Horse Alpin Senior

Das liebe Schlappohrrudel hat 2 x Horse Alpin Senior gespendet!!!

Vielen Dank liebes Schlappohrrudel!!! Das können wir sehr gut gebrauchen! Ihr habt uns damit wieder einen Schritt weiter geholfen! DANKE! ❤ 

Horse-Alpin-Senior.jpg

Horse Alpin Senior in neuer Verpackung und etwas anderer Zusammensetzung

Horse Alpin Senior ist schon klein gemachtes Heu, mit ein paar Flocken. Unsere Senior-Pferde können das gut kauen, es gibt ihnen die nötige Energie, sie vertragen es super und es schmeckt ihnen total gut.

Ich füttere dieses Futter schon seit vielen Jahren. Nielsson habe ich darauf umgestellt und es bekommt ihm auch sehr gut. Im vorherigen Stall hatte man versucht, sein Gewicht mit Heucops und Quetschhafer aufzufüttern.

Das fand ich nicht so optimal für den Wallach, denn Nielsson schlang die aufgeweichten Heucops mit dem Hafer einfach runter, ohne zu kauen. Danach wollte er Miranda vom Futter vertreiben und weiter fressen. Er hatte kein Sättigungsgefühl, auch weil er nicht kaute.

Seitdem er Horse Alpin Senior bekommt, kaut er. Das Pferd wirkt seitdem viel zufriedener, auch sein Futterneid hat sich gelegt. Er bleibt nach dem Fressen an seinem Platz stehen, lässt sich streicheln und ist vollkommen entspannt. Auch eine falsche Fütterung kann Pferde aggressiv machen.

Als Nielsson herkam, war er mager und seine Verdauung gefiel mir nicht. Die Äpfel rochen muffig und waren oft breiig bis wässrig. Das was aus dem Pferd raus kam, sah manchmal mehr wie ein Kuhfladen aus.

Nielsson bekommt hier bei uns viel gutes Heu, Mineralfutter und Zusatzfutter, mit dem wir seinen Darm aufbauen, damit dort bald wieder eine gesunde Darmflora herrscht. Sonst hat er sich schon sehr gut erholt. Seine Atmung ist frei und er hat zugenommen.

Nielsson-11.09.2018-c.jpg

Nielsson heute: Keine Dampfrinne mehr zu sehen

 

 

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Horse Alpin Senior

  1. pflanzwas schreibt:

    Das hört sich gut an 🙂 Wohl bekomms! LG, Almuth

    Gefällt 2 Personen

  2. Paula schreibt:

    Schön,dass es den beiden auch trotz der verbesserten Rezeptur schmeckt.
    Wie lange reicht denn eigentlich solch ein Sack?
    LG Uwe

    Gefällt 1 Person

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Vielen Dank lieber Uwe für das Futter!!! Von Miranda und Nielsson soll ich dir ausrichten, es schmeckt ihnen nach wie vor. ❤ Ich bin auch nach der kleinen Umstellung in der Rezeptur, vollkommen überzeugt von dem Futter. Habe noch nichts gleichwertiges auf dem Markt finden können. Wie lange so ein Sack reicht kommt auf die Jahreszeit und das Wetter an. Bei den milden Temperaturen reicht ein Sack ca. 10 Tage. Wenn es kälter wird muss ich die Futtermenge erhöhen. Ich füttere seit einiger Zeit Lexa Strukturmix Getreidefrei dazu. Damit bin ich auch sehr zufrieden. Miranda war ja sehr schlecht durch den letzten kalten und sehr langen Winter gekommen. Darum habe ich einiges bei der Fütterung umgestellt. Man muss bei Pferden immer mal wieder schauen, ob die Fütterung noch optimal ist und gegebenenfalls einiges anpassen. Ich bin auch auf das Lexa Senior-Mineral umgestiegen. Mir gefallen die Produkte von Lexa und deren Firmenphilosophie und bei den Pferden kann ich sehen, wie gut ihnen die Produkte bekommen.
      LG Susanne

      Gefällt 1 Person

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s