Bachblüten

Wetterbedingt konnte ich die Pferde die letzte Woche nicht rauslassen. Durch das kurzzeitige Antauen, gefolgt vom Dauerfrost, hatte sich Eis unter dem Schnee gebildet. Das ist natürlich zu gefährlich. Also blieben die Pferde nachts in den Boxen und am Tage ließ ich sie im Offenstallbereich laufen.

Leider ging das mit Miranda nicht so gut. Sie hasst es ja eingesperrt zu sein und regte sich immer mehr auf. Vorgestern drehte sie völlig durch. Sie trabte aufgeregt mit hoch erhobenem Kopf und Schweif durch den Stall. Eine Runde nach der anderen drehte sie und regte sich immer mehr auf. Schnell hatte sie sich total reingesteigert und kam einfach nicht mehr zur Ruhe. Miranda sah aus, wie ein wilder Mustang in einem Western-Film. Für so ein tobendes Pferd ist aber der Stall nicht groß genug. Da ich sie ohne Halfter aus der Box gelassen hatte, musst ich an diese durchgedrehte Furie heran, um ihr den Halfter anzulegen. Das war nicht so einfach, weil sie den Kopf nicht runter nahm. Aber sie blieb neben mir stehen, zwar aufgeregt aber ich konnte ihr den Halfter anziehen! Zum Glück gehorcht sie mir immer – auch in Extremsituationen. Ich sprach beruhigend mit ihr und brachte sie in ihre Box zurück. Es ging nicht anders, weil es einfach zu gefährlich war, sie so rumflippen zu lassen. In der Box kam sie langsam wieder runter.

Pferd-Mustang

Am abend sprach ich mit Nicol Hufnagel vom Verein „Vier Hufe & Co“. Nicol gab mir den Tipp, es mal mit Bachblüten zu probieren. Ich sollte Miranda Rescue-Tropfen geben, wenn sie sich wieder so aufregte. Rescue-Tropfen sind eine Mischung aus verschiedenen Bachblüten, die auch Notfall-Tropfen genannt werden. Wie der Name schon sagt, sind sie für den akuten Notfall gedacht. Sie können aber auch als prophylaktisches Mittel, vor stressigen Situationen helfen. Sich zu beruhigen, die Mitte und Ausgeglichenheit wieder zu finden, ist die Aufgabe der Rescue-Tropfen.

Da sich Miranda von Tag zu Tag mehr in die Situation reingesteigert hatte und jeden Tag, den sie im Stallbereich verbringen musste, aufgeregter wurde, gab ich ihr gleich gestern morgen die Bachblüten. Als ich die Pferde nach dem Müsli fressen aus den Boxen ließ, hatte ich ein komplett anderes Pferd vor mir! Miranda war so ruhig und ausgeglichen wie im Sommer! Sie war sanft und aufmerksam. Stand ruhig an der Raufe und knabberte am Heu. Schaute neugierig aus dem Stall und kam zu mir und stubste mich sanft mit der Nase an. Sie schnaufte zufrieden ab…

Ist es nicht irre wie Bachblüten bei den Tieren wirken? Mein Dank geht an Nicol Hufnagel, für den tollen Tipp!

Werbeanzeigen

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Bachblüten

  1. einfachtilda schreibt:

    Doch, das ist erstaunlich, die Notfalltropfen habe ich immer bei mir, denn mir helfen sie auch sehr gut…momentan tun sie mir einfach gut ♥

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Das ist schön, dass Dir die Notfalltropfen gut tun. Ich selbst habe Bachblüten nur an meinen Tieren ausprobiert und damit gute Erfolge erzielt. Der böse Bock Carsten wurde friedlich, Miranda findet ihre innere Mitte. Mich wundert es schon, dass die Tropfen so schnell wirken.

      Ich wünsche Dir alles Gute, liebe Mathilda!

      LG Susanne

      Gefällt mir

  2. kowkla123 schreibt:

    ehrlich gesagt, das ist ja fast unheimlich, diese Wirkung auf das Tier, schönen Sonnabend und schönen 3. Advent, KLaus

    Gefällt mir

  3. droegeh schreibt:

    Liebe Susa!
    Dieses Wetter ist für niemanden angenehm, ob Mensch und Tier. Man muss ich selbst Grenzen setzen, das fällt den Tieren aber bedeutend schwerer. Darum ist es ein Segen, dass es diese gut wirkenden Naturheilmittel gibt.
    Einen schönen dritten Advent wünscht dir HEIKO

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Lieber Heiko,
      ich glaube bei Miranda sind es die vielen Jahre, die sie jeden Winter eingesperrt im Stall verbringen musste. In ihrem Unterbewusstsein steckt wohl die Angst, erst wieder im Frühjahr aus dem Stall rauszukommen. Die Bachblüten heilen alte seelische Wunden.

      Es ist wunderbar, dass wir verschiedene kraftvolle Naturheilmittel haben. Du kennst die Unterstützung von Reiki und Schüßler-Salzen ja selbst.
      Lass uns weiterhin dankbar dafür sein! 😀

      Viele liebe Grüße zu Dir
      Susa

      Gefällt mir

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s