Schlagwort-Archive: Zitat

Für die Seele 162

Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen. Erich Kästner

Veröffentlicht unter Für die Seele, Katzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Jeden Tag wird es ein bisschen besser

Wenn ein neues Tier in eine bestehende Gruppe kommt, bedeutet das immer Stress. Die ganze Rangordnung gerät durcheinander. Unsere Gruppe besteht dazu aus mehreren Tierarten. Da braucht es noch mehr Geduld, bis die alte Ordnung wieder hergestellt ist. Ich habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katzen, Miranda | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Für die Seele 161

Freunde Die wertvollste Stärke Auf dieser Welt Ist enge Freundschaft Mit der wir uns gegenseitig Stützen Dr. Mikao Usui

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Für die Seele 159

Weich ist stärker als hart, Wasser stärker als Fels, Liebe stärker als Gewalt. Hermann Hesse

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Für die Seele 156

„Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume gehören auch dazu.“ Hans Christian Andersen

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Für die Seele 154

Sorgen sind wie Babys: Je mehr man sie hätschelt, desto besser gedeihen sie. Helmut Qualtinger

Veröffentlicht unter Für die Seele, Hühner | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 10 Kommentare

Für die Seele 153

Erfolgreiche Menschen suchen immer nach Gelegenheiten, um anderen zu helfen. Erfolglose Menschen fragen immer: Was habe ich davon? Brian Tracy

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 32 Kommentare

Für die Seele 151

Für mich wird ein Haus oder eine Wohnung erst dann zum Heim, wenn man vier Beine hinzufügt, ein wedelndes Schwänzchen und diese maßlose Zuwendung, die wir Hund nennen. Roger Andrew Caras

Veröffentlicht unter Hunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 21 Kommentare

Für die Seele 150

Es bedarf geringe Dinge, um einen Weisen glücklich zu machen, den Toren dagegen stellt nichts zufrieden. Daher sind so viele Menschen unglücklich. François de La Rochefoucauld

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 27 Kommentare

Für die Seele 149

Der Unzufriedene findet keinen bequemen Stuhl. Benjamin Franklin

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Für die Seele 146

Die ganze Natur ist eine Melodie, in der eine tiefe Harmonie verborgen ist. Johann Wolfgang von Goehte

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 21 Kommentare

Für die Seele 144

Mein edler Freund, ich bitte sehr: Komm doch her, sitz neben mir und schau mich dann mit deinen lieben Augen an, mit Augen voller Glanz und Gold, dein Blick, er ist so treu und hold. Algernon Charles Swinburne

Veröffentlicht unter Für die Seele, Hunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Für die Seele 143

Jede schwierige Situation, die du jetzt meisterst, bleibt dir in Zukunft erspart. Dalai Lama XIV.

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Für die Seele 142

Der Hund ist ein Begleiter, der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen. Marla Lennard

Veröffentlicht unter Hunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Für die Seele 141

Ein kleiner Hund – ein Herzschlag zu meinen Füßen. Edith Wharton

Veröffentlicht unter Hunde | Verschlagwortet mit , , , , , , | 13 Kommentare

Für die Seele 140

Wenn du an dir nicht Freude hast, die Welt wird dir nicht Freude machen. Paul Heyse

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Für die Seele 139

Wenn man etwas für recht hält, muss man es auch tun. Hermann Hesse —————————————— Wie z.B. die Rettung einer zum Tode verurteilten Hannoveraner Zuchtstute. Miranda am 28.04.2011, bei ihrem Züchter.

Veröffentlicht unter Für die Seele, Miranda | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 11 Kommentare

Für die Seele 138

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Für die Seele 137

Ein Leben ohne Hund ist wie ein Sommer ohne Blumen. Merle Berghoff

Veröffentlicht unter Für die Seele, Hunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Für die Seele 136

Jeder Mensch hat die Chance, mindestens einen Teil der Welt zu verbessern, nämlich sich selbst. Paul Anton de Lagarde

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Für die Seele 134

Man darf das Schiff nicht an einen einzigen Anker und das Leben nicht an eine einzige Hoffnung binden. Epiktet

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Für die Seele 133

Eine Welt in einem Sandkorn zu sehen und einen Himmel in einer Wildblume, die Unendlichkeit in einer Hand zu halten und die Ewigkeit in einer Stunde. William Blake

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Für die Seele 132

Wo man Liebe aussät, da wächst Freude empor. William Shakespeare

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Für die Seele 131

Ein kurzes Obdachsuchen vor einem Regenschauer… glaubt mir, nichts anderes ist das Leben! Sögi

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Für die Seele 130

Und gerade dadurch, dass man sich irrt, findet man manchmal den Weg. Vincent van Gogh

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Für die Seele 128

Das Publikum beklatscht ein Feuerwerk, aber keinen Sonnenaufgang. Friedrich Hebbel

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Für die Seele 126

Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund. Hildegard von Bingen

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 12 Kommentare

Für die Seele 125

Klagen wir nicht über die Unvollkommenheit der Welt! Gehen wir daran, sie besser und glücklicher zu machen. Und redlich ist es, mit dem Bessermachen bei sich, mit dem Glücklichmachen bei den anderen anzufangen. Gertrud Prellwitz

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 10 Kommentare

Für die Seele 124

Das Glück muss entlang dem Weg gefunden werden, nicht am Ende der Straße. David Dunn

Veröffentlicht unter Für die Seele, Hunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Für die Seele 123

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen. Stanislaw Jerzy Lec

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Zitat

Fürchte den Bock von vorn, das Pferd von hinten und das Weib von allen Seiten. Anton Tschechow

Veröffentlicht unter Miranda, Ouessantschafe | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

Für die Seele 119

Ruhe zieht das Leben an, Unruhe verscheucht es. Gottfried Keller

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Für die Seele 115

Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete. Er kennt weder Gründe noch Gegengründe und glaubt sich immer im Recht. Anselm Feuerbach

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

Für die Seele 114

Man leiste nur was und lasse Wirkungen von sich ausgehen, so kommen gute Gegenwirkungen von selbst. Theodor Storm

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Für die Seele 113

Über dem ängstlichen Gedanken, was etwa morgen uns zustoßen könnte, verlieren wir das Heute, die Gegenwart und damit die Wirklichkeit. Hermann Hesse

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare