Schlagwort-Archive: Joachim Ringelnatz

Für die Seele 173

Nashorn und Elefant tragen unter zementiger Haut viel Weiches und viel Zartes. Wer richtig in ihren Rachen schaut, gewahrt es. Sie lassen von Leuten, die außen weich, innen hart sind, sich erschießen. Ich glaube: Ihr kommt ins Himmelreich ihr Riesen! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für die Seele, Miranda | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Für die Seele 79

Im Park Ein ganz kleines Reh stand am ganz kleinen Baum still und verklärt wie im Traum. Das war des Nachts elf Uhr zwei. Und dann kam ich um vier Morgens wieder vorbei. Und da träumte noch immer das Tier. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare