Tierarzt

Über Pfingsten hatten wir zweimal den Tierarzt für Miranda auf dem Hof. Mir war aufgefallen, dass die Stute müde auf der Weide stand und nicht graste. Sofort war mir klar, irgendetwas stimmte da nicht. Ich rief sofort den Tierarzt an und eine halbe Stunde später, war er da.

Miranda 27.05.2019 g.jpg

Der Tierarzt fand eine eitrige Entzündung im Mundraum und spritze ein Antibiotikum sowie ein Schmerzmittel. Das wiederholte er am nächsten Tag und da war der Abszess schon kleiner. Miranda war auch nicht mehr so schmerzempfindlich und konnte etwas besser fressen. Der Tierarzt machte mir Hoffnung, dass wir das Problem mit ein bisschen Glück, sogar allein mit dem Antibiotikum lösen können.

Am nächsten Tag fing Miranda komischerweise vorne links ziemlich heftig zu lahmen an. Das konnte doch nur ein Zufall sein. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Lahmheit mit der Entzündung im Maul zu tun hatte. Die Stute hatte schon immer ein Problem mit ihrer linken Schulter. Das brachte sie mit, als sie vor 8 Jahren auf den Hof kam.

Die Lahmheit konnten wir naturheilkundlich in Griff bekommen. Schon am nächsten Tag lief Miranda schmerzfrei und von Lahmen war keine Spur mehr zu sehen. Auch das Fressen ging besser. Sie brauchte für ihren Eimer Horse Alpin Senior noch etwas länger als sonst, aber immerhin isst sie alles auf.

Mit Absprache des Tierarztes behandle ich die Entzündung mit Schüßler Salzen weiter. Miranda bekommt ein Salz, das Eiter ausleitet und eins, das unterstütz, um die Entzündung auszuheilen. Heute Morgen hat sie ihr Horse Alpin Senior wieder etwas schneller gefuttert.

Drückt bitte die Daumen, dass wir die Sache damit ausgestanden haben!

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Miranda | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Vielen Dank für Deine Hilfe!

Wir haben einen wirklich schön geschriebenen, anonymen Brief, mit einer 25.- Euro Spende erhalten! Eine tierliebe Unterstützerin schreibt, dass sie unseren Einsatz für die alten Pferde, unvermittelbaren Hunde und halbwilden Streuner-Katzen bewundert.

Weil ich weiß, dass sie diesen Blog liest, möchte ich mich auf diesem Wege, herzlich bei ihr bedanken.

Vielen Dank für Deine lieben Worte, ich habe mich sehr über Deinen lieben Brief gefreut. Dein positives Feedback und die wirklich hilfreiche Spende sind gut bei uns angekommen!!!

Unser Verein kümmert sich ausschließlich um alte, kranke und unvermittelbare Tiere, die niemand mehr haben möchte. Diese Tiere bleiben bis zu ihrem Lebensende auf dem Hof. Wir vermitteln keine Tiere, so wie andere Vereine es tun und haben deshalb keine Einnahmen aus Vermittelungsgebühren. Unsere betagten Tiere verursachen laufend hohe Kosten: Futter, Tierarzt, Medikamente, Einstreu, Hufschmied usw. Diese Kosten muss unser kleiner Verein irgendwie tragen.

Ohne eure Unterstützung schaffen wir das nicht.

Wir kümmern uns um Tiere die im Alter lästig geworden sind, so wie Miranda, eine ausrangierte Zuchtstute, die mit 20 Jahren kein lebendes Fohlen mehr zur Welt brachte.

Miranda 27.05.2019 h.jpg

Miranda – 28 Jahre 

– Um Tiere die chronisch krank sind, so wie Nielsson, der aufgrund einer Atemwegserkrankung nicht mehr als Therapiepferd tätig sein kann.

Nielsson 27.05.2019 c.jpg

Nielsson – 25 Jahre 

– Um Tiere die aufgrund ihres Verhaltens nicht vermittelt werden können, so wie Chica, Campa und Giada. Jeder dieser Hunde hat Eigenarten, die eine Vermittlung unmöglich macht.

Hunde-02.06.2017-b

– Um Tiere die von der Straße kommen und nie ganz zahm werden, wie die halbwilden Katzen. Sie brauchen ihre Freiheit, aber auch Fürsorge und Versorgung mit Futter, durch den Menschen.

Ginger Moni 09.05.2019.jpg

Vertrauen nicht allen Menschen

– Um Tiere die einen gewissen Platz und bestimmte Lebensbedingungen benötigen und auch dann weiterleben dürfen, wenn sie alt geworden sind und keinen wirtschaftlichen Nutzen mehr bringen, wie unsere kleine Schaf-Herde.

Schafe 04.06.2019 e.jpg

Tina – 8 Jahre alt

Niemand war bereit, sein Leben für diese Tiere umzustellen und auf vieles zu verzichten. Hier auf dem Gnadenhof schenken wir ihnen ein liebevolles Zuhause.

Das geht nur, weil ihr uns helft. Nur so können wir die Gnadenbrotplätze für unsere Schützlinge erhalten!

 

Veröffentlicht unter Miranda | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Schnappschuss des Tages

Braver Hund!

Braver Hund 06.06.2019.jpg

Tätschel, tätschel, tätschel… 

Veröffentlicht unter Hunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Katzen sind niedlich

Face 08.05.2019 a.jpg

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | 7 Kommentare

Für die Seele 211

In den kleinsten Dingen zeigt die Natur ihre allergrößten Wunder. 

Carl von Linné 

Distel-14.07.2017-f

Veröffentlicht unter Der Hof, Für die Seele, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Horse Alpin Senior

Kerstin und Uwe, haben 2 Säcke Horse Alpin Senior, für unsere Pferde gespendet!!!

Vielen Dank Ihr Lieben, für diese wertvolle Spende!

Horse Alpin Senior brauchen wir immer ganz dringend. Wir füttern unsere alten Pferde, mit dem schon klein gemachte Heu und ein paar Flocken darin, das ganze Jahr über. Es tut ihnen gut, sie können es ohne Probleme fressen und mögen es auch noch sehr gern!

Hier ist ein Foto aus dem Wareneingang: Campa und Giada kontrollieren die Sendung.

Horse Alpin.jpg

Und ein Bild von Face, bei der Nachkontrolle 🙂

Horse Alpin b.jpg

Veröffentlicht unter Miranda | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Noch einmal Pilze

Da ich die Pilze neben dem Misthaufen, für eine Bestimmung ungünstig fotografiert hatte, folgt jetzt noch ein Foto.

Weiß jemand was das für ein Pilz ist?

Pilz 27.05.2019 a.jpg

Er ist „ausgewachsen“ etwa so groß wie ein Suppenteller. Kommt als kleine, runde bis eiförmige Kugel aus der Erde, wächst sehr schnell und bildet dann erst Schirm und Stängel aus. Er riecht sehr stark nach Pilz – also erdig, aromatisch – eben nach Wald oder so und er scheint Pferdemist zu mögen.

So sieht der Pilz von oben aus.

Pilze 25.05.2019 b

Veröffentlicht unter Der Hof, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Schnappschuss des Tages

Maremmano und Katze:

Giada Face 20.05.2019 b.jpg

Giada und Face vertrauen sich. Es macht große Freude, dem großen Eisbären und der kleinen Katze zuzuschauen.

Giada Face 20.05.2019 a.jpg

 

Veröffentlicht unter Hunde, Katzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 17 Kommentare

Pilze im Mai

Diese Pilze sind in einer Rekordgeschwindigkeit, neben unserem Misthaufen gewachsen. Weiß jemand wie dieser Pilz heißt? Das Foto ist vom 25.05.2019.  Die größten Exemplare haben ungefähr die Größe eines Suppentellers.

Pilze 25.05.2019 a.jpg

Noch ein Foto, aus einer anderen Perspektive.

Pilze 25.05.2019 b.jpg

 

Veröffentlicht unter Der Hof, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 20 Kommentare

Schafe scheren

Wisst ihr was ein „Putzbüdel“ ist? So nennt der Hamburger den Friseur. „Ich muss mal wieder zum Putzbüdel“, heißt es. Oder man fragt: „Warst du beim Putzbüdel?“, wenn man ein Freund mit einer neuen Frisur trifft.

Gestern habe ich den Putzbüdel für die Schafe gemacht. Die alte Wolle ist runter und nun kann der Sommer kommen. Heute habe ich Rücken, weil die kleinen Viecher das Scheren überhaupt nicht toll finden und sich dementsprechend unkooperativ verhielten. Autschi!

Aber wat mutt, dat mutt, wie der Hamburger sagt. Auch wenn´s kein Vergnügen is, den Schafen tut´s gut.

Vor der Schur:

Ante

Nach der Schur:

Ante-geschoren.jpg

Nachdem die Minis geschoren wurden, sehen sie um die Hälfte kleiner aus! 🙂

Veröffentlicht unter Ouessantschafe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Katzen sind mystisch

Face 04.05.2019.jpg

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Der alte Hund

Wenn der Hund alt wird, lassen Gehör und Sehvermögen nach. Dadurch wirkt er manchmal leicht desorientiert. Kein Wunder, denn er bekommt nicht mehr so viel von dem mit, was um ihn herum geschieht. Auch nimmt seine Beweglichkeit ab und es kommen die ersten Alterszipperlein dazu.

So ergeht es gerade unserer bald 14-jährigen Chica. Die Podenco-Mix Hündin hört kaum noch etwas und kann nicht mehr gut sehen. Sie bekommt nicht mehr die Geräusche der Futtervorbereitungen mit, oder wenn die Leckerlietüte raschelt. Merkt nicht, wenn wir Gassi gehen wollen. Ich muss sie wecken, wenn es spät abends noch einmal zum Pinkeln vor die Tür gehen soll. Dadurch ist die Kommunikation mit ihr eine andere geworden, denn sie kann mich nicht mehr hören und sehen.

Campa Chica 06.04.2019 b.jpg

Manchmal steht Chica ein bisschen desorientiert herum.

Chica hat immer gut gehorcht. Für einen Podenco sogar erstaunlich gut. Ich brauchte sie nur rufen oder leise schnalzen, schon war sie da. Zusätzlich hatte ich sie auf kleine Handzeichen trainiert. Mit denen konnte ich sie auch auf größere Entfernungen lenken und heranrufen. Das funktioniert nun nicht mehr. Chica kann mich nicht mehr hören und meine Handzeichen nicht mehr sehen.

Jetzt stampfe ich mit dem Fuß auf, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. Die Vibrationen spürt sie meistens. Es kann auch mal länger dauern, bis sie das mitbekommt. Nun ist Geduld angesagt, denn der Hund macht das ja nicht aus Ungehorsam. Aus meinen kleinen Handzeichen, sind große Ruderbewegungen geworden. Wie ein Fluglotse wedle ich mit den Armen, um Chica klarzumachen, was ich von ihr möchte.

Komm mit Baby 08.04.2019.jpg

Giada hat immer ein Auge auf unsere „Oma“.

Giada Chica 09.05.2019.jpg

Sagte ich schon, dass Giada immer ein Auge auf Chica hat?

Leider bekam Chica auch einige altersbedingte, gesundheitliche Probleme dazu. Es fing damit an, dass sie morgens schwer auf die Beine kam. Hatte sie es endlich geschafft aufzustehen, stand Chica mit krummen Rücken da und kratzte mit ihrem linken Hinterbein, im Schulterbereich in der Luft, ohne dabei ihren Körper zu berühren. Das sah zwanghaft aus, sie konnte damit nicht aufhören.

Chica hüpfte die ersten 20 – 30 Meter, die Luft kratzend auf einem Hinterbein, bis sie sich eingelaufen hatte und ihren Körper wieder gerade machen konnte. Dieses seltsame „Phantomkratzen“ kann verschiedene Ursachen haben. Es beeinträchtigt den Hund ungemein, man kann das gar nicht mit ansehen. Der Tierarzt war mehr oder weniger ratlos und hatte keine Hoffnungen dem Hund zu helfen. Dazu kam noch eine leichte Inkontinenz. Chica lief in der Nacht aus, eigentlich immer nur am frühen Morgen, ohne es zu bemerken.

Zum Glück konnte ich alle diese Symptome homöopathisch in Griff bekommen. Die Schulmedizin konnte dem Hund nicht helfen. Das „Phantomkratzen“ ist vollkommen verschwunden, Chica kommt viel besser auf die Beine und sie läuft auch nicht mehr in der Nacht aus. Ihre gesamte Lebensqualität ist wieder viel besser geworden.

Chica und Schafe 09.05.2019 a.jpg

Auch wenn Chica nichts sieht und hört – kann sie doch wieder Gas geben.

Mein Fazit: Wir können unserem alten Hund helfen, wenn ihm die ersten Alterserscheinungen zu schaffen machen.

Veröffentlicht unter Hunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 33 Kommentare

Für die Seele 210

Es ist ein gewöhnlicher und weit verbreiteter Aberglaube,
dass jeder Mensch gewisse unwandelbare Eigenschaften habe,
dass er entweder gut oder schlecht sei, klug oder dumm,
energisch oder apathisch und so weiter.

Aber die Menschen sind nicht so.
Wir können sagen, dass ein bestimmter Mensch öfter gut als schlecht ist,
öfter klug als dumm, öfter energisch als apathisch.Von einem Menschen zu sagen, er sei gut oder klug und von einem anderen, er sei schlecht oder dumm, ist nicht richtig.

Menschen sind wie Flüsse: das Wasser, das in ihnen allen fließt, ist das gleiche und überall ein und dasselbe, aber jeder Fluss ist bald schmal, bald breit, reißend oder ruhig, klar oder kalt, trüb oder warm. Und ebenso sind auch die Menschen.

Tolstoi ( aus „Auferstehung“)

Wasserfall.jpg

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Katze und Hund – geht das?

Bei uns vertragen sich die Hunde mit den Katzen. Sie kommen großartig miteinander aus, es gibt nie Streit zwischen ihnen. Das Verhältnis „Hund – Katze“ ist sogar besser, als das zwischen den Katzen untereinander.

Die Miezen bekommen sich hin und wieder in die Wolle und dabei kann es auch etwas ruppiger zugehen. Bei den Hunden hingegen, können sie sich alles erlauben. Die bleiben immer freundlich. Ich glaube, dass das der Grund ist, warum sie die Gesellschaft der Hunde so sehr mögen.

Hier seht ihr die Maremmano Hündin GIADA, mit der dreifarbigen Katze GOLDIE kuscheln.

Goldie und Giada.jpg

Veröffentlicht unter Hunde, Katzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Wir danken den Unterstützern!

Ohne eure Hilfe, könnten wir die Gnadenbrotplätze der alten und unvermittelbaren Tiere nicht erhalten. Unser gesamtes Tierschutzprojekt, wird ausschließlich über Spenden finanziert. Darum ist eure Hilfe so enorm wichtig für uns.

Wir freuen uns deshalb über jede Unterstützung!

Heute geht unser Dank an Claudia, die 125.- Euro auf unser Tierschutzkonto überwiesen und noch dazu, zwei Kartons mit wirklich schönen Flohmarktsachen gespendet hat!

Vielen Dank liebe Claudia!!! 

Außerdem hat uns wieder einmal, ein befreundeter Tierschutzverein, mit Katzenfutter unter die Arme gegriffen!

Auch hierfür bedanken für uns von Herzen!!! 

Es folgen ein paar Fotos aus dem Wareneingang:

„Miezekatzen“, ruft die Campa“, das ist für euch!“

Katzenfutter 6.jpg

Und schon sind alle Katzen da.

Katzenfutter 2.jpg

Ein paar Dreamies sollte ich gleich verteilen, meinte Giada.

Katzenfutter 1.jpg

Da war die Freude groß!

Katzenfutter 4.jpg

Wir danken unseren lieben Tierfreunden, für diese großartige Hilfe!!!  

Veröffentlicht unter Katzen, Miranda | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Schnappschuss des Tages

Abwärts

Schnappschuss 07.04.2019 d.jpg

 

Veröffentlicht unter Katzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Des Widerspenstigen Zähmung

Nielssons Benehmen wird immer besser.

Ich habe jeden Tag mit ihm geübt und schon eine Menge erreicht. Einige seiner Macken gehen mir echt auf die Nerven. Zum Beispiel, wenn ich auf der Weide füttere und der Fresssack, im vollen Karacho, auf mich zu galoppiert kommt.

Blondie hat nun endlich kapiert, dass das hier kein Wettrennen ist, dass es für jeden genug Futter gibt. Anfangs blieb er nur entspannt, wenn Miranda ein ganzes Stück hinter ihm auf der Weide war. So wusste er, dass er als erster bei mir und damit beim Futtereimer war.

Doch er fiel auch immer mal wieder in sein altes Verhalten zurück und wenn Miranda vor ihm ging, gab es gar kein Halten mehr. Doch langsam schaffen wir den Durchbruch. Mit der heutigen Fütterung, sind es 3 Tage hintereinander, die er enspannt blieb. Obwohl Miranda heute Morgen vor ihm ging, kam Herr Nielsson im Schritt auf mich zu. Das war eine große Leistung für ihn.

Außerdem habe ich ihm beigebracht, nach dem Fressen am Eimer stehen zu bleiben und zu warten, bis Miranda aufgefuttert hat.

Nielsson 03.05.2019 f.jpg

Mittlerweile frisst Blondie nicht mehr so gierig. Anfangs stopfte er sein Futter dermaßen schnell in sich rein, dass er kaum Luft bekam.

Heute morgen war Miranda sogar als erste fertig.

Miranda 03.05.2019 a.jpg

Die Pferde können jetzt schon beim Fressen so dicht zusammen stehen. Anfangs war das undenkbar. Sobald Futter in der Nähe war, wurde der Wallach unberechenbar.

Pferde 03.05.2019 b.jpg

Die beste Nachricht kommt zum Schluss: Mirandas Kopfverletzung ist ganz verheilt und es ist wieder Fell gewachsen! Die Stelle war wirklich sehr groß. Ich bin so froh, dass die Wunde so gut verheilt ist.

So sah es noch vor einem Monat aus:

Miranda Kopfverletzung 06.04.2019 b

Und dieses Bild habe ich heute Morgen aufgenommen.

Kopfverletzung 03.05.2019 a.jpg

Ich hatte den Heilungsverlauf von Anfang an mit Schüßler Salzen unterstützt.  Ich glaube, dass hat eine große Rolle dabei gespielt.

 

 

 

Veröffentlicht unter Miranda, Pferdeverhalten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Katzen sind manchmal unsichtbar

Baghira im Karton 21.04.2019.jpg

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Schnappschuss des Tages

Knapp daneben ist auch vorbei!

Chica 23.04.2019.jpg

Veröffentlicht unter Hunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Horse Alpin Senior & Einstreu

Unsere lieben Unterstützer Kerstin und Uwe, haben für die Pferde:

2 x 15 kg Horse Alpin Senior und 2 x Tierwohl Super Hobelspäne

bestellt!!!

Vielen Dank Ihr Lieben!!! ❤ Horse Alpin Senior war gerade alle und davon verbrauchen wir immer eine ganze Menge. Das war eine tolle Hilfe von Euch!!!  

Spende 1.jpg

Dieser kleine, süße Herz-Schwamm lag der Lieferung bei.

Spende 2.jpg

Face wollte noch einmal den Karton kontrollieren, ob auch nichts darin geblieben war.

Face 26.04.2019.jpg

„Alles raus. Das kann dann auch weg“, meinte Face.

Face 26.04.2019 b.jpg

 

Veröffentlicht unter Miranda | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Warum?

Warum sitzt diese Katze in einem kleinen Käfig???

Face im Käfig 22.03.2019.jpg

Ehrlich gesagt, wir wissen es auch nicht! 🙂

Der „Käfig“ ist eine der gespendeten Heuraufen, für unseren Schafstall. Vor dem Einbau krabbelte Face durch die Gitterstäbe, um ausgerechnet dort ihren Mittagsschlaf zu halten.

Hier sieht man, wie die anderen Miezen daneben liegen.

Katzen 22.03.2019.jpg

Die Raufen wurden bereits im Stall montiert. Ist das nicht schick geworden?

Heuraufen 1.jpg

Nun ist der Stall für unsere Minis gut ausgestattet.

Unsere Bretonischen Zwerg-Schafe bedanken sich recht herzlich, bei den lieben Spendern!!! ❤

Schafe 22.04.2019.jpg

 

Veröffentlicht unter Katzen, Ouessantschafe | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Überraschung!

Komme vom Einkaufen nach Hause und sehe:

Noch mal waschen 5.jpg

„Das kannst du wohl noch einmal waschen!“ grinst Campa.

Noch mal waschen 7a.jpg

„Ich habe fertig“, sagt die Katze.

Noch mal waschen 6.jpg

Veröffentlicht unter Katzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Bei uns sind die Rehe so zahm wie Haustiere.

Weder Hund noch Mensch bringen sie aus der Ruhe.

 

 

aaa

 

Veröffentlicht unter Der Hof, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Unser Eisbär hat Geburtstag!

Happy Birthday mein schöner Eisbär!!!

Ich bin so stolz auf dich, du hast so viel gelernt und machst alles so toll. 

Giada 07.04.2019 b

Genau heute vor zwei Jahren, kam die Herdenschutz-Hündin Giada zu uns. Damals war sie ungefähr ein Jahr alt. Ihr erstes Lebensjahr hatte Giada in einem Zwinger, in einem großen, überfüllten Tierheim, auf Sardinen verbringen müssen.

Giada-22.04.2017-b

Der erste Tag auf dem Hof und zum ersten Mal in einem Haus

Alle wichtigen Prägephasen der Welpenzeit waren vorüber gegangen und Giada kannte nur ihren kahlen Zwinger. Als sie auf den Hof kam, war die erste Zeit sehr schwierig. Die Hündin war unsicher, weil sie ja nichts kannte. Nach gut 14 Tagen fing Giada trotz aller Unsicherheit an zu arbeiten, denn sie hat sehr viele Herdenschutzhund-Eigenschaften in sich.

Giada-25.04.2017-Fensterbank-d

Schafe – solche Tiere hatte Giada noch nie zuvor gesehen. 

Das war gar nicht gut, denn nun hatten wir einen unsicheren Hund, der einen starken Schutztrieb zeigte. Ich schaffte es Giada durch diese Phase zu geleiten und ihr Selbstvertrauen aufzubauen.

So wurde ihr Verhalten immer besser. Sie lernte auf mich zu achten und arbeitete jetzt mit mir zusammen. Zwar mag Giada bis heute keine Besucher und bleibt Fremden gegenüber misstrauisch, aber das ist typisch für Herdenschutzhunde.

Giada ist durch und durch ein Arbeitstier und braucht ihre Aufgabe. Ein Leben als Familienhund würde sie nicht glücklich machen. Giada braucht den Hof und ihre Herde (dazu zählt alles was bei uns lebt). Sie ist ständig im Arbeitsmodus.

Auch wenn sie mal albern sein kann, vergisst sie doch nie wofür ein Herdenschutzhund geboren wurde.

Bewegung a d Hof 07.04.2019 i.jpg

Nämlich die Herde zu beschützen.

Wachhund 07.04.2019 k.jpg

 

 

Veröffentlicht unter Hunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 31 Kommentare

Frohe Ostern

Ost-Hase-Strich-n-a-

Wir wünschen euch Frohe Ostern!

 

Cat-Love.jpg

Veröffentlicht unter Miranda | 12 Kommentare

Katzen sind lustig

Baby-09.08.2018-c.jpg

Bild | Veröffentlicht am von | Verschlagwortet mit , , , , , , | 10 Kommentare

Hufpflege

Gestern war die Hufpflegerin da. Wegen Mirandas Kopfverletzung mussten wir leider unser letzter Termin verschieben. Wir kämpfen noch immer mit dem Riss in Mirandas rechtem Vorderhuf. Darum sind längere Abstände zwischen den Terminen eigentlich nicht gut, aber wegen der Verletzung ging es nicht anders.

Kerstin und Uwe haben Herrn Nielsson, 25.- Euro, zum Geburtstag geschenkt. Extra für die Hufpflege! Vielen Dank ihr Lieben!

Ich sollte Blondie sagen, dass er einen „Wellness-Tag“ geschenkt bekommen hat, damit er sich auch gut benimmt. Anfangs funktionierte das auch ganz gut, bis der olle Sturkopp anfing, sich beim dritten Bein zu langweilen. Geduld ist nicht seine Stärke…

Nielsson 06.04.2019 e.jpg

Blondie mit den langen Wimpern, auf die jede Frau neidisch werden kann. 

Zuerst machte Nielsson seinen „Bettel-Scharr-Trick“, mit dem rechten Vorderhuf, obwohl sein rechtes Hinterbein hochgehalten wurde. Er kann sogar auf zwei Beinen stehen! Unglaublich!

Als Frau Schmied dann mit seinem rechten Vorderhuf beschäftigt war, verpasste er ihr eine Kopfnuss. Die war zwar eher sanft, aber Frau Schmied war sauer. Komischerweise nicht auf Nielsson, sondern auf Miranda. Die Stute hatte zum zweiten Mal echte Probleme beim Beine hochhalten.

Frau Schmied wurde immer ungeduldiger und ruppiger. Das fand wiederrum ich nicht schön. Der Termin verlief deshalb stimmungsmäßig etwas holprig. Miranda konnte wirklich schlecht auf drei Beinen stehen, verlor immer wieder die Balance und zog das Bein zurück, das Frau Schmid gerade festhielt.

Frau Schmied glaubte aber, dass Miranda einfach nur keinen Bock hatte. Das stimmte aber nicht. Miranda ist immer brav und gehorsam. Sie ist eben alt geworden und braucht jetzt mehr Zeit und Verständnis.

Für Bachus hatte Frau Schmied auch Verständnis, warum nicht für Miranda, der  nun ebenfalls das Hufegeben schwerfällt. Ungeduld und Wut machen die Sache nur schwieriger, deshalb bat ich Frau Schmied, tief durchzuatmen und wieder runter zu kommen. Das tat sie auch und dann ging es besser.

So sieht Mirandas Huf mit dem Riss nach der Hufpflege aus:

Huf Miranda 17.04.2019 b.jpg

Das ist Niellsons rechter Vorderhuf:

Huf Nielsson 17.04.2019 a.jpg

 

Veröffentlicht unter Miranda | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Vielen Dank für das Futter!

Durch die Erkrankung von Face, bin ich etwas mit dem Bloggen in Verzug geraten. Ich wollte euch noch berichten, dass unsere liebe Unterstützerin Karin, für unsere Tiere, Futter vom Amazon Wunschzettel bestellt hat.

Hier sind ein paar Fotos aus dem Wareneingang, als die Pakete eintrafen.

Flauschi und Giada beim Prüfen der Pakete

Pakete 1.jpg

„Was da wohl drin ist?“ flüstert Giada dem Flauschi ins Ohr.

Pakete 3.jpg

„Riecht schon mal sehr lecker“, antwortet Flauschi.

Pakete 4.jpg

Chica und Campa kommen und wollen helfen.

Pakete 7.jpg

„Das ist ja obercool, so viel tolle Sachen!“ sagt Flauschi.

Flauschi 22.03.2019.jpg

„Was denn? Was denn?“ fragt Moni ganz aufgeregt.

Moni 21.03.2019.jpg

„Na, schau mal, so viele schöne Futtersachen!“ ruft Giada.

Giada Paket.jpg

„Sogar Spielzeug ist für mich dabei!“ sagt der Eisbär.

Giada Puppe 1.jpg

Das ist lustig…

Giada Puppe 3.jpg

Goldie ist nun auch neugierig geworden.

Chica Goldie 21.03.2019 a.jpg

Und Chica bekommt gleich einen Kausnack – hmmm lecker!

Chica 21.03.2019 b.jpg

Alle freuen sich!

Campa 21.03.2019 a.jpg

„Vielen Dank liebe Karin!!!“ Das war eine große Hilfe, für unseren kleinen Verein!!!

 

 

 

Veröffentlicht unter Hunde, Katzen | Verschlagwortet mit , , , , | 13 Kommentare

Ein Skandal! Es ist nicht zu glauben!

Auch der rüpeligste Rocker hat mal Geburtstag, sogar unser Herr Nielsson. Er wurde am 14.04.2019, stolze 25 Jahre alt und niemand hat´s gemerkt! Ein Blick in seine Papiere, ließ mir gerade vor Schreck das Blut in den Adern gefrieren.

SKANDAL!!!

Entschuldige bitte Blondi, nächstes Jahr wird richtig gefeiert. Versprochen!

Nielsson 06.04.2019 k.jpg

Ich wünsche Dir nachträglich alles Gute!!! 

Veröffentlicht unter Miranda | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 38 Kommentare

Schnappschuss des Tages

„Los Katze, gib die Maus her…“

Maremmano.jpg

Veröffentlicht unter Hunde, Katzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 10 Kommentare

Glückliche Campa

Unsere lieben Tierfreunde und Unterstützer Kerstin und Uwe, haben Campa etwas zum Geburtstag geschenkt! Wobei die Beiden mal wieder auf eine tolle Idee gekommen sind. Campa bekam zu ihrem 12. Geburtstag, 12,12 Euro auf das Vereinskonto überwiesen! Ist das nicht eine nette Idee?

Wir freuen uns für den kleinen Terrier-Dickkopf und bedanken uns recht herzlich!!!

Hier erzählt Campa dem Eisbären von ihrem Geschenk

Campa Giada 07.04.2019 b.jpg

 

Veröffentlicht unter Hunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Update Kopfverletzung

Vor ca. 4 Wochen verwundete Herr Nielsson, unsere Stute Miranda am Kopf. Sie hatte eine große Fleischwunde, das Blut lief an der Blesse herunter. Uwe wollte gern wissen, wie es Miranda geht. Wir sind sehr erleichtert, die Wunde ist ohne Komplikationen abgeheilt und hat sich komplett geschlossen.

Da keine offenen Stellen mehr zu sehen sind, möchte ich euch dieses Foto zeigen.

Miranda Kopfverletzung 06.04.2019 b.jpg

Veröffentlicht unter Miranda | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 18 Kommentare

Happy Birthday Campa!

Unsere Zuckerschnute wird heute 12 Jahre alt.

Campa Geburtstag.gif

Alles Gute süße Maus!!!

Als erstes gratulierte Sissi  🙂

Campa Sissi 06.04.2019.jpg

 

 

Veröffentlicht unter Hunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Für die Seele 209

Blumen sind das Lächeln der Erde

Ralph Waldo Emerson 

Krokusse-m-Bine-3

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Miranda kann ihre Schnute nicht von Nielsson lassen

Miranda ist nicht nachtragend. Obwohl Nielsson ihr erst neulich eine Kopfverletzung zugefügt hat, liebt sie den blonden Rüpel noch immer.

Sie kann einfach ihre Schnute nicht bei sich behalten. 

Pferde 22.03.2019 a.jpg

Pferde 22.03.2019 b.jpg

Pferde 22.03.2019 c.jpg

Pferde 22.03.2019 d.jpg

Pferde 22.03.2019 e.jpg

Pferde 22.03.2019 g.jpg

Pferde 22.03.2019 h.jpg

Pferde 22.03.2019 l.jpg

Pferde 22.03.2019 n

Pferde 22.03.2019 o.jpg

Pferde 22.03.2019 p.jpg

Pferde 22.03.2019 u.jpg

Das kann nur Liebe sein! ❤

Veröffentlicht unter Miranda, Pferdeverhalten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare