Archiv der Kategorie: Für die Seele

Für die Seele 134

Man darf das Schiff nicht an einen einzigen Anker und das Leben nicht an eine einzige Hoffnung binden. Epiktet Werbeanzeigen

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Für die Seele 133

Eine Welt in einem Sandkorn zu sehen und einen Himmel in einer Wildblume, die Unendlichkeit in einer Hand zu halten und die Ewigkeit in einer Stunde. William Blake

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Für die Seele 132

Wo man Liebe aussät, da wächst Freude empor. William Shakespeare

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Für die Seele 131

Ein kurzes Obdachsuchen vor einem Regenschauer… glaubt mir, nichts anderes ist das Leben! Sögi

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Für die Seele 130

Und gerade dadurch, dass man sich irrt, findet man manchmal den Weg. Vincent van Gogh

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Für die Seele 128

Das Publikum beklatscht ein Feuerwerk, aber keinen Sonnenaufgang. Friedrich Hebbel

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 13 Kommentare

Für die Seele 127

Eine Freude kann hundert Sorgen vertreiben. Japanisches Sprichwort

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Für die Seele 126

Gib dem Menschen einen Hund, und seine Seele wird gesund. Hildegard von Bingen

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 12 Kommentare

Für die Seele 125

Klagen wir nicht über die Unvollkommenheit der Welt! Gehen wir daran, sie besser und glücklicher zu machen. Und redlich ist es, mit dem Bessermachen bei sich, mit dem Glücklichmachen bei den anderen anzufangen. Gertrud Prellwitz

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 10 Kommentare

Für die Seele 124

Das Glück muss entlang dem Weg gefunden werden, nicht am Ende der Straße. David Dunn

Veröffentlicht unter Für die Seele, Hunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Für die Seele 123

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen. Stanislaw Jerzy Lec

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Für die Seele 122

Es gibt viel mehr als Schwarz und Weiß! Momentan sehe ich viele Streitereien. Im Großen wie im Kleinen, liegen sich die Menschen in den Haaren. Aggressionen kochen hoch, Wut breitet sich aus. Ist das ein letztes Aufbegehren, damit die Liebe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für die Seele, Hunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Für die Seele 120

Die Erde unter meinen Füßen bebt vom donnernden Hufschlag der Pferde im Galopp stürmen sie davon wild, ungezähmt, aufgescheucht zur Flucht nach vorn doch in ihren Mähnen verfingen sich meine Wünsche meine Sehnsucht mit ihnen zu fliehen Pferdegeruch liegt in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Für die Seele 119

Ruhe zieht das Leben an, Unruhe verscheucht es. Gottfried Keller

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Für die Seele 118

Es kann nur dann ein Lächeln aus dem Spiegel schauen, wenn ein Lächelnder hineinschaut. Aus China

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , | 11 Kommentare

Für die Seele 117

Der Mensch stolpert nicht über Berge, sondern über einen Ameisenhaufen. Han Fe Dse

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Für die Seele 116

Bleib nicht auf ebnem Feld. Steig nicht so hoch hinaus, Am schönsten sieht die Welt von halber Höhe aus. Nietzsche

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Für die Seele 115

Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete. Er kennt weder Gründe noch Gegengründe und glaubt sich immer im Recht. Anselm Feuerbach

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

Für die Seele 114

Man leiste nur was und lasse Wirkungen von sich ausgehen, so kommen gute Gegenwirkungen von selbst. Theodor Storm

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Für die Seele 113

Über dem ängstlichen Gedanken, was etwa morgen uns zustoßen könnte, verlieren wir das Heute, die Gegenwart und damit die Wirklichkeit. Hermann Hesse

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Für die Seele 112

Zärtlichkeit und Güte drücken nicht Schwäche und Verzweiflung aus, sondern sie sind Zeichen der Stärke und Entschlossenheit. Khalil Gibran

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare

Für die Seele 111

Einen neuen Schritt zu machen, ein neues Wort zu äußern, das ist es, was die Menschen am meisten fürchten. Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Für die Seele 110

Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Cowar

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Für die Seele 109

Jeder Mensch ist ein besonderer Gedanke Gottes. Paul de Lagarde

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Für die Seele 108

Die schönsten Blumen blühen oft im Verborgenen. Aus Asien

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Für die Seele 107

Der Glückliche ist mit sich und seiner Umgebung einig. Oscar Wilde

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Für die Seele 106

Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt. Khalil Gibran

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Für die Seele 105

Beginnen können ist Stärke, vollenden können ist Kraft. Laotse

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Für die Seele 104

Der ist ein Arzt, der das Unsichtbare weiß, das keinen Namen hat, keine Materie und doch seine Wirkung. Paracelsus

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Für die Seele 103

Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben, wird im selben Kreis all sein Leben traben, kommt am Ende hin, wo er hergerückt, hat der Menge Sinn nur noch mehr zerstückt. Christian Morgenstern

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Für die Seele 102

Die vermeintliche Rechtlosigkeit der Tiere, der Wahn, dass unser Handeln gegen sie ohne moralische Bedeutung sei, ist geradezu eine empörende Roheit und Barberei des Okzidents. Arthur Schoppenhauer Auf dem Foto seht ihr ein Bio-Schwein in Freilandhaltung. Das ist die absolute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 15 Kommentare

Für die Seele 101

Wichtig ist es, sich so zu geben, wie die Natur uns schuf; wir sind meistens zu sehr so, wie uns die Mitmenschen haben wollen. Jean-Jacques Rousseau

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

Für die Seele 100

Nichts ist so ehrlich und so selbstlos wie die Liebe eines Tieres. Ursula Kohaupt

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , | 14 Kommentare

Für die Seele 98

Wahre Lebensweisheit besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen. Pearl C. Buck ——————————————————————– Wie in dieser Kastanie Das Blatt entwickelt sich. Schon ist sie grün. Und plötzlich steht sie in voller Blüte.

Veröffentlicht unter Der Hof, Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Für die Seele 95

Wo befreundete Wege zusammenlaufen, da sieht die ganze Welt für eine Stunde wie Heimat aus. Hermann Hesse

Veröffentlicht unter Für die Seele | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare