Gestern war der Tierarzt für Miranda da

Besser gesagt, eine Tierärztin.

03. Oktober, Tag der Deutschen Einheit, ein Feiertag und Miranda zeigte gegen Mittag Anzeichen einer Kolik! Ich rief sofort bei den Tierärzten in der Gegend an. Feiertags ist es nicht leicht jemanden zu bekommen.

Doch wir hatten Glück, eine sehr nette, einfühlsame, junge Tierärztin hatte Notdienst und war nur knapp 1/4 Stunde später hier auf dem Hof. Da war Miranda schon ziemlich wackelig auf den Beinen.

Die Stute hatte das Fressen eingestellt und wollte, oder konnte, keinen Schritt mehr gehen. Die Tierärztin untersuchte das Pferd. Es waren Gott sei Dank Darmgeräusche zu hören und sie holte ein paar gut geformte Äpfel aus dem Darm. Soweit so gut.

Aber wie es weiter vorn im Darm aussah, konnte die Tierärztin natürlich nicht erfühlen.

Sie horchte auch Mirandas Herz ab. Das Herzgeräusch ist wohl sehr stark zu hören. Das wusste ich von unserer anderen Tierärztin.

Ob jetzt der Wetterumschwung, es war erst einige Tage sehr kalt, bis es gestern schlagartig schwülwarm und drückend wurde, oder die Futterumstellung auf die neuen Heucobs von mein-streu die Probleme verursachten, wissen wir nicht genau.

Vielleicht war es auch alles zusammen. Dazu noch das Herz…

Pferde, besonders alte Pferde, können Wetterwechsel nicht so gut vertragen. Vorsichtshalber mische ich die nächste Zeit noch Agrobs Pre Alpin Wiesencobs, unter die Heucobs von mein-streu. Leider sind die Agrobs Wiesencobs bei uns zurzeit nicht lieferbar. Wir hoffen, dass der Landhandel hier bei uns, noch ein paar Säcke Agrobs Wiesenflakes hat.

Miranda bekam gestern ein Schmerzmittel, etwas zur Entspannung und einen Vitamin-Buster gespritzt und fing nach wenigen Minuten wieder an zu Grasen. Ein riesengroßer Stein fiel uns vom Herzen!

Das ist ein Foto von heute Morgen.

Miranda geht es wieder gut.

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Gestern war der Tierarzt für Miranda da

  1. Anna schreibt:

    Puh… Gut, dass die Tierärztin so schnell da war!
    Es ist wirklich sehr ungünstiges Wetter, typisches Kolikwetter, ich bin da auch immer in Sorge. Tyta hatte vor ein paar Wochen auch eine Kolik, sie war zum Glück nach der Behandlung ganz schnell wieder fit.
    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es Miranda weiter besser und gut geht.

    Gefällt 1 Person

  2. Eugen schreibt:

    Freut mich dass es Miranda wieder gut geht!
    Der Wetterwechsel war ja wirklich der Hammer! Nicht nur alte Pferde, auch alte Leute (wie ich z.B.) haben da zu kämpfen.
    Obwohl sowas wirklich niemand braucht, hatte die Sache aber in einem Punkt was Gutes: Du kennst jetzt immerhin 2 gute Tierärztinnen in eurer Gegend.
    Nach deinen bisherigen Erfahrungen diesbezüglich sicher ein Fortschritt!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s