Heucobs im Vergleich

Ich habe einen guten Tipp bekommen. Bei „Mein-Streu“ kann man günstig gute Heucobs kaufen. Das habe ich gleich ausprobiert, denn die Preise sind wirklich gut.

Ein 20kg Sack „Mein-Streu Wiesenpellets“ kostet 12.- Euro. Die „Agrobs Pre Alpin Wiesencobs“ kosten mittlerweile 19,00 Euro und da kommen dann noch Versandkosten drauf!

Mein-Streu liefert ab einem Bestellwert von 200.- Euro versandkostenfrei!

Zum Testen habe ich 17 Säcke, für 204.- Euro gekauft.

Hier ist die Rechnung:

Die Lieferung erfolgte kostenlos, per Spedition:

Die Pferde fressen diese Cobs genau so gern wie die von Agrobs. Von der Qualität her sind die Cobs von Mein-Streu nicht ganz so gut wie die von Agrobs, finde ich.

Die Pre Alpin Wiesencobs von Agrobs haben mehr Struktur und eine vollständige Deklarierung auf jedem Sack. Die Deklarierung fehlt bei Mein-Streu ganz. Man kann überhaupt nicht nachvollziehen, was wirklich in den Pellets ist. Das stört mich ein bisschen.

Dafür lösen sich die Wiesenpellets von Mein-Streu schneller und besser auf. Bei den Wiesencobs von Agrobs hat man oft unaufgelöste Cobs dabei, die anscheinend zu fest gepresst wurden. Die lösen sich auch nach stundenlangem Einweichen nicht mehr auf.

Ich finde es mühsam, jedes Mal vor der Fütterung, den Futterbrei nach unaufgelösten Cobs durchsuchen zu müssen. Bevor es zu einer gefährlichen Schlundverstopfung bei den Pferden kommt.

Von der Qualität her finde ich die Cobs von Agrobs ein bisschen besser, aber auf Dauer können wir uns die nicht mehr leisten. Deshalb bestelle ich jetzt wieder eine Palette für 200.- Euro, bei mein-streu.de.

Vielleicht möchtest Du unserem kleinen Verein helfen und etwas dazugeben, damit unsere Pferde (besonders Miranda) auch morgen noch satt werden?

Spendenkonto:

Tierhilfe Miranda e.V.
IBAN: DE74241910153614182800
BIC: GENODEF1SDE
Volksbank Stade-Cuxhaven eG

Danke schön für Deine Hilfe!!!

Werbung

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Heucobs im Vergleich

  1. Stella, oh, Stella schreibt:

    Das ist schon ein ziemlicher Preisunterschied! 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Stella, oh, Stella schreibt:

    Hat dies auf Stella, oh, Stella rebloggt und kommentierte:
    Tierhilfe Miranda e.V. braucht Hilfe, speziell für die schönen Rentnerpferde. In diesem Fall ist es wohl besser, Geld zu spenden, damit Susanne das Versandfreiangebot für die Heucobs wahrnehmen kann.

    Gefällt 1 Person

  3. bernadett schreibt:

    Eigentlich wollte ich gestern das Angebot von Equiva annehmen und 2 Säcke Wiesencobs bestellen.Stattdessen hab ich dann die Summe jetzt lieber aufs Vereinskonto überwiesen.Mit Geldspenden ist Euch im Moment wirklich besser geholfen.Prima,dass Du auf den neuen Shop gestoßen bist und das die Pferde die neuen Heucobs ebenfalls mögen.
    Alles Gute und liebe Grüße
    Uwe mit Grüßen von Kerstin

    Gefällt 1 Person

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Das ist so lieb von Euch! Vielen Dank!!! ❤
      Die Tierärztin hat mir den Tipp gegeben. Sie hat selbst alte Pferde und füttert jetzt auch die Cobs von Mein-Streu. Vorher hatte sie Agrobs Pre Alpin Wiesencobs gefüttert und erzählte auch wie das sind Geld geht. Bis sie den Tipp von einer Kundin mit Mein-Streu bekam. 😀
      Agrobs ist teuer, aber die Cobs sind auch super was die Qualität und Akzeptanz angeht. Ich habe im Laufe der vergangenen 9 Monate immer mal wieder verschiedene Cobs, von unterschiedlichen Herstellern ausprobiert. War aber nie von der Qualität überzeugt. Gerade für ein Pferd wie Miranda, das ausschließlich mit Heucobs ernährt werden muss, ist die Qualität sehr wichtig. Miranda kann jetzt kein Heu und kein Gras mehr verdauen. Da müssen die Heucobs eine gute Struktur haben, damit es keine Probleme im Darm gibt.
      Liebe und dankbare Grüße, auch an Kerstin
      Susanne

      Gefällt 1 Person

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s