Wieder haben zwei Tierfreunde geholfen!

Miranda braucht unbedingt eure Hilfe, weil sie sehr viel Heucobs fressen muss. Damit sie zu Kräften kommt und vor dem Winter noch ordentlich Gewicht zulegt.

Eugen hat bereits 5 x Agrobs Horse Alpin Wiesencobs, 1 Sack Alpengrün Mash, 2 x Horse Alpin Senior und einen Eimer Kanne Energiebarren bestellt!

Kerstin & Uwe haben 50.- Euro für Heucobs gespendet!

Wir danken diesen lieben Tierfreunden, für diese wirklich wertvolle Unterstützung!!!

Mirandas Zustand schwankt momentan. Die letzte Woche war ganz gut, sie stand wieder viel sicherer auf den Beinen. Heute war leider ein schlechter Tag, sie konnte kaum laufen. Doch das alte Mädchen hat immer noch Lebensfreude und einen guten Appetit.

Wir tun alles, damit sie noch eine schöne Zeit hat. Ich füttere so viele Heucobs wie im Winter. Das Gras kann Miranda kaum noch verwerten. Man sieht es an den Pferdeäpfeln, die bestehen aus vielen unverdauten Halmen. Wir brauchen deshalb unbedingt noch Spenden, damit wir es schaffen können, das Pferd satt zu bekommen.

Die Preise für die Wiesencobs sind auf 19.00 Euro gestiegen. Aber bis zum 04.09. gibt es bei Equiva 10% Rabatt. Vielleicht möchtest du auch einen Sack Agrobs Pre Alpin Wiesencobs für Miranda bestellen? Du würdest dem alten Mädchen sehr helfen.

Klick einfach hier: Wiesencobs.

Unsere Anschrift: Tierhilfe Miranda e.V., Oberkögt 16, 21756 Osten

Miranda sagt: „VIELEN DANK IHR LIEBEN TIERFEUNDE !!!“

Werbung

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s