Wir bangen weiterhin um Campa

Campa muss leider noch in der Klink bleiben und bekommt weiterhin eine Dauerinfusion und verschiedene Medikamente. Ihr Zustand hat sich nicht wirklich gebessert. Was genau die Ursache ist, bleibt weiterhin unklar.

Der Durchfall konnte noch nicht gestoppt werden. Auf dem Ultraschallbild war zu erkennen, dass ihr Dünndarm, die Lymphknoten und das umliegende Gewebe stark entzündet sind. Das Blutbild zeigt, dass das Bluteiweiß lebensbedrohlich gesunken ist.

Entweder ist die Entzündung die Ursache, oder es hat einen noch weitaus ernsteren Hintergrund. Wir sind sehr traurig und hoffen, dass man Campa in der Klinik helfen kann und der Durchfall endlich aufhört. Heute Abend werde ich angerufen und erfahre wie es ihr dann geht.

Giada dreht total durch, weil nun auch noch ihre kleine Freundin verschwunden ist. Als ich gestern mit Campa zur Klinik aufbrach, schrie Giada verzweifelt hinter uns her.

So habe ich den sonst immer so souveränen und selbstbewussten Herdenschutzhund noch nie erlebt. Giada machte es nie etwas aus, wenn sie mal eine Weile allein sein musste. Ich habe nie erlebt, dass sie deswegen geweint hat.

Als ich ohne Campa nach Hause kam, war Giada völlig von der Rolle. Aufgeregt suchte sie die Kleine. Lief raus und schaute drinnen in jedes Zimmer. Dann schnupperte sie immer wieder lange und ausgiebig an mir.

Giada ist seitdem ganz verändert. Sie läuft keine Patrouille mehr, klebt jetzt förmlich an mir und lässt mich nicht aus den Augen.

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Hunde abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Wir bangen weiterhin um Campa

  1. Stella, oh, Stella schreibt:

    Giada hat wohl Angst, dass du auch noch verschwindest … Das mit Campa, hat man auf Magengeschwür untersucht? Also mein Vater hatte dieselben Symptome als sein Magengeschwür durchbrach. Ich weiss allerdings nicht, ob sich das auf die weissen Blutkörperchen auswirkt.

    Bei Dünndarmentzündung kann die eigentliche Ursache durchaus die Bauspeicheldrüse oder der Magen sein. Ich hoffe, man untersucht gründlich … 😦

    Gefällt 1 Person

  2. Hedwig Mundorf schreibt:

    Ich drücke fest die Daumen für Kampa und sende Giada win paar extra Streicheleinheiten, leider nur virtuell…

    Gefällt 1 Person

  3. Fjonka schreibt:

    Achje, kommt das dick bei Euch, grad!
    Ich schicke ein paar Wünsche und Gedanken – hoffentlich gibts bald – endlich – auf die eine oder andere Art Erlösung, für Campa, für Giada, auch für Dich!!

    Gefällt 1 Person

  4. bernadett schreibt:

    Liebe Susanne,
    wir fühlen mit Dir und drücken für Campa ganz fest die Daumen.
    Herzlichst Kerstin und Uwe

    Gefällt mir

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s