Eine tief traurige Zeit – Abschied von Chica und Angst um Campa

Chica tobt jetzt durch die ewigen Jagdgründe und Campa ist in der Tierklink.

Zu Chica: Es ging einfach nicht mehr. Ich habe in ihre Augen geblickt, die sagten ich möchte noch leben, aber ihr Körper konnte nicht mehr. Es tat mir in der Seele weh, als ich mit ihr unter dem Kirschbaum auf die Tierärztin wartete, die sie erlösen sollte.

Chicas Beine konnten sie nicht mehr tragen und das war kein Leben für sie. Chica hat es geliebt zu Laufen. Im Podenco steckt ja ein Schuss Windhund. Ich konnte sie nur erlösen lassen.

Die letzten Bilder von Chica.

Der Körper schwach, der Blick wach.

Hier ist sie für immer eingeschlafen und Giada hat sich gerade verabschiedet.

Das war alles schon schwer zu verkraften und nun ist auch noch Campa krank. Sehr krank! Ich musste sie heute Morgen in der Tierklink lassen. Campa bekommt eine Dauerinfusion und wird mit allerhand Medikamenten behandelt.

Was Campa hat ist noch unklar. Es fing mit Erbrechen und Durchfall an. In nicht einmal einer Woche, hat sie 1 kg abgenommen. Der Hund ist nur noch ein Schatten seiner Selbst. Der Dünndarm ist entzündet und die Blutwerte zeigen einen lebensbedrohlichen Zustand.

Die Tierärztin kann nicht sagen was dem Hund fehlt. Es kann eine sehr heftige Darmentzündung sein oder es kann etwas sehr viel schlimmeres dahinter stecken.

Es geht Campa sehr, sehr schlecht.

Bitte drückt ganz fest die Daumen und betet für die kleine Maus.

Ich hoffe so sehr, dass sie es schafft und wieder gesund wird.

Campa – vor einer Woche war sie noch gesund und kräftig

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Hunde abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Eine tief traurige Zeit – Abschied von Chica und Angst um Campa

  1. Katzenfluestern schreibt:

    Es tut mir von Herzen leid, dass Chica nun im Regenbogenland ist. Ich kenne das, wenn der Blick so wach ist und der Körper nicht mehr kann. Diese Entscheidung zu treffen und dann loszulassen ist so unendlich schwer. Ich finde den Platz aber sehr schön, unter dem Kirschbaum, wo Chica gehen durfte. Für Campa drücken wir alle Daumen und Pfoten, die wir haben und schicken euch ganz viel Energie und Kraft für diese schwierige Zeit. Ganz viele liebe und traurige Grüße Ilona

    Gefällt 1 Person

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Es war eine schwere Entscheidung. Chica wollte noch nicht gehen, aber ihr Körper konnte einfach nicht mehr. Man hofft immer auf ein Zeichen, das vom Hund kommt. Aber wenn er bis zum Schluss noch frisst und trinkt, ist es besonders schwer. Sie sollte nicht unnötig leiden, die letzten Tage waren anstrengend genug für uns beide. Zum Glück war die Tierärztin total einfühlsam und lieb.
      Danke fürs Daumen drücken für Campa! ❤ Sie kann es gebrauchen.
      Liebe Grüße
      Susanne

      Gefällt mir

  2. Linsenfutter schreibt:

    Das sind schwere Tage. Ich kann da gut nachfühlen. Ich mußte mich vor Jahren auch von meiner geliebten Inka, sie war eine Münsterländerin, verabschieden.
    LG Jürgen

    Gefällt 1 Person

  3. karfunkelfee schreibt:

    Das Sympathiesternchen ist für Chica…😔…sie war eine so unglaublich Hübsche und aus ihren Augen spricht bis zuletzt der Windhundgeist…ein besonderer Blick, der nach Bewegung ruft…
    Was ist nur mit Campa…? Der nächste Kummer und es klingt bedrohlich, was Du über die Diagnose schreibst…

    Ach je. Ich schicke Euch Kraftgedanken für Campa, für Dich vor allen Dingen auch…

    Liebe Grüße
    Amélie 🦋

    Gefällt 1 Person

  4. Stella, oh, Stella schreibt:

    Ja, nicht „like“, aber traurig. Das ist immer eine schwere Entscheidung, das war es auch damals bei meinem Kater.
    Das mit Campa hört sich wirklich ernst an. Was in aller Welt kann sie sich da eingefangen haben? Ich denke an euch!

    Gefällt 1 Person

  5. Harry schreibt:

    arme Susanne, ich fühle mit dir, habe mich schon von vielen Lieblinge trennen müssen, und keine sind natürlich gegangen, mußte immer entscheiden den Tierarzt zu holen, Chica hatte ein wunderschönes Leben bei dir, halte alle Daumen für die Genesung von Campa, auch wir mußten in der Tierklinik drei Tage warten bis die Diagnose Lymhdrüsenkrebs kam, eine 10%tige Überlebungschance war nur mit Chemo erreichbar gewesen, das wäre schmerzhaft für Sammy gewesen, mußten uns nach nur 4 Jahren von Ihm trennen, leider ist es so, jedes Lebewesen hat sein Schicksal, diese Worte helfen mir sehr oft, hoffentlich dir auch ein wenig, alles Liebe von Harry

    Gefällt mir

  6. pflanzwas schreibt:

    Ach je, ich lese erst jetzt davon. Das tut mir sehr leid. So ein süßer Hund!!! Du hast das richtige getan, aber es bleibt traurig. Immerhin hat sie ein schönes Leben bei dir gehabt. Sei gedrückt ♥ LG Almuth

    Gefällt mir

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s