Lieber Winter, danke dass du da warst

Und jetzt hau ab!

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Der Hof, Hunde, Miranda, Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Lieber Winter, danke dass du da warst

  1. Linsenfutter schreibt:

    Dauert auch nicht mehr lange …
    LG Jürgen

    Gefällt 1 Person

  2. Stella, oh, Stella schreibt:

    Ihr habt ja ordentlich was Schnee! Bei uns liegt nicht so viel, wir liegen in einer Enklave mit wenig Niederschlag allgemein, was seine Vor- und Nachteile hat. Im Süden Dänemarks ist auch viel runtergekommen, aber ab morgen soll es tauen … 🙂

    Letztes Jahr war es bei uns lange kalt und Mitte Mai hatten wir nochmal richtig Nachtfröste, das war schon ungewöhnlich.

    Gefällt 1 Person

  3. seelenkarussell schreibt:

    Von mir aus darf es jetzt auch Frühling werden.
    😊🌈💕

    Gefällt 1 Person

  4. Anna schreibt:

    Danke für’s Mitgehen und -gucken-Dürfen! Jetzt ist die Tauwetterphase da, die ist ja ziemlich schäbig. In unserer Stallgemeinschaft steht heute eine Gemeinschaftsaktion an, wir werden die Paddocks säubern, da war ja alles festgefroren.

    Gefällt 1 Person

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Bitte schön. ❤
      Oh je, da wünsche ich euch viel Spaß beim Paddock aufräumen. Das ist ganz schön viel Arbeit. Zum Glück macht ihr das zusammen. 😀 Bei den zweistelligen Minusgraden der letzten Wochen, hab ich die festgefrorene Kacke vom Boden gekratzt.
      LG Susanne

      Gefällt 1 Person

      • Anna schreibt:

        Wir waren gestern auch mit Schippen zugange, im überdachten Offenstall konnten zum Glück der Hoflader zum Transport auf den Misthaufen eingesetzt werden. Aber fix und alle waren wir trotzdem abends.

        Gefällt 1 Person

        • Hilfe für Miranda schreibt:

          Das glaube ich Dir. Deswegen versuche ich auch im Winter möglichst jeden Tag zu misten. Das wird sonst noch anstrengender und man hat das Gefühl nicht mehr klar Schiff zu kriegen. 🙂

          Gefällt 1 Person

          • Anna schreibt:

            Das ist auch besser. Leider war das auf den Paddocks bei uns nicht so machbar, es war alles total festgefroren und der Schnee lag so hoch. Bei sieben isländischen Herren kam da was zusammen… aber nun ist es geschafft. Mit fünf Leuten und Hoflader schafft man so einiges.

            Gefällt 1 Person

            • Hilfe für Miranda schreibt:

              Bei 7 Pferden habt ihr natürlich eine Menge Mist. Mir reichen die beiden schon. Ich hatte deswegen während des Dauerfrostes 3 x täglich gemistet. Bei -15 Grad war das morgens am schwierigsten. Da waren die Äpfel knallhart am Boden festgefroren. Die anderen Male ging besser, weil der Mist noch nicht so lange auf dem Boden lag, gefroren war, sich aber leicht lösen ließ. Zum Glück seid ihr 5 Personen und habt einen Hoftruck.
              LG Susanne

              Gefällt 1 Person

  5. eyeandview schreibt:

    Ich fand den Winter auch toll, unfassbar interessante Formen und Kristalle, ich konnte mich kaum sattsehen. Aber ich freue mich auch auf den Frühling, zunächst muss es hier ein paar Tage tauen, die Aussichten sind aber gut.

    Gefällt 1 Person

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s