Unser Blondie

Ich hätte nie gedacht, dass ein Haflinger so pflegeleicht ist.

Pferde 15.07.2020 a

Als Bachus im August 2018 ganz plötzlich verstarb, kam nach langer, dramatischer Suche, Herr Nielsson als neuer Weidekumpel für Miranda, auf unseren Hof.

Als ich ihn das erste Mal sah, mit seiner hellen Fellfarbe und der langen, blonden Walla-Walls-Mähne dachte ich nur, das kann lustig werden… Der ist bestimmt extrem schwer zu pflegen.

Pferde 15.07.2020 b

Mit Bachus hatte ich immer so viel Arbeit. Es war total schwer, ihn sauber zu bekommen, denn er war ein richtiges, kleines Deckschweinchen. Wälzte sich grundsätzlich in den schlammigsten Pfützen.

Der Dreck klebte wie in einer dicken Schicht an ihm und seine Mähne verzottelte sich dauernd.

Bachus-22.02.2017-d

Wenn ich ihn striegelte, staubte es wie Sau. Ohne Staubschutzmaske ging das gar nicht. Im Winter bekam er ein dickes, flauschiges und langes Winterfell. Wie ein Teddybär sah er dann aus. Es war viel Arbeit, bis ich Bachus aus seinem Winterpelz rausgeputzt hatte.

Dann stand im September 2018, Blondie vor mir und ich dachte: „Oh Gott, das wird sicherlich noch schlimmer…“.

Pferde 15.07.2020 f

Aber nein, es stellte sich heraus, der Haflinger ist total pflegeleicht.

Obwohl sein Fell hell ist und er sich gerne wälzt, bleibt fast kein Dreck kleben. Ich brauche nur einmal kurz mit dem Striegel über sein Fell zu gehen und schon ist er wieder sauber. Das Winterfell ist auch schnell runter geputzt.

Sogar die blonde Walla-Walla-Mähne, ist ganz einfach zu pflegen.

Pferde 15.07.2020 l

 

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Unser Blondie

  1. Stella, oh, Stella schreibt:

    Haflinger sind tolle Pferde, finde ich. Wir sind in Oberösterreich auf ihnen geritten. Man kann mit ihnen auf den ungwegsamsten, felsigen Pfaden gehen, wo die Grossen dauernd stolpern. Haflinger sind total trittsicher.

    Gefällt 2 Personen

  2. bernadett schreibt:

    Ich freue mich,mal wieder ein Foto von Bachus zu sehen.
    Noch dazu ein so schönes! (-Augenzwinker-)
    Liebe Grüße Uwe

    Gefällt 1 Person

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ja, da habe ich ein besonders schönes Foto von Bachus rausgesucht. Ich brauch ziemlich lange, bis ich wieder Fotos von einem verstorbenen Tier anschauen und posten kann. Jeder trauert auf seine Weise. Bei mir ist das so, dass ich lange Zeit keine Bilder anschauen kann. Ist immer noch schwer…
      LG Susanne

      Gefällt 1 Person

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s