Ja ist denn schon Weihnachten?

In den letzten Tagen traf ein Paket nach dem anderen ein! Verschiedene liebe Unterstützer, sind unabhängig voneinander auf die Idee gekommen, dringend benötigte Dinge, über unseren Amazon Wunschzettel zu bestellen.

Wir sind einfach nur glücklich und dankbar! Wieder einmal haben tierliebe Menschen gehandelt, ohne große Worte zu verlieren!  

Ihr seid wirklich toll!!!

Ich kann leider nicht jede Spende, dem jeweiligen Spender zuordnen. Einigen Sendungen lag kein Lieferschein bei. Aber ich denke, darauf kommt es diesen lieben und hilfsbereiten Menschen auch gar nicht an.

Als erstes traf ein Paket von einem unbekannten Spender ein. Es war randvoll gefüllt, mit getrocknetem Rinder-Euter. Das ist ein beliebter Leckerbissen bei unserem Hunderudel.

Giada kann es gar nicht fassen:

Karton mit Rindereuter a.jpg

So viel! Wie das duftet…

Da schiebt sich gleich Campas Kopf aufs Foto…

Karton mit Rindereuter b.jpg

Lass  mich auch mal riechen…

Von Michael bekamen die Hunde auch Leckereien: 2 x 5 kg Hundekuchen und 1 x 5 kg Kanne Energiebarren. Die letzteren teilen sie gern mit den Pferden, denn die Hottis mögen die Energiebarren auch sehr gern.

Hundekekse.jpg

Und dann ging es Schlag auf Schlag.

Der schnelle Eddi musste extra wegen uns seine Tour umstellen, weil sein Auto voll bis unters Dach war und er nirgends rankam.

Giada Pakete 04.12.2019 a.jpg

Die viele Pakete ließen auch die Katzen nicht kalt.

Katzen Pakete 04.12.2019 b.jpg

Moni schreitet die Reihe der Paket ab und Goldie blickt erstaunt nach oben.

Am nächsten Tag kamen die nächsten Pakete an.

Hier seht ihr Giada im Wareneingang:

Kartons 05.12.2019 a

In den Paketen waren:

Von Kerstin und Uwe: 2 x Tierwohl Super Hobelspäne

Tierwohl

Brauchen wir im Winter dringend für den Pferdestall

Von Mathilda: 1 x Schüßler Salz Tabletten Nr. 3, 6 x 800 g Animonda Katzenfutter, 1 x 15 kg Horse Alpin Senior, 1 x Wiesenbussis Pferdeleckerlis.

Spende 05.12.2019 b.jpg

Horse Alpin Senior bekommen unsere Pferde jeden Tag, morgens und abends zu fressen.

Die Lieferfirma legte noch einen kleinen Karton mit Proben, von Agrob Pferdefutter und eine Tüte Eggersmann Pferdeleckerlis, mit erreichtem MHD dazu.

Spende 05.12.2019 a.jpg

Dann waren noch 12 x 400 g Kitekat Katzenfutter dabei. Allerdings weiß ich nicht wer das Futter gespendet hat.

Auch hat uns wieder ein befreundeter Tierschutzverein unter die Arme gegriffen.

Wir haben eine ganze Menge Katzenfutter erhalten!

Katzenfutter.jpg

Und ein Regenfass, das uns prima helfen wird, den Paddock trockener zu halten.

Regenfass.jpg

Aber das ist noch lange nicht alles.

Die liebe Almuth hat 10.- Euro auf unser Vereinskonto überwiesen.

Claudia und Anja haben uns Flohmarktsachen zukommen lassen.

Das alles ist eine so große Hilfe für unseren kleinen Verein. Ihr helft uns, damit wir den langen und teuren Winter besser überstehen können.

Wir danken deshalb allen Spendern von Herzen! ❤

 

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ja ist denn schon Weihnachten?

  1. einfachtilda schreibt:

    Fein, fein. Das Katzenfutter ist auch von mir 😀 Schönen Nikolaustag ❤

    Gefällt 2 Personen

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s