Schmied

Gestern war der Hufschmied auf dem Hof und hat die Hufe der Pferde ausgeschnitten.

Miranda fiel es schwer, die Hufe zu geben. Besonders vorne rechts, wurde es schwierig für sie. Das ist der Huf mit dem Riss, der natürlich mit besonderer Aufmerksamkeit bearbeitet werden muss.

Die Stute hat nicht bei jedem der Hufpflegetermine diese Probleme. Mal ist sie besser drauf, mal wollen die alten Knochen nicht mehr so gut mitmachen. Beim letzten Termin hatte sie gar keine Probleme, diesmal war es schwierig für sie.

Das hohe Alter macht sich langsam bemerkbar.

Hier seht ihr Mirandas rechten Vorderhuf. Das ist der mit dem Riss:

Huf Miranda 10.10.2019 a.jpg

Sieht schon ganz gut aus, nach der Hufpflege am 10.10.2019

Nielsson hatte überhaupt keine Probleme, die Beine zu geben. Er ist noch sowas von gelenkig, ich glaube er könnte sogar auf einem Huf stehen und sich dabei im Kreis drehen. Der Wallach hat nur ein Problem und das ist seine Ungeduld!

Spätestens nach dem zweiten Huf, fängt er an sich zu langweilen und beginnt ungefragt, Zirkuskunststücke vorzuführen. Dabei steht er schon mal auf zwei Beinen! Unglaublich was der so abzieht! Ich habe ihm viele seiner seltsamen Ideen bereits abgewöhnen können.

Diesmal war Herr Nielsson auch wesentlich geduldiger beim Hufemachen. Erst nach dem dritten fertigen Bein, zeigte er seinen Trick „Vorderbein hoch, weit nach vorn strecken und in der Luft schweben lassen“. Dabei befindet sich sein Huf, genau vor meinem Bauch und das mag ich überhaupt nicht.

Anfangs zeigte er diesen Trick unaufgefordert, alle Augenblick. Ich hatte den Eindruck, dass das eine Übersprungshandlung war, die er zeigte, sobald er nicht mehr weiter wusste.

Weil mir dieses Verhalten zu gefährlich war, dressierte ich Nielsson ein bisschen um. Ich bot ihm eine Ersatzhandlung an, die ich für weniger gefährlich halte. Darüber werde ich demnächst berichten.

Nur so viel, wir sind schon so weit gekommen, dass er nur noch bei der Hufbearbeitung, diese Sache mit dem Bein vorstecken macht.    

Auf diesem Bild sind Niellsons Füße nach der Hufpflege zu sehen:

Huf Nielsson 10.10.2019.jpg

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda, Pferdeverhalten abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Schmied

  1. Stella, oh, Stella schreibt:

    Vielleicht hat man ihm „Huf geben“ beigebracht als er Therapiepferd war.

    Liken

  2. Ewald Sindt schreibt:

    Hallo Susanne,
    er scheint ein kleiner Frechdachs zu sein, aber da er jetzt auch mit der Stute zurechtkommt, ist noch nicht alles verloren… 😇😇😇

    Hier habe ich noch etwas für dich:

    Gute Menschen werden hintergangen,
    wie gute Pferde gern geritten werden.
    Aus China

    Lieben Gruß, Ewald 😊

    Gefällt 1 Person

  3. bernadett schreibt:

    Liebe Susanne,
    das Foto von Mirandas Huf macht richtig Freude.Es scheint ja,dass der Riss jetzt endlich weg geht.Wär ja wirklich schön,wenn das Problem noch vor dem Winter ausgestanden wäre.Die Daumen dafür sind weiterhin gedrückt.Dass sie dieses Mal Probleme bein Beine heben hatte,liegt hoffentlich nur an der Tagesform.Beim nächsten Mal fällt es dem alten Mädchen hoffentlich wieder leichter.Wir geben wieder 10 Euro zur Hufpflege dazu.Das Geld müsste schon auf dem Vereinskonto sein.
    Nielsson hat bestimmt gehört,dass Bachus früher so schöne Zirkuskunststücke drauf hatte und jetzt will er das auch machen.Leider hat ihm niemand gesagt,dass solche Kunststücke bei der Hufpflege keiner sehen will.Bestimmt lernt er das auch noch.Vielleicht sollte er erstmal mit dem Futtereimer üben…
    Liebe Grüße Uwe

    Gefällt 1 Person

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Hallo lieber Uwe,
      ich finde auch, dass Mirandas Huf schon recht gut aussieht. Der Schmied versteht wohl davon. Er hat den Hufen eine andere Form gegeben. Jetzt merkt man Miranda ihr Alter doch langsam an. Das Hufe geben ist jetzt tagesformabhängig. Einmal geht es besser, ein anderes Mal fällt es ihr schwerer.
      Ich erinnere mich immer gern an Bachus, wie er so schön den Eimer schwenken konnte. Jetzt ist es schon über ein Jahr her, aber es schmerzt immer noch, ihn gehen lassen zu müssen. Nielsson will uns vielleicht mit seinen Zirkus-Tricks aufmuntern?
      Eure Spende für den Hufschmied ist auf dem Vereinskonto angekommen. Herzlichen Dank für Eure Hilfe!!! ❤
      Viele liebe Grüße
      Susanne & die Pferde (die auch DANKE sagen) 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s