Quasi Amore

Fast Liebe ist es geworden, zwischen Miranda und Herrn Nielsson.

Pferde Love.jpg

Nielsson ist seit gut einem Jahr auf dem Gnadenhof. Anfangs lief es leider nicht so gut, als er den plötzlich verstorbenen Bachus ersetzen sollte. Was sicherlich auch ein bisschen an der gesundheitlichen Verfassung des Wallachs lag.

Nielsson kam ziemlich krank zu uns. Er bekam sehr schlecht Luft, hustete, die Verdauung war arg gestört und er war zu dünn.

Nielsson-91

Nielsson stand vorher in einem Stall in Schleswig Holstein, der seinen Betrieb einstellte. Dort hatte man auch große Probleme, mit der Dürre in 2018. Wir blieben auch nicht davon verschont, konnten aber ausreichend gutes Heu für unsere Pferde beschaffen, auch wenn es verdammt teuer war.

Den Betreibern des Reitstalls war es wohl nicht möglich gewesen, ausreichend Heu für die Pferde einzukaufen. Sie verfütterten wenig Heu von schlechter Qualität und auf der Weide wuchs kein Gras. So versuchten sie den dünnen Wallach, mit viel Kraftfutter aufzufüttern. Das schädigte aber nur seinen Darm, es kam zu Problemen mit der Atmung und dem Stoffwechsel.

Unsere Aufgabe war es nun, den Wallach aufzubauen und seine Gesundheit wieder herzustellen. Wir hatten zum Glück ausreichend gutes Heu und auch auf der Weide war trotz Dürre, viel drauf.

Vorsichtig und langsam stellte ich Nielssons Ernährung um.

Nielsson-08.10.2018-c

Als Miranda den Neuen erblickte, war sie sofort begeistert. Der blonde Kerl mit der schicken Walla-Walla-Mähne und den unendlich langen Wimpern, hatte es ihr von der ersten Minute an angetan. Ich merkte gleich, Miranda war verliebt!

Nielsson 06.04.2019 e

Die Stute wollte nur noch zu dem Wallach, aber das ging noch nicht. Noch waren die Pferde durch einen Zaun getrennt. Sie bekamen ausreichend Zeit, sich erst einmal so in Ruhe kennenzulernen. Als das Gequietsche und mit den Vorderbeinen schlagen aufgehört hatte, ließen wir die Tiere zusammen.

Alles schien friedlich, doch was dann geschah, war nicht nur für Miranda ein großer Schock. Herr Nielsson ging heftig auf die Stute los! Er trat gezielt mit der Hinterhand und traf das überraschte Mädel mehrmals.

Erster-Tag-09.09.2018-f

Damit hatte die Stute nicht gerechnet. Miranda wurde von dem ersten Angriff so überrascht, dass sie nicht mehr ausweichen konnte. Das alte Mädchen trug einige Blessuren davon und so ging es leider auch weiter. Herr Nielsson blieb ein ungezogener Rüpel, biss und schlug, ich hörte Miranda oft schreien.

Prellungen, aufgeplatzte Haut und Bisswunden zierten monatelang den Körper der Stute. Jeden Morgen war ich auf die nächste Überraschung gefasst.

Miranda Kopfverletzung 06.04.2019 b

Doch Nielsson wieder wegnehmen, konnten wir Miranda nicht. Denn sie blieb verliebt, war geradezu vernarrt in ihn. Miranda hatte keinerlei Angst vor dem ungehobelten Kerl. Obwohl er sie mehrfach verletzt hatte, suchte sie immer weiter vorsichtig den Kontakt und versuchte Nielsson sanft von sich zu überzeugen.

Miranda-Nielsson-09.11.2018-b

Es sah aus als würde sie sagen: „Schau mal, ich bin nett und mag dich. Sei bitte lieb zu mir“.

Doch Herr Nielsson blieb abweisend.

Nielsson-Miranda-07.11.2018-a

Drohte und biss, lief ständig mit angelegten Ohren herum.

Ballerte der Stute eine, wenn sie nicht aufpasste.

Nielsson-Miranda-07.11.2018-b

Miranda hatte mit der Zeit gelernt, schneller auszuweichen und bekam nicht mehr so viele Tritte und Bisse ab. Herr Nielsson drohte jetzt meistens nur noch. Es wurde ihm offensichtlich zu mühsam, die Stute immer zu verjagen, weil die wie Kaugummi an ihm klebte.

Miranda blieb stets freundlich, suchte vorsichtig den Kontakt und liebte es an dem Kerl zu schnuppern, wenn er es zuließ.

Miranda Nielsson 12.06.2019 b

Nach und nach gab Nielsson seinen Widerstand auf und eines Tages sah ich die beiden zum ersten Mal, beim Dösen nebeneinander stehen.

miranda-nielsson-04.01.2018

Auf einmal ertrug Herr Nielsson die Stute in seiner Nähe.

Das Eis war gebrochen, als Miranda sich neben den schlafenden Nielsson legte.

Pferde 22.03.2019 e

Pferde 22.03.2019 c

Pferde 22.03.2019 u

Das war ein ereignisreiches Jahr. Die Eingewöhnung hat lange gedauert, war keine wirklich schöne aber doch sehr interessante Zeit. Ich habe viel über Pferdeverhalten lernen dürfen und bin sehr dankbar dafür.

Susa unter Pferden 03.08.2019 g.jpg

Nach einem Jahr sind nun beide endlich guten Freunde geworden. Egal wo ich die Pferde sehe, im Stall, auf dem Paddock oder auf der Weide, stets sind sie im Doppelpack unterwegs.

Auch an engen und somit problematischen Stellen, können sie jetzt dicht nebeneinander stehen. Das wäre vor ein paar Monaten nie gegangen.

Pferde 05.08.2019 b.jpg

Die Pferde verstehen sich mittlerweile total gut und kuscheln sogar manchmal.

Miranda Nielsson 03.08.2019 a.jpg

Unsere alten Pferde führen auf unserem Gnadenhof, ein artgerechtes und entspanntes Leben. Wir sind total glücklich über diese wunderbare Entwicklung!

 

 

Werbeanzeigen

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda, Pferdeverhalten abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Quasi Amore

  1. einfachtilda schreibt:

    Sehr, sehr schön. Miranda wird es gespürt haben, dass ER gar nicht so fies ist, wie er immer tat. 😉 ❤

    Gefällt 1 Person

  2. Hedwig Mundorf schreibt:

    Welch schöne Lovestory!

    Gefällt 1 Person

  3. Stella, oh, Stella schreibt:

    Wie du schon sagst, ihm ging es nicht gut und dann sollte er sich auch noch bei neuen Leuten eingewöhnen, und dann war da diese aufdringliche Stute … 😉
    Eigentlich sollte Herr Nielsson ja Miranda helfen, was er ja indirekt auch getan hat, aber eigentlich war Miranda Therapiepferd für ihn … ❤

    Gefällt 1 Person

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Das ist ein guter Gedanke. 🙂 Miranda war ein Therapiepferd für Herrn Nielsson. Dabei sollte er ja früher eins gewesen sein, sagte man mir und mir Behinderten gearbeitet haben. Sein Verhalten ließ mich daran zweifeln. Trotzdem hat Nielsson der Miranda auch geholfen. Sie vergaß durch den spröden Rüpel, ihre Trauer um Bachus. Nun hatte sie eine Aufgabe ihn zu zähmen und legte sich mächtig ins Zeug. 🙂
      LG Susanne

      Gefällt 1 Person

  4. pflanzwas schreibt:

    Ein Happy End, wie schön 🙂 Vielleicht mußte Herr Nielsson erst mal aus seinen wilden Jugendjahren raus. Oder er mußte den Macho raushängen lassen 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s