Scheißwetter = Scheißlaune

Das trifft offensichtlich nicht nur auf einige Menschen zu, auch unser Herr Nielsson lässt sein Frust an seiner Mitbewohnerin aus. Seit über einer Woche nerven uns Sturm und Regen. Die Pferde haben tagelang den Stall nicht verlassen.

Nielsson wurde von Tag zu Tag unausstehlicher und Miranda hat nun eine üble Verletzung am Kopf! Ich erspare euch Fotos davon, es sieht wirklich nicht schön aus. Den Hufpflegetermin am Dienstag musste ich absagen. Mit der Kopfverletzung kann ich Miranda kein Halfter anlegen.

Ich habe eine Überwachungskamera im Stall installiert, um zu schauen was passiert, wenn ich nicht da bin. Die Bilder zeigten mir, dass Nielsson wenn ich nicht im Stall bin, die Stute dauernd hin und her treibt. Dieser alte Sack ist schlau, er weiß ganz genau, dass er von mir dafür einen Anschiss kassieren würde.

Dabei hatte ich vorsorglich wegen des futterneidischen Herrn, den Stall ein bisschen umgebaut. Es gibt zwei getrennte, extra lange Futteraufen, in einigen Metern Abstand von einander.

Trotzdem lässt er die Stute nicht in Ruhe fressen. Ist sie an der einen Raufe, geht er rüber und vertreibt sie. Geht sie an die andere dauert es nicht lange und er verdrängt sie auch von dieser. Ich beobachte die beiden weiter und muss wenn es nicht besser wird einschreiten.

Einige Fotos von der Überwachungskamera:

Pferde 13.03.2019 h.jpg

Nielsson (links auf dem Bild) hat immer die Ohren angelegt.

Pferde 13.03.2019 j.jpg

Er droht und beißt.

Pferde 14.03.2019 e.jpg

Miranda weicht aus. 

Pferde 14.03.2019 l.jpg

Nielsson drängelt und schubst. 

Pferde 14.03.2019 m.jpg

Miranda weicht zurück. 

Pferde 14.03.2019 n.jpg

Er droht weiter. 

Pferde 14.03.2019 r.jpg

Bedrängt die Stute. 

Pferde 14.03.2019 v.jpg

So geht es tagsüber und in der Nacht. 

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Scheißwetter = Scheißlaune

  1. Linsenfutter schreibt:

    Es wird Zeit für alle, egal ob Mensch oder Tier. Zeit, dass wir wieder raus können.
    Es soll ja ab Mittwoch wohl endlich besser werden.
    LG Jürgen

    Gefällt 2 Personen

  2. eulenschwinge schreibt:

    Ohje. Gar nicht gut. 😦

    Gefällt 1 Person

  3. bernadett schreibt:

    Arme Miranda!
    Hoffentlich heilt die Kopfwunde schnell und ohne Tierarzt.
    Und dabei hattest Du Nielsson doch schon so schön sozialisiert.Aber durch die tagelange Enge kommen die alten Aggressionen wieder hoch.Es wird höchste Zeit,dass endlich Frühling wird.Ich drück für beides die Daumen(Miranda +Frühling)
    LG Uwe

    Gefällt 1 Person

  4. einfachtilda schreibt:

    DAS ist natürlich nicht schön 😦 Hoffentlich wird es bald besser mit dem Wetter.

    Gefällt 1 Person

  5. Stella, oh, Stella schreibt:

    So ein kleiner Stinkstiefel!

    Gefällt 1 Person

  6. weenie schreibt:

    Ach nein, habe mich so gefreut, dass es nun besser geht mit dem Rüpel und nun wieder sowas – er muss noch vieles Lernen für ein friedliches Zusammenleben…
    Gute Besserung für Miranda, hoffentlich ist die Wunde nicht allzu schlimm…

    LG
    Karin

    Gefällt 1 Person

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ob er das noch lernen kann? Schlau ist er ja. Wenn ich dabei bin, macht er keine Anstalten die Stute zu treiben. Er wartete bis sie allein sind. Die Bilder der Kamera haben mir verraten was dann abgeht…
      Danke für die guten Wünsche für Miranda. Die Wunde ist ziemlich groß.
      LG Susanne

      Liken

  7. Nicole Vergin schreibt:

    Alter Schweinepriester – so hat meine Mutter die Stinkstiefel dieser Welt immer genannt – dabei haben wir uns doch kürzlich noch so über seine besseren Manieren gefreut…
    Gute Besserung für die arme Miranda und auf baldiges besseres Wetter! ❤
    Liebe Grüße
    Nicole

    Gefällt 1 Person

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Schweinepriester trifft es auch! 🙂
      Nielsson ist jetzt noch gefährlicher, weil er so unberechenbar ist. Als er noch total das Ar……ch raushängen ließ, wusste Miranda, woran sie mit ihm war. Dann war er einige Zeit richtig nett – sogar beinahe süß – und plötzlich ballert er ihr wieder eine. Damit hatte sie bestimmt nicht gerechnet.
      Danke für die guten Wünsche! ❤
      LG Susanne

      Gefällt 1 Person

  8. Tanja Britton schreibt:

    Das ist natürlich ein harter Schlag für Euch alle. Wenn nötig, mußt Du vielleicht im Stall eine Trennwand bauen, daß jeder für sich futtern kann. Ich hoffe, Du findest eine Lösung.

    Gefällt 1 Person

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Es gibt im Stall noch zwei Boxen, wo die Pferde separiert werden könnten. Ich will das aber wenn es irgendwie geht vermeiden. So wie Nielsson drauf ist, wird er seinen Frust an Miranda auslassen, wenn sie wieder zusammen kommen. Dann fangen wir wieder von vorn an. Das will ich vermeiden, denn wir sind schon so weit gekommen.
      LG Susanne

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Nicole Vergin Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s