Frieden auf Erden und auch zwischen den Pferden

Herr Nielsson, unser Krawall-Wallach, hat die Kurve gekriegt!

Viele Wochen flogen hier nur die Fetzen. Dann wurde es zeitweise friedlicher, doch niemand wusste, wann Nielsson das nächste Mal ausflippen würde. Mal ging es tagelang gut, dann ballerte er der Stute wieder eine. Vollkommen überraschend und aus Gründen, die nur er kannte.

Doch mit Entschlossenheit und ein paar Veränderungen haben wir ihn weichgekocht. Zum Glück ist Nielsson nicht Erziehungsresistent. Wenn er Miranda in meiner Gegenwart eine zimmerte, gab es von mir eine Ansage die ihm klar machte, dass ich keine Schlägereien dulde. Das half und er verhielt sich plötzlich sogar – vor, während und nach – der Morgenfütterung brav. Geht doch, dachte ich!

Die Futterumstellung auf ausreichend Raufutter und einigen Maßnahmen um seinen Darm aufzubauen, halfen Nielsson ausgeglichener und zufriedener zu werden. Miranda half auf ihre Art tüchtig mit und zwar mit ihrem nicht enden wollenden Kuschelkurs. Die Stute blieb stets freundlich zu dem Rüpel, egal wie gemein er sich benahm. Sie himmelte ihn regelrecht an und klebte an dem Ekelpaket wie ein Schatten.

Miranda war vom ersten Augenblick an total verschossen, in ihren neuen Kumpel. Sobald der Wallach es schaffte außer Sichtweite zu kommen, wieherte sie. Nielsson fand die Stute eher lästig und rief nie nach ihr. Ihn interessierte es nicht die Bohne, wenn Miranda z.B. in den Stall ging.

Miranda hielt es aber ohne Nielsson nie lange im Stall aus. Obwohl sie Regen hasst und normalerweise beim ersten Tropfen in den Stall eilt, stellte sie sich im größten Schietwetter draußen neben Nielsson. Nur weil der im Regen döste. Wie schön muss Liebe sein?

Bei so viel Hartnäckigkeit blieb Nielsson gar nichts anderes übrig, als aufzugeben. Die beiden sind jetzt nur noch im Doppelpack unterwegs und Nielsson kann die Nähe der Stute immer besser ertragen.

Meistens jedenfalls.

Immer-bemüht-17.12.2018-a.jpg

Immer-bemüht-17.12.2018-b.jpg

Manchmal wird es ihm zu viel und dann gibt es leichte Rangeleien.

Leichtes-Gerangel-17.12.2018-d.jpg

Doch dabei bleibt es meistens beim Drohen.

Leichtes-Gerangel-17.12.2018-e.jpg

Miranda lässt sich mittlerweile nicht mehr alles gefallen. Sie kommuniziert aber nur mit Körpersprache und wird nie rabiat. Nielsson beeindruckt das nicht besonders.

Leichtes-Gerangel-17.12.2018-b.jpg

Miranda würde Nielsson nie wehtun. Die alte Dame liebt ihren Freund abgöttisch. Er wirkt wie ein Jungbrunnen auf sie.

Miranda-17.12.2018-a.jpg

Miranda ist glücklich und das wollten wir bezwecken.

 

 

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda, Pferdeverhalten abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Frieden auf Erden und auch zwischen den Pferden

  1. karfunkelfee schreibt:

    Liebe Susanne,
    Das liest sich prächtig! Nun muss Nielsson nur noch etwas gemütlicher und kuscheliger werden. Das machen Miranda und Du mit Frauenmagie.
    Alles Gute weiterhin und eine umso schönere Vorweihnachtszeit wünsche ich Euch 🧚‍♀️✨

    Gefällt 2 Personen

  2. einfachtilda schreibt:

    Ist das schööööööööööööön 😀 ❤ ❤ ❤

    Gefällt 2 Personen

  3. eulenschwinge schreibt:

    Oh, wie schön! Miranda und ihr „Krawallach“… 🙂

    Gefällt 2 Personen

  4. Hedwig Mundorf schreibt:

    Ich freu mich soooo! 😊

    Gefällt 1 Person

  5. Ewald Sindt schreibt:

    Zehn gute Pferde zu bekommen ist nicht soviel, wie einen Pferdekenner zu bekommen.

    Lü Bu We

    (um 300 – 235 v. Chr. (Freitod im Kerker)), reicher chinesischer Kaufmann, später Reichskanzler

    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 2 Personen

  6. Harry schreibt:

    Servus Susanne, da freu ich mich wie ein Schneekönig das das Zusammensein mit den Beiden ein glückliches Ende hat, HippHurraaa, frohes Fest euch Allen, selbstverständlich an Alle Helferlein’s von Dir, und den SpenderInnen natürlich auch Frohes Fest Gruß Harry

    Gefällt 2 Personen

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Und ich freu mich, weil Du Dich so schön freuen kannst! 😀 Nach dem ganzen Aufwand den Frank Weber und VOX mit der Zusammenführung hatten, musste es doch ein Happy End für die beiden alten Pferde geben. ❤
      Ich wünsche Dir auch ein wunderbares und frohes Weihnachtsfest lieber Harry!!! ❤
      LG Susanne

      Gefällt 1 Person

  7. mfriedemann schreibt:

    Was für ein Weihnachtsgeschenk! Einfach herrlich, die beiden so nebeneinander zu sehen. Und Miranda hat sich das wahrlich verdient.
    Wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit!

    Liken

  8. Nicole Vergin schreibt:

    „Miranda ist glücklich“ … hach, mir geht das Herz auf!! Wie schön für Euch! ❤ ❤ ❤

    Gefällt 2 Personen

  9. bernadett schreibt:

    Liebe Susanne,
    Dein Bericht kommt gerade rechtzeitig zu Weihnachten.
    Schön,dass endlich klappt zwischen den Beiden.
    Wir freuen uns so sehr für Miranda.
    LG Uwe

    Gefällt 1 Person

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Lieber Uwe,
      für mich ist dies das wahr gewordene Weihnachtsmärchen in diesem Jahr. 😀 Ich bin so froh, dass Nielsson seinen Widerstand aufgegeben hat. Miranda ist so verschossen in den Kerl, ich hätte ihn ihr nicht wieder wegnehmen können. Sie mochte ihn von Anfang an und das änderte sich auch nicht, wenn er sich wie ein Arschloch-Pferd benahm. Sie verzieh ihm alles und himmelte ihn ununterbrochen an. Verstehen konnte ich das so manches Mal nicht. Aber Miranda steht wohl auf blond. 🙂
      LG Susanne

      Gefällt 1 Person

  10. tanjabrittonwriter schreibt:

    Ich hoffe diese wunderbare Freunschaft wird sich noch vertiefen.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Ewald Sindt Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s