Trockenheit

Wegen der langen Trockenheit, wird bei uns im Norden das Trinkwasser knapp. Den ganzen Mai hat es nicht einmal geregnet. Eben kam endlich ein kleines Gewitter auf. Brachte aber nur einen lächerlich kleinen Schauer mit.

Das war nur der berühmten Tropfen, auf den heißen Stein.

Tropfen-30.05.2018-a.jpg

Noch bevor die durstigen Pflanzen das Wasser aufnehmen konnten, war es schon wieder verdunstet.

Mittlerweile sieht es so aus.

Rasen-30.05.2018-a.jpg

Auf der Pferdeweide wird das Gras langsam knapp. Noch schlimmer ist es bei den Schafen. Da wächst kaum noch was, es fehlt einfach der Regen. Ich schneide jeden Tag Gras und Sträucher für unsere Schafe.

Aufgrund des Wassermangels ist es bereist verboten den Garten zu sprengen, das Auto zu waschen oder private Schwimmbecken mit Leitungswasser zu füllen.

Wie sieht es bei euch aus?

Werbeanzeigen

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Der Hof, Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

39 Antworten zu Trockenheit

  1. einfachtilda schreibt:

    Wir haben zum Glück seit Jahren einen Brunnen. Auch bei uns alles trocken 😔

    Gefällt 1 Person

  2. Stella, oh, Stella schreibt:

    Hier ist es ähnlich. Wir hatten einen trockenen, wenn auch kalten April und einen trockenen Mai bis vorgestern, wo es ordentlich gewitterte und pladderte, aber viel hat das nicht gebracht. Wir haben aber mehr Reserven, weil der ganze Sommer letztes Jahr so nass war und das ging bis einschliesslich März. Wir sind also noch nicht an die Grenze gekommen. Aber die Bäche haben ca 1 m Wasserstand verloren, das ist eine ganze Menge.

    Gefällt mir

  3. wolke205 schreibt:

    Die Hitze ist echt ein Mist. Hier ist kein grünes Gras mehr zu finden, alles vertrocknet oder kurz davor. Eben kam ein Gewitter mit bissel Regen. Aber das bringt die Erde eher zum Dampfen und macht alles noch schlimmer, als das es hilft 😦 34 Grad und kein Ende in Sicht… Wir sind eh schon eine der trockensten Regionen.. Fast immer höchste Waldbrandstufe und die Seen sind bald leer.. Das man hier nicht mehr den Garten wässern darf, hab ich aber noch nicht gehört. Wenn das so weiter geht wird es wohl nicht ausbleiben. Hoffen wir also weiter auf schönen Landregen. Drück Dich ❤

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Das klingt auch sehr dramatisch. Echt, Ihr seid die trockenste Region in Deutschland? Dann muss ich umziehen. Das was hier bei uns gerade abgeht, ist ja die absolute Ausnahme. Bei uns ist es normalerweise immer zu feucht. 😉 Das letzte Verbot den Rasen zu sprengen usw. wurde hier 1994 erhoben. 😉
      Hoffen wir auf einen schönen und ergiebigen Landregen. Bis jetzt hat es immer noch nicht geregnet.
      Drück Dich ❤

      Gefällt mir

      • wolke205 schreibt:

        Ne, nicht die trockenste, aber eine der trockensten Regionen 😦 Von Frühjahr bis Herbst fast nur höchste Waldbrandstufe 😦 Wir hatten bis jetzt leider nur zweimal ein paar Minuten Regen 😦 Drück Dich ❤ PS ich glaub vorletztes Jahr war es so schlimm, da hat es drei Monate nicht einmal hier geregnet 😦

        Gefällt mir

  4. karfunkelfee schreibt:

    Hier bei uns regnet es immer mal zwischendurch. Allerdings auch zu wenig im Moment. Von den schlimmen Unwettern, die gestern in einem breiten Band über Deutschland hinweg zogen, blieben wir verschont – doch Regen könnte der Teuto jetzt schon gut vertragen, denn er ist auf Sand gefaltet und daher kann der Boden Feuchtigkeit nicht gut halten: er ist auf Feuchtigkeit angewiesen. Bei Euch sieht es aber traurig aus….jemine…da wünsche ich Euch einen langen guten Landregen herbei…dann erholt sich das Grün schnell wieder….Liebe Grüße von der Fee aus dem Nordwesten der Republik.

    Gefällt 1 Person

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ach man, bei Euch sieht es auch nicht anders aus. Sandboden ist schwierig. Der kann gar kein Wasser speichern. Ich hatte mal einen Garten mit Sandboden. Da konnte ich gießen und gießen und das Wasser war sofort wieder weg. Das können nur wenige Pflanzen aushalten. Ja, hoffen wir auf einen schönen Landregen. Nicht zu wenig aber auch nicht so katastrophal, wie in machen Ecken Deutschlands. 😉
      LG Susanne

      Gefällt 1 Person

  5. Harry aus Österreich schreibt:

    Servus Susanne, hier im Marchfeld NÖ Bez. Gänserndorf hat es im Mai zweimal geregnet, gestern etwas mehr, aber alle Bauer raunzen und müssen die Felder mit Wasserwerfer berwgnen. Es ist eigenartig da schreibst du kalt stürmisch ein bisschen Sonne dann Dürre, ich sage nur „Hausgemacht“
    Hoffentlich wirds besser. Wassermangel haben wir keine, jede Menge Grundwasser vorhanden. Aber abwarten, der Sommer kommt erst.
    Alles Gute und baldigen vernüftigen Regen wünsch ich Dir. Gruß Harry

    Gefällt 1 Person

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Lieber Harry,
      dann ist es bei Euch auch zu trocken. Hausgemacht – damit hast Du sicher recht. Das Klima scheint durcheinander geraten zu sein. Das ganze letzte Jahr war bei uns so nass, dass die Bauern ihre Felder nicht mehr bewirtschaften konnten. Die Maschinen versanken im Matsch. Dieses Frühjahr ist so trocken, dass das Korn nicht wachsen kann. Es scheint, als sei das Klima aus dem natürlichen Gleichgewicht geraten.
      Vielen Dank für Deine guten Wünsche! Ich gebe diesen Wunsch gleich nach Österreich zurück. Ihr könnt auch einen vernünftigen Regen gebrauchen. ❤
      LG Susanne

      Gefällt mir

  6. Hedwig Mundorf schreibt:

    Bei uns ist es auch sehr trocken, aber wir haben zum Glück einen großen Teich, den wir zum Bewässert der Rabatten nutzen können. Gestern lief den ganzen Tag die Pumpe, für einen kleines Teil des Gartens.

    Gefällt 2 Personen

  7. Elisabeth Berger schreibt:

    Ja, es sieht schlimm aus bei euch😢Hoffentlich kommt bald Regen, der die ganze Nacht durchhält, damit es was bringt.
    Bei uns in Niederbayern ist es heiß, aber in unserer Gegend gewitterts meist spätabends und dann regnet es auch über Nacht. Bisher haben uns hier noch keine Unwetter erwischt.
    Wir haben die ganze Natur versaut, jetzt rächt sie sich, wir müssen uns nicht wundern.
    Ich wünsche euch viel Regen, aber nicht so, daß alles wieder untergeht! Von einem Extrem ins Andere😡
    Alles Liebe und Gute😘
    LG Elisabeth

    Gefällt 1 Person

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Elisabeth,
      bei Euch ist es so wie ich es gern hätte. Am Tage schönes Wetter und in der Nacht Regen. Wir haben immer noch keinen Regen bekommen. Ich finde auch, dass sich das Klima verändert hat. Es gibt keinen richtigen Frühling mehr. Im Frühjahr ist es lange kalt und dann plötzlich, wie über Nacht, ist Hochsommer. Alles sehr seltsam.
      Danke für Deine Regen-Wünsche.
      LG Susanne
      PS: Ich teilte Deine Befürchtungen, wenn es endlich regnet, dass wir dann evtl. wieder absaufen.

      Gefällt 1 Person

  8. Eva O. schreibt:

    Liebe Elisabeth, schick doch bitte etwas Regen in den Norden. So unter Kollegen wäre das mal eine gute Sache. Die Hälfte regnet bei Susanne, und der Rest zieht Richtung Hamburg. Ha, Ha, Ha. Liebe Grüße Eva O.

    Gefällt 1 Person

  9. Paula schreibt:

    Bei uns siehts ähnlich aus.Ich hab gelesen,dass dieser Mai der heißeste und trockenste im Norden seit über 130 Jahren war.
    LG Uwe,
    mit Wünschen für Regen ohne Unwetter

    Gefällt mir

  10. Eva O. schreibt:

    Etwas hat Elisabeth mit dem Tanz erreicht. Im südlichen Hamburg hat es heftig gestern gegossen.
    Bei uns im Norden ist noch nichts passiert. Wir sind geduldig. Wie sieht es Osten aus ?
    Liebe Grüße Eva O.

    Gefällt 1 Person

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s