Spenden


Heute sind zwei Sachspenden angekommen.

1 x Cats Best Katzenstreu, vom Schlappohrrudel

und

1 x Horse Alpin Senior, von Nelly und ihrem Frauchen Petra

Spenden-2.jpg

Giada im Wareneingang

Außerdem hat Thomas etwas zu der Lauf-Aktion, die Patrick gerade für uns veranstaltet, dazu gegeben. Hier geht es zum Patrick – klick

Vielen Dank Ihr lieben Spender!!! Wir freuen uns!!! 

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Spenden

  1. Ewald Sindt schreibt:

    Wie schön, dass immer wieder jemand bereit ist zu helfen… 😊😊😊
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 3 Personen

  2. creapea schreibt:

    Also der Spendenlauf ist nicht so unser Ding, heißt konkret wir würden vermutlich zu wenige Schritte beisteuern…also sind wir für die Tiere anders aktiv geworden.
    Ob wir das Pferdefutter nun als nachträgliches Geburtstagsgeschenk für Miranda deklarieren sollen, da sind wir uns nicht ganz so sicher. Wir mussten hier schon lesen, dass die „verfressene“ Miranda dem eher genüsslich futternden Bachus den Eimer klaut. Bisher konnte er sich vor der stiebitzenden Miranda helfen durch umlegen des Eimers, aber das ist ja nun auch vorbei…wieder ist es zwiespältig sollen wir uns freuen, dass die alte Dame noch dazu gelernt hat, oder sollen wir an Bachus denken, der gelegentlich den kürzeren zieht.
    Auf alle Fälle hat ja zum Glück Susanne alles im Blick und sorgt bei Bedarf für Gerechtigkeit und Ordnung.
    Also das Futter gut aufteilen…da muss eben Bachus mehr in den Eimer bekommen…
    Lasst es euch schmecken ihr beiden und seid lieb gegrüßt
    Nelly und Frauchen

    Gefällt 3 Personen

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Süße Nelly, liebe Petra,
      der Futtersack kann gut als nachträgliches Geburtstagsgeschenk deklariert werden. 😀 Ich finde es toll, dass ihr euch auf diese Art an Patricks Aufruf beteiligt. Er wollte mit dem Lauf auf die Tierhilfe aufmerksam machen und das ist ihm gelungen. Ich danke Euch von Herzen! ❤ Und keine Sorge, ich pass auf, dass Miranda unserem Opa Bachus nicht alles wegfuttert. 😉
      Die beiden schicken euch ganze viele liebe Stupser!!! ❤
      LG Susanne

      Gefällt 2 Personen

  3. kunterbunt79 schreibt:

    finde ich toll, gebe auch immer gerne was bei uns im Tierheim ab

    Gefällt 1 Person

  4. Elisabeth Berger schreibt:

    ❤️❤️en Dank an unser liebstes Schlappohrrudel und das ebenfalls sehr geherzte Duo Petra und Nelly🌸🌺🌷🌼
    Wieder Hilfe, die so sehr gebraucht wird! Das ist einfach toll😊
    LG Elisabeth

    Gefällt 3 Personen

  5. Paula schreibt:

    Mit Freude haben wir gesehen,dass die Katzen in letzter Zeit öfter Futter gespendet bekamen und da haben wir uns gedacht,wenn für den Input gesorgt ist dann schicken wir mal was für den Output.
    Augenzwinkenrde Grüße vom Schlappohrrudel

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s