Alte Pferde können lernen

Am Freitag hat Miranda Geburtstag, sie wird dann stolze 27 Jahre alt! Ein Großpferd kann bis zu 30 Jahre alt werden, wenn man es lässt. Leider landen die meisten vorher beim Schlachter, wenn sie nicht mehr reitbar sind oder wie Miranda, als Zuchtstute kein lebendes Fohlen mehr zur Welt bringen.

Miranda stand 20 Jahre beim selben Züchter, der sie nach zwei Totgeburten herzlos in die Wurst schicken wollte. Ich rettete die Stute damals und legte damit den Grundstein für unser Tierschutzprojekt.

Miranda war für ihren Züchter eine Gebärmaschine, mit der nicht viel gemacht wurde. Sie kannte so gut wie gar nichts. Anfangs ging sie neuen Dingen aus dem Weg. Neues überforderte sie und ließ sie schnell ausflippen. Selbst Dinge die für andere Pferde selbstverständlich waren, kannte sie nicht.

Bei ihrem Züchter hatte sie auch noch nie aus einem Eimer gefressen. Als sie kapiert hatte wie das ging, versuchte sie Bachus sein Futter zu klauen. Der Wallach frisst etwas langsamer als die Stute. Doch Bachus dachte sich einen Trick aus. Wenn Miranda an seinen Eimer wollte, legte er ihn ganz einfach auf die Seite.

Die Stute war damit überfordert und ging frustriert von dannen. Sofort stellte Bachus den Eimer auf und fraß weiter. Vor zwei Tagen staunte ich nicht schlecht! Da sah ich, wie Miranda den Eimer hinstellte. Zuerst sah das noch etwas ungelenk aus, aber sie hatte es gelernt! Nach gut 6 1/2 Jahren, hatte die alte Stute wieder etwas dazugelernt!

Ich habe ein kleines Video davon gedreht. Das vordere Pferd ist Miranda. Entschuldigt bitte die Qualität, ich habe mal wieder gegen das Licht gefilmt.

 

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda, Pferdeverhalten abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

43 Antworten zu Alte Pferde können lernen

  1. Patrick H. schreibt:

    27 Jahre sind ein stolzes Alter. Man muss ja bedenken, dass jede Schwangerschaft eine Zusatzbelastung ist. Ganz offenbar werden sie ja gut umsorgt… 🙂

    Gefällt 4 Personen

  2. C. A. A. schreibt:

    ❤ ❤ ❤

    Gefällt 2 Personen

  3. Stella, oh, Stella schreibt:

    Miranda ist ein Lümmel, Futter stehlen … 😉 😀
    Wir sind damals als Kinder bei einem älteren Herrn geritten, der hatte vier Pferde, alle über 20. Die waren aber noch ziemlich gut drauf, hatten alle ihre speziellen Marotten … 😉

    Gefällt 3 Personen

  4. Hedwig Mundorf schreibt:

    Schön, dass sie nicht in die Wurst musste!

    Gefällt 5 Personen

  5. weenie schreibt:

    Suuuper, Miranda!
    Jetzt muss sich Bachus etwas Neues einfallen lassen, dass ihm Miranda sein Essen nicht wegfuttert 😉

    Gefällt 4 Personen

  6. Der Thomas schreibt:

    Liebe Susanne,

    den Beiden gehts gut, das sieht man auf dem Video. Sie kappeln sich ein wenig, aber Miranda, die alte Dame, weiß sich zu helfen. Was wünscht sie sich denn zum Geburtstag, hat sie was gesagt?
    In jedem Fall wünsche ich ihr schon jetzt, Gesundheit und noch viele glückliche Tage bei Euch, falls ich es Freitag dann vergesse, bin ja auch nicht mehr der Jüngste 😉

    Liebe Grüße
    Thomas

    Gefällt 4 Personen

  7. wolke205 schreibt:

    Tjaaaaa, lieber Bachus… Jetzt musst du entweder lernen schneller zu futtern, deinen Eimer ganz weit weg zu tragen oder du teilst einfach weiter so schön dein Futter! 😀 ❤

    Miranda macht das toll. Ich freu mich so mit. Für viele Menschen mag das unwichtig erscheinen. Für sie ist es ein Meilenstein ❤

    Drück Dich ❤

    Gefällt 3 Personen

  8. Elisabeth Berger schreibt:

    Super, Miranda, bist halt eine Kluge❤️ Ich freue mich und finde es toll, daß sie wieder etwas gelernt hat! Was für manche Tiere „normal“ ist, ist für Miranda eine enorme Leistung. Schlimm, wie dieser Züchter das stolze, freiheitsliebende Tier gehalten hat.
    Aber Bachus, der Süße, tut mir leid😢 Jetzt muß er sich wieder was Neues einfallen lassen, um sein Futter zu retten☺️

    Danke dir für das Video! Hach, der Stall ist jetzt so schön groß😍
    LG Elisabeth

    Gefällt 2 Personen

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Miranda hatte nie die Chance zu lernen. Dadurch ist sie Neuem lieber aus dem Weg gegangen. Erst hier erwachte ihre Neugierde und sie bekam ein ganz anderes Selbstvertrauen. 😀
      Ich musste bis jetzt nie eingreifen, wenn sie Bachus das Futter klauen wollte. Er regelte das schon allein. Nun achte ich natürlich darauf, dass sie ihm nicht das Futter wegfrisst. Für das Video hab ich es noch einmal zugelassen. 😉
      LG Susanne

      Gefällt 2 Personen

  9. pflanzwas schreibt:

    Oh wie schön 🙂 Das ist ja klasse! Herzlichen Glückwunsch Miranda! Armer Bacchus 😉 Ob ihm da wohl ein neuer Trick einfällt? Vielen Dank auch für das schöne Video. Das genüßliche Schmatzen hat eine beruhigende Wirkung 🙂 LG, Almuth

    Gefällt 3 Personen

  10. Paula schreibt:

    Das mit der Wurst klingt echt gruselig.
    Miranda hat da so viel Glück gehabt und kann jetzt ihr neues Leben genießen.Aber dass sie Bachus jetzt das Futter klaut…
    Liebe Susanne,da wirst Du wohl in Zukunft in seinen Eimer mehr rein tun müssen,damit er seine gewohnte Portion bekommt
    aber ich hab ja schon gesehen und gelesen,dass der Ärmste sich trotzdem zu helfen weiß.
    Schön zu sehen,wie gut die beiden sich verstehen.Da gefällt mir Dein Vergleich mit einem alten Ehepaar besonders gut.
    LG Uwe

    Gefällt 2 Personen

  11. Fellmonsterchen schreibt:

    Kluge Dame!
    Wobei sie als Filmdiva auch verdient hätte, dass ihr der Eimer gereicht wird. Hat sie doch diesen brillanten Film von Susa September wieder veredelt.
    Und die Lichteffekte! Wieder ein Meisterwerk! Chapeau, wie wir Franzosenfreunde zu sagen pflegen!

    Gefällt 3 Personen

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s