Seltene Pflanze im Garten

Giada hat einen Knochenbaum gepflanzt

Kauknochen-1.jpg

Wie sie das so schön hinbekommen hat, weiß ich auch nicht. Ich habe den Setzling nur durch Zufall entdeckt. Er leuchtete so schön in der Sonne.

Kauknochen-2.jpg

Giada hofft auf eine reiche Ernte im nächsten Jahr!

Hier seht ihr unsere Gärtnerin im Hintergrund.

Kauknochen-5.jpg

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Der Hof, Hunde abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Seltene Pflanze im Garten

  1. wolke205 schreibt:

    Na dann auf eine reichliche Ernte im nächsten Jahr! 😀 Hunde kommen schon auf die tollsten Ideen 😉
    Drück Dich ❤

    Gefällt 2 Personen

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ja, da hoffen wir drauf! 😀 Ich weiß echt nicht wie sie das geschafft hat. Um den Knochen herum sah es nicht aufgegraben aus. Als Giada von ihrer Abendrunde ins Haus kam, hatte sie nur eine dreckige Nase. Sie muss den Knochen wohl mit der Nase in die Erde gedrückt haben. 😉 Wirklich, Hunde kommen auf Ideen! 😀

      Gefällt 2 Personen

  2. Elisabeth Berger schreibt:

    Hihi, Giada wird Biobäuerin und steigt auch noch auf Selbstversorgung um😊 Das wäre schön, wenn zukünftig die Knochen im Garten wachsen würden, Giada würde sich eine goldene Nase dran verdienen💰💶💵💳
    LG Elisabeth

    Gefällt 3 Personen

  3. Isabella33 schreibt:

    Gut getarnt wird der „Baum“ bestimmt gut tragen.
    Ich hoffe, sie bewacht ihn nicht ZU sehr ❤
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    Gefällt 2 Personen

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Die meisten Bäume tragen ja erst wenn sie einige Jahre alt sind. Mal schauen wie das mit dem Knochenbaum ist. 😀
      Giada bewacht den Knochen gar nicht. Sie ist überhaupt nicht futterneidisch. Weder Chica, Campa noch Giada haben sich jemals wegen Futter oder Kauknochen angezickt. Campa darf sogar die von Giada angekauten Kauknochen aufknabbern. Giada lässt manchmal einen Rest von einem großen Knochen über. Der ist dann weicher, weil er vorgekaut wurde. So kann ihn auch die kleine Campa bewältigen. Teamarbeit sozusagen. 😀 Giada bewacht nur ihre Herde und das auch nicht ZU sehr. Sondern genau so, wie es ein Maremmano eben macht.
      LG Susanne

      Gefällt 1 Person

  4. weenie schreibt:

    Gute gemacht, Giada – so habt ihr immer mal einen Knochen zum Knabbern und könnt ihn einfach vom eigenen Knochenbaum pflücken – Giada ist ja soooo klug! 🙂 ❤

    Gefällt 2 Personen

  5. Paula schreibt:

    Als ich klein war,hab ich auch versucht,Knochenbäume zu pflanzen,konnte aber leider nie etwas ernten.Ich wünsche Giada,dass sie da mehr Glück hat als ich.Vielleicht hat sie ja die berühmte „grüne Pfote“.
    Liebes Wau Paula

    Gefällt 1 Person

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s