Evergreen 6


Eine Aktion von Wolke.

Jeder kann mitmachen. Einfach ein Foto zeigen, was man immer wieder anschauen kann. Den Beitrag dann bei Wolke verlinken: Evergreen

Für mich bleibt der Einzug der kleinen Gelbgesicht-Dogge Francis unvergessen. Auf den ersten Bildern ist sie gerade 12 Wochen alt.

fracis-baby-1

fracis-baby-3

Meine kleine Chihuahua / Papillon Mix Hündin Emily, nahm den Doggen-Welpen unter ihre Fittiche. Sie behandelte Francis wie ihr eigenes Baby.

fracis-baby-2

Emily zeigte Francis ihr neues Zuhause und hatte immer ein Auge auf ihr Baby.

fracis-baby-wasserschlauch-1

Auch wenn ihr das Baby schon nach wenigen Wochen über den Kopf gewachsen war, behielt Emily immer die Hosen an.

Francis brauchte einige Zeit, bis sie verstand, dass sie mittlerweile viel größer war, als ihre Mutti.

francis-emilys-korbchen-2

Wie gesagt, sie brauchte einige Zeit bis sie verstand…

Francis-Emilys-Körbchen

Beim Spielen nahm Francis immer Rücksicht auf ihre kleine Partnerin.

francis-emily-kuscheltier-1

Bei Zerrspielen blieb Emily stets der Sieger.

francis-emily-kuscheltier-2

Eine große Persönlichkeit kann auch in einem kleinen Körper stecken.

francis-emily-kuscheltier-3

francis-emily-kuscheltier-4

Sie waren 8 Jahre lang ein tolles Team, obwohl sie so unterschiedlich waren.

francis-emily-spielen-1

Gerade deshalb brachten sie mich so oft zum Lachen.

francis-emily-spielen-2

Es gab nie Streit. Kein Knurren und kein Gezicke.

DOGGE_CHIHUA_2.JPG

Immer und überall waren sie zusammen.

DOGGE_CHIHUA_3

Sozusagen ein Doppelpack.

emily-francis-a-d-sofa

Schwerer-Kopf-Sessel

Jeder kannte uns und alle fanden dieses außergewöhnliche Hundeteam lustig.

francis-emily-teich

francis_emily_am_ufer

Sie begleiteten mich überall hin.

francis_emily_huegel

Sogar in Dänemark am Strand waren die beiden.

f_e_m_strand

f_e_strand

Eine unvergessen schöne Zeit!

dogge_mensch

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Hunde abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Evergreen 6

  1. Isabella33 schreibt:

    Liebe Susanne,
    sooo schöne Fotos von einem perfektem Team!!
    Ich mach vielleicht auch mit, wenn ich mich entscheiden kann….
    Auf dem letzten Foto ist Döggelchen etwas dünn, war sie auch so eine Mäkeldame, wie viele Doggen das sind?
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Nein, sie war noch nicht fertig. Auf dem Foto ist sie sehr jung, gerade in der Höhe ausgewachsen. Die legen ja später noch zu. Außerdem steht sie so komisch gebogen. Deswegen sieht man die Rippen. Francis war nicht mäkelig und auch nicht dünn.
      LG Susanne
      PS: Ich habe nur Papierbilder von den beiden, die ich abfotografieren muss. Deshalb sehen die Bilder teilweise etwas komisch aus. 😉

      Gefällt mir

  2. einfachtilda schreibt:

    Wunderschön 😊😊

    Gefällt mir

  3. Elisabeth Berger schreibt:

    Liebe Susanne,
    das sind wunderschöne Bilder😍 Die Beiden waren ja ein süßes Paar, so liebe Hundis❤️
    Und du warst noch sehr jung und anscheinend noch in deinem alten Leben. Da warst du anfangs noch nicht ganz auf dem Gnadenhof, gell? Francis und Emily hattest du nach Alice, glaub‘ ich.
    Ich bin total gerührt, die Bilder gehen mir zu Herzen und ich kann nicht erklären, warum……
    Vielleicht, weil du ein bequemeres Leben gegen eines eingetauscht hast, das so schlicht ist und mit vielen Sorgen, mit viel Verzicht und Kampf gepflastert ist. Du bereitest jetzt einigen alten Tieren die schönsten Jahre ihres Lebens und sie lieben dich dafür. Meinen Respekt und meine Zuneigung hast du auch, sowie die vieler anderer Menschen hier.
    Es sind nicht viele, die ihren gesicherten Lebensstandard freiwillig verlassen, sich damit um vieles schlechter stellen und mit so viel Liebe, unter schweren Bedingungen, ein paar alte Tiere glücklich machen, die von anderen Leuten ausrangiert und vergessen wurden, nachdem sie ihnen zu Diensten waren.
    Deshalb bekommst du meine Unterstützung, so lange es geht😘
    Umarmung🙂
    Elisabeth

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Elisabeth,
      Du bist eine kleine Schmeichlerin! Auf den Fotos war ich um die 40. 😉 Richtig auf den ersten Fotos war ich noch nicht auf dem Gnadenhof. Vor Francis hatte ich Alice (auch eine Deutsche Dogge. Zu Alice holte ich Emily, die ein Tierschutzfall war. Werde ich später mal berichten.
      Vielen Dank für Deine lieben Worte! Das Leben kann nicht immer gleich bleiben. Stillstand bringt uns nicht weiter. Wir müssen mit dem Leben fließen. Auch wenn manchmal Mut dazu gehört, müssen wir doch das tun, was wir für richtig halten. Veränderungen machen vielen Menschen Angst. Aber manchmal ist es gut, sein kleinesHasenherz in die Hand zu nehmen und den ersten Schritt zu gehen. Auch wenn wir noch gar nicht wissen, wie der zweite Schritt aussehen wird.

      Vielen Dank Du Liebe! Ich umarme Dich!
      Licht und Liebe
      Susanne ❤

      Gefällt mir

  4. wolke205 schreibt:

    Danke für den tollen Beitrag ❤ Die Fotos sind einfach der Hammer ❤ Man spürt bei jedem Bild und jedem Wort wie viel die Beiden Dir bedeutet haben (und immer noch bedeuten). Ich kann gar nicht aufhören mir die Bilder anzusehen ❤

    Drück Dich ❤

    Gefällt mir

  5. Fellmonsterchen schreibt:

    Ein Superteam! ❤ Wie Francis sich in das kleine Körbchen gequetscht hat. 🙂 Und die Kuschelbilder, alles tolle Fotos.
    "Eine große Persönlichkeit kann auch in einem kleinen Körper stecken." Ja, Socksi sagt, das müsse mit Schriftgröße 300 in Fettdruck in alle Blogs, aber das weiß ich doch auch so. 🙂
    LG
    Die Meute

    Gefällt mir

  6. Mondbub schreibt:

    Ach wie schön! Genau wie unser Fenrir und sein Tückchen. Fenrir war ein Irish Setter Mix und Tückchen ein Maltesermädchen. Ein absoluten Dreamteam.

    Viele Grüße Deine Heidjer

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s