Frohes neues Jahr!


neuj-habby-new-year-bunt

Haben eure Vierbeiner den Jahreswechsel gut überstanden?

Hier lief es diesmal richtig gut. Seitdem vor einigen Jahren, andere Leute in das Nachbarhaus gezogen sind, ist Silvester zu einem Horror-Tag für mich geworden. Diese Menschen haben selber Pferde, Hunde, Katzen, Ziegen, Schweine, Gänse und was weiß ich noch alles, knallen aber ohne Ende. Leider auch noch genau hinter unserem Pferdestall. Früher hatten die Pferde kein Problem mit der Silvesternacht. Erst als die neuen Nachbarn Silvester 2013, sozusagen als Einstand, ein Mega-Feuerwerk hinterm Stall veranstalteten, drehten die Pferde total durch.

Seitdem verbringe ich jede Silvesternacht, mit Bachblüten bewaffnet, im Pferdestall. Im laufe der Jahre habe heraus gefunden, wie das am besten geht. Wenn ich vor Mitternacht neben Miranda stehe, regt sie sich erst gar nicht so auf. Das war auch diesmal so. Vorsichtshalber bekam Miranda vor Mitternacht noch einmal die Bachblüten von mir. Als die Knallerei um 24.00 Uhr mit voller Wucht los ging, stand Miranda neben mir und döste! Bachus drehte einige Runden in der Box. Ihn konnte ich mit Schnauben und Schmatzen (Pferdesprache: Ich bin ja so entspannt…) beruhigen.

Miranda drehte auch mal eine Runde in der Box. Fing dann aber an mit mir zu kuscheln. Dankbar leckte sie meine Hand ab und war ganz liebebedürftig. Ich glaube sie war sehr froh, dass ich sie in dieser Situation nicht alleine ließ. Jeder Pferdebesitzer sollte mal eine Silvesternacht im Stall verbringen. Es ist ein unbeschreibliches Erlebnis, die Energie der Pferde zu spüren. Die Tiefe Verbindung die ein Mensch und ein Tier haben können. Das hat beinahe was magisches.

Bald schmatzten und atmeten wir alle drei und zeigten damit, wie entspannt wir waren. Bis 1.00 Uhr morgens stand ich bei den Pferden im Stall. Es war leider eine sehr kalte und ungemütliche Nacht. Es dauerte lange, bis ich wieder warm wurde.

Chica hat den Jahreswechsel dank dem homöopathischen Mittel Borax sehr gut überstanden. Sie hat sogar am Silvesterabend gefressen. Bei Stress verweigert sie jede Nahrung. Den Abend verbrachte sie schlafend im Körbchen. Was um Mitternacht im Haus geschah, habe ich nicht mitbekommen. Ich stand ja im Pferdestall. Als ich nach 1.00 Uhr wieder rein kam, saß Chica unterm Küchentisch. Sie kam aber sofort zu mir und begleitete mich ins Wohnzimmer. Ich setzte mich noch ein bisschen vor die Glotze, um aufzutauen. Chica legte sich in ihr Körbchen und schlief weiter. Sie wirkte nicht besonders aufgeregt.

Campa hat von dem ganzen Theater nichts mitbekommen. Die hat gepennt, wie immer. Mary hatte auch keine Angst. Sie wollte sogar raus und begleitete mich in den Pferdestall, wenn ich meine stündlichen Kontrollrunden machte. Luzy war völlig unbeeindruckt von der Knallerei. Ich weiß nicht, ob sie das überhaupt mitbekommen hat. Einmal ist sie sogar mit Mary raus gegangen. Das wollte ich eigentlich vermeiden, aber das Aas ist so verdammt schnell. Sie ist mir einfach aus der Tür geflutscht. Die restliche Nacht hat Luzy verpennt. Mitternacht kann sie nicht beeindruckt haben. Als ich gegen 1.00 Uhr ins Haus kam, lag Luzy auf dem selben Platz und pennte tief und fest.

Ich hoffe bei euch ist es ähnlich entspannt geblieben. Nachher gibt es noch einen Post, denn die Glücksfee hat die Gewinner von unserer Verlosung gezogen. Da viele von euch einen so langen Blog-Beitrag nicht lesen, werde ich die Gewinner später gesondert bekannt geben. 😀

 

 

 

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Frohes neues Jahr!

  1. einfachtilda schreibt:

    Prima 😊

    Frohes neues Jahr liebe Susanne ❤🐞🐞🍀🍀

    Gefällt mir

  2. Isabella33 schreibt:

    Liebe Susanne,
    erst einmal ein gesundes Neues Jahr.
    Wir haben oft an dich und die Pferde gedacht.
    Ich bin froh, dass ALLES so leidlich gut bei euch lief.
    Luzy ist total cool , das passt zu ihr.
    Wir hatten eine schreckliche kurze Nacht. Arme Isi, die sogar beim 💩 in der Nacht durch laute Böller gestört wurde. Sooo laut war es noch nie. Sch… Knallerei.
    Hier sind im letzten Jahr viele junge Leute in unsere Nähe gezogen ….
    Liebe Grüße Heidi,
    die Borax nicht kennt ?!

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Heidi,
      das tut mir wirklich leid! Die Böller werden auch von Jahr zu Jahr lauter. Diese blöden Batterien mit verschiedenen Effekten, sind am schlimmsten. Das hört sich echt gruselig laut an. Meister Röhrich würde sagen: „Eckaaahaaad, die Russen kommen!“
      Erholt Euch gut! Ich bin auch ein bisschen platt, weil ein paar Stunden Schlaf fehlen. Musste ja heute morgen raus wie sonst auch.
      LG Susanne
      PS: Borax hilft bei Angst vor Knallgeräuschen wie z.B. Donner oder Knaller.

      Gefällt mir

  3. Luckyfree schreibt:

    Alles Gute für Euch, ein wunderschönes Jahr und das Euch die Spenden nie ausgehen. Liebe Grüße Maren 🍀💚🍀🐶🐱🐭🐹🐰🦊🐻🐼🐨🐯🦁🐮🐷🐸🐴🐌🦋🦄

    Gefällt mir

  4. Elisabeth Berger schreibt:

    EIN GESUNDES UND FRIEDLICHES 2017🍀🐞🐷

    Das ist eine erfreuliche Nachricht, daß es in der Silvesternacht bei euch gut ging😊 Da bist du wenigstens diesmal ins Bett gekommen! Freu‘ mich so, daß es Chica auch so gut geschafft hat❤️

    Flipsi war schon den ganzen Tag über unruhig, weil ständig rumgeballert wurde. Trotzdem wir uns nachts im Haus verschanzt hatten, war die Böllerei für ihn schlimm, er litt sehr😢
    Bin froh, daß (hoffentlich) wieder für ein Jahr Ruhe ist.

    LG Elisabeth

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ach man, das ist ja nicht schön. Vielleicht solltet Ihr nächstes Jahr auch ein homöopathisches Mittel oder Bachblüten probieren. Ich bin ganz zufrieden wie es hier ablief. Wir waren mental eine gute Einheit, um auch durch schwierige Situationen zu gehen.
      Ich wünsche Dir und Deinen Lieben auch ein gesundes und friedliches 2017!!! ❤
      LG Susanne

      Gefällt mir

  5. Paula schreibt:

    Wieder einen Jahreswechsel überstanden!
    Liebe Susanne,schön,dass es bei Dir so gut geklappt hat,auch wenn es natürlich trotzdem viel Stress für Dich und die Tiere bedeutet.
    Bei uns wurde zum Glück diesmal nicht ganz so viel geböllert.Trotzdem natürlich viel zu viel für Paula aber sie hat es mit unserer Hilfe ganz gut überstanden.Die ärmste hat 16 Stunden das Haus nicht verlassen und alles angehalten aber wenigstens hat sie dieses Jahr gefressen und getrunken.
    Alles Gute für ein gesundes,erfolgreichs und friedliches 2017 !
    LGUwe

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Lieber Uwe,
      die arme Paula! Ich kann so mit Euch mitfühlen. Silvester macht keinen Spaß, wenn man ein Tier hat, das sich fürchtet. Auch wenn es bei Euch ruhiger war, als die Jahre davor, Stress hatte Paula doch. Hoffentlich kann sie sich schnell davon erholen. Bernadett hat ja zum Glück nicht so viel Angst.
      Ich wünsche Euch auch ein glückliches und vor allen Dingen gesundes 2017!!! ❤
      LG Susanne

      Gefällt mir

  6. Fellmonsterchen schreibt:

    Die gesamte Monstermeute wünscht Dir und Deinen Tieren ein superfrohes neues Jahr!
    Wir haben es so einigermaßen gut überstanden, sind nun aber froh, dass für ein Jahr erst mal wieder einigermaßen Ruhe ist (von privatem Geböller mal abgesehen, das ja leider immer mehr um sich greift).
    Miranda und Bachus haben 100 % Vertrauen, das ist so schön.
    LG
    Die Meute

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Danke schön! 😀 Zum Glück böllert hier niemand auf Privat-Feiern rum. Nur einmal haben das ganz bekloppte getan. Aber das ist schon einige Jahre her. So was finde ich total daneben. Ich bin froh, dass Miranda so ein Vertrauen zu mir hat. Sie kann nämlich sehr schnell austicken. Da hilft es sehr, dass sie mir vertraut und sich an mir orientiert.
      Grüße an die Meute
      Susanne

      Gefällt 1 Person

  7. wolke205 schreibt:

    Ich bin immer froh, wenn bei Dir alles gut gegangen ist ❤ Es ist schön zu lesen wie sehr sie Dir vertrauen, sich beruhigen lassen ❤ Shaman lässt Silvester fast kalt. Luzy ist ja echt schon mächtig abgeklärt für ihr Alter 😀 Aber umso besser.

    Hier wurde gestern Nachmittag um vier das letzte Mal geknallt. Als ob direkt neben dem Haus ein Container in die Luft fliegt. Oder ein Automat. Diego will immer noch nicht freiwillig aus der Tür. Ist heut aber wieder gut mitgelaufen, nachdem er verstanden hat dass nix mehr kommt..hoffentlich bleibt das so…

    Drück Dich ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s