Unser Mini-Tiger

Luzy hat gestern ihre erste Maus gefangen!

Hier laufen bestimmt drölftausend Mäuse draußen rum und es ist babyeierleicht eine zu fangen. Sicher könnte ich das auch, wenn ich mich auf die Lauer legte. Anders kann ich mir nicht erklären, wie unser Katzenkind das geschafft hat.

Luzy ist mit der Maus ins Haus gedüst und unter dem Küchentisch verschwunden. Leider hat der Blitz meiner Kamera, den Bereich unterm Tisch, nicht ausgeleuchtet. Darum sind die Fotos nicht besonders gut geworden.

luzy-m-maus-17-11-2016-a

Luzy hat mit dem armen Mäuschen wild gespielt. Mich hat sie angeknurrt, wenn ich zu nah kam.

luzy-m-maus-17-11-2016-b

Das Mäuschen hatte es schnell hinter sich. Nur gefressen hat Luzy es nicht.

luzy-m-maus-17-11-2016-c

So sah die Maus aus, als Luzy mit ihr fertig war und ich sie vor die Tür befördert hatte.

luzy-m-maus-17-11-2016-g

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Katzen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Unser Mini-Tiger

  1. einfachtilda schreibt:

    😊😊😊😊😊😄😅

  2. Patrick H. schreibt:

    Haha, mach mal und dann bitte Fotos😉

  3. wolke205 schreibt:

    Da hat sie aber echt früh angefangenO_o Armes Mäuschen. Ich wünschte mir Katzen würden ihre Beute nicht endlos quälen, sondern sie gleich töten.

    Sag, hast Du meine Mails bekommen?

    Drück Dich❤

  4. Elisabeth Berger schreibt:

    Liebe Susanne, bald ist es soweit, daß Luzy keine 800 g Futter am Tag mehr frißt. Sie steigt jetzt langsam auf Eigenbeteiligung um.
    Nicht zu glauben, daß sie sich jetzt plötzlich so schnell vom Babykätzchen zur Mäusejägerin entwickelt hat☺️ Wahrscheinlich wimmelt’s auf dem Gnadenhof vor Mäusen, aber ich hatte im September keine einzige gesehen.
    Sag‘ ihr aber bitte einen lieben Gruß, daß sie mit den Mäuschen nicht so lange spielen soll, lieber sofort fressen, dann muß das kleine Tierchen nicht so leiden. Hach, ich liebe halt auch alles Mausartige😍
    LG Elisabeth

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Elisabeth,
      fressen wollte Luzy die Maus nicht. Ich hatte mal eine Katze, die hieß Elsbeth. Die fing und fraß nie eine Maus. Von der kann ich mal eine lustige Geschichte erzählen.
      Du hast also auch keine Mäuse hier entdecken können, als Du uns besucht hast? Ich sehe auch keine. Nur die, die Mary anschleppt. Die sehen so aus, wie auf dem letzten Foto. *würg*
      Mir tun die Mäuschen übrigens auch leid. Ich finde die niedlich, auch die größeren, mit dem langen, unbehaarten Schwanz. Da drehen ja viele durch, wenn sie so etwas sehen.😉
      LG Susanne

      • Elisabeth Berger schreibt:

        Liebe Susanne,
        jetzt dachte ich schon, daß Luzy mal aus dem Luxusleben aussteigt und ihr Mampfi auch mal selber besorgt😊 Aber nein, getäuscht🙃
        Erzähl‘ uns bitte mal von Elsbeth, das ist sicher lustig!
        Nein, ich hab‘ keine einzige Maus bei dir gesehen, wahrscheinlich halten sich alle sicherheitshalber in den angrenzenden Wiesern und Feldern auf☺️
        Gell, du magst die Mäuse auch❤️Wir hatten früher auch zahme Ratten, sie sind unglaublich verschmust, freundlich und überaus sozial, wir haben sie sehr geliebt😍
        LG Elisabeth

  5. Paula schreibt:

    Da hat sie aber schnell gelernt,wie man Mäuse fängt.
    Bestimmt hat sie sich das von Mary abgeschaut.Zu irgend etwas muss der Beobachtungsplatz auf der Fensterbank ja gut sein
    Jetzt wo sie weiß wie das geht,werden bestimmt noch weitere folgen.Aber vielleicht lernt sie noch, das Mäuschen draußen zu lassen?
    LG Uwe

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Das wäre schön, wenn sie die Mäuse draußen lassen würde… Es gibt ja auch Katzen, die schleppen Mäuse ins Haus und verlieren drinnen das Interesse. Dann hast du eine Katze und Mäuse in der Bude! Das ist echt übel… Ich habe mal den Katzensitter bei so einer Katze gemacht.😉
      LG Susanne

  6. Isabella33 schreibt:

    Liebe Susanne,
    da hast du dir aber ein „Früchtchen“ von Katze ins Haus geholt – Boah!
    Wenn sie jetzt schon Mäuse killt, dann wird sie noch größere „Teile“ anschleppen,
    als Mary das macht🙂
    SIE wird der Chef vom Gnadenhof !!🙂 🙂🙂
    Liebes Wuffi Isi

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Das sag ich dir Isi! Das ist ein Ober-Früchtchen!!!😉 Die wird bestimmt der Chef vom Gnadenhof. Queen Mary wird einfach vom Thron geschubst und der Rest hat sowieso nichts zu melden. Luzy mischt inzwischen sogar die Hunde auf… Ist wohl doch besser, wenn deine Managerin das Katzenbaby nicht adoptiert. Sonst musst du dich damit rumplagen.😉
      LG Susanne

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s