Der erste Frost

Letzte Nacht hatte es gefroren. Am Morgen hatten wir kuschelige minus zwei Grad und die Landschaft war mit Raureif überzogen.

Das Gras war gefroren.
frost-03-11-2016-b

Ebenso die Tränke.
frost-03-11-2016-p

In der Luft sah man gefrierenden Nebel.
frost-03-11-2016-a

Miranda schaute übers frostige Land.
frost-03-11-2016-c

Die aufgehende Sonne tauchte die Landschaft in goldenes Licht.
frost-03-11-2016-d

Miranda streckte dem Frost die Zunge raus.
frost-03-11-2016-e

Dann bewegten wir uns ein bisschen.
frost-03-11-2016-g

frost-03-11-2016-i

frost-03-11-2016-l

Und schauten die schönen Farben an.
frost-03-11-2016-m

frost-03-11-2016-o

Und stellten fest: Heute ist ein schöner Tag!
frost-03-11-2016-q

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Der erste Frost

  1. Claudia schreibt:

    Habt ihr die Pferde über Nacht noch draußen?
    Würde mich interessieren, ob alte Pferde dass noch so abkönnen.

    Gefällt mir

  2. Nacho schreibt:

    Vorsicht mit den Pferden! Das Eis scheint noch nicht tragfähig zu sein!
    Liebe Grüße vom besorgten Nacho

    Gefällt mir

  3. Elisabeth Berger schreibt:

    Schöne Frostbilder!
    Bachus hat wieder ein schönes kuschliges Winterfell☺️Bei Miranda merkt man das gar nicht so. Was macht eigentlich der Hufriß?
    Sag‘ mal, auf dem 7. Bild sieht’s aus, als ob du Miranda ein ägyptisches Auge geschminkt hättest☺️….unsere Nofretete😊

    LG Elisabeth

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Elisabeth,
      Miranda bekommt nicht so ein puscheliges Teddyfell wie Bachus. Aber sie hat auch schon ordentlich Winterfell. Dieses Jahr sind es gaaaanz viele weiße Haare. Sie mutiert gerade zum Schimmel. 😉
      Der Hufriss ist noch da. Darum kommt In zwei Wochen Frau Schmied schon wieder. Mal sehen wie es nach der Hufpflege aussieht.
      Klar schminken wir uns hier täglich Kleopatra-Augen! Ungeschminkt bring hier keiner den Müll raus. 😀
      LG Susanne

      Gefällt mir

  4. So wirkt der erste Frost wirklich wunderbar … und die Pferde sehen sehr zufrieden mit dem Wetter aus.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    Gefällt mir

  5. Isabella33 schreibt:

    Liebe Susanne,
    wunderschöne Bilder sind das – Dankeschön ❤
    Bei uns war noch kein Frost, Zitronenbaum steht noch draußen 🙂
    Liebe Grüße Heidi mit Isi,
    die auch gern wissen möchten, was Miranda's Riss im Huf macht?!

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Heidi,
      bei Euch war es das ganze Jahr über wärmer. Der Zitronenbaum hätte bei uns schon alle Blätter abgeschmissen… 😉
      Der Riss ist noch da. Frau Schmied hat mindestens noch zwei Hufpflegetermine geschätzt, bis er rausgewachsen sein könnte.
      LG Susanne

      Gefällt mir

  6. wolke205 schreibt:

    Ganz tolle Fotos ❤ Frost und Pferde schauen toll zusammen aus 🙂 Aber wegen uns könnte es doch gerne wieder schön warm werden, gell? 😀

    Gefällt mir

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s