Oktobernebel

Langsam kriecht am Abend, der Nebel über die Felder.
herbstnebel-21-10-2016-b

Breitet sich auf der Pferdeweide aus.
herbstnebel-21-10-2016-c

Ein paar kleine Sonnenstrahlen schaffen den Weg durch die Wolken.
herbstnebel-21-10-2016-e

Bachus erschrickt und legt einen kleinen Trab hin.
herbstnebel-21-10-2016-f

Macht der immer dichter werdende Nebel die Pferde nervös?
herbstnebel-21-10-2016-g

Mit meiner Stimme kann ich sie beruhigen.
herbstnebel-21-10-2016-h

Aufmerksam schauen sie noch ein Weilchen, ob vielleicht doch etwas nicht stimmt.
herbstnebel-21-10-2016-l

Sicher haben ihre feinen Sinne etwas bemerkt, was mir verborgen blieb.
herbstnebel-21-10-2016-j

Doch dann entspannen sich die Tiere.
herbstnebel-21-10-2016-k

Es kehrt wieder eine leicht melancholische Stimmung zurück, die so typisch ist für einen stillen, nebligen Herbstabend.
herbstnebel-21-10-2016-a

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda, Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Oktobernebel

  1. Isabella33 schreibt:

    Danke, liebe Susanne,
    für die wunderschönen aktuellen Fotos.
    Liebe Grüße Heidi

  2. Elisabeth Berger schreibt:

    Liebe Susanne,
    das sind sehr schöne Bilder!
    Wenn ich diese Stimmung jedoch live erlebe, wird mir immer ein bißchen traurig. Irgendwie schlägt mir der Nebel und das Feuchtelige auf’s Gemüt😐
    Tagsüber ist der Herbst mit den bunten Farben und Sonne drauf, aber wunderschön☺️
    LG Elisabeth

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Elisabeth,
      ich kann Dich gut verstehen. Der Herbst ist auch nicht so meine Jahreszeit. Ich versuche gerade meine inner Haltung zu ändern und die schönen Momente dieser Jahrezeit zu entdecken. Mit den Bildern ist mir gelungen die Stimmung einzufangen.
      LG Susanne

  3. Paula schreibt:

    Liebe Susanne,das sind wirklich wunderschöne Fotos.
    Auch bei uns ist es jetzt abends öfter etwas neblig und wir müssen unsere abendliche Gassi-Runde mit den Hunden vorverlegen,weil sie im Zwielicht und in der Dämmerung überall spannende Dinge sehen,riechen oder hören,die sie vom Spaziergang abhalten und die genauestens untersucht werden müssen.
    Dabei fällt mir ein,dass in einer Woche ja schon wieder diese grausliche Zeitumstellung ist.
    Liebe Grüße Uwe

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Lieber Uwe,
      das ist interessant, wie die Schlappohren auf Nebel reagieren. Campa ändert im Herbst auch ihr Verhalten. Sie schnuppert jede vom Baum gefallene Eichel ab. Das drosselt auch unsere Geschwindigkeit beim Gassigehen. Campa ist ja ein spanischer Straßenhund. Vielleicht hat sie in Spanien zeitweise von Nüssen gelebt, die sie unter den Bäumen fand? Anders kann ich mir ihr Verhalten nicht erklären.
      LG Susanne

  4. Nacho schreibt:

    Wunderschöne Fotos, die die melancholische Stimmung sehr gut vermitteln.
    Liebe Grüße, Achim

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Danke lieber Achim!❤
      Ja ich finde auch, die Fotos geben die Stimmung sehr gut wieder. Es ist nicht so leicht. Diesmal hatte ich Glück gehabt und es hat geklappt. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich kaum Herbstfotos habe.
      LG Susanne

  5. Luckyfree schreibt:

    He, ich komme mir vor, wie in einem Western, wenn ich das sehe. Wunderschön!
    „Kommt last uns weiter reiten“ 😀😎😉👍❤️️🐴😅 Tolle Fotos!!!

  6. Anna Livslust schreibt:

    Wow wunderschöne Bilder! Es sieht wahnsinnig mystisch aus! Liebe Grüße Anna😇

  7. wolke205 schreibt:

    Ich liebe es, wenn der Nebel so schön über den Boden kriecht.. Ganz gleich ob früh morgens oder am Abend.. Dann noch die Pferde dazu – perfekt🙂❤

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s