Cornucrescine Hoof Ointment

Die liebe Elisabeth aus Bayern, hat uns eine Dose Hufsalbe geschickt.
Das Mittel heißt: Cornucrescine Hoof Ointment.

Es soll den Wuchs des Horns anregen und so dafür sorgen, dass der Riss in Mirandas Huf schneller rauswächst.

mirandas-huf-1

Hier wirft Mary einen prüfenden Blick auf die Hufsalbe
hufsalbe-0

Zwei Fragen an unsere Pferdeleute: Kennt ihr das Mittel? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

hufsalbe-9

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Cornucrescine Hoof Ointment

  1. Elisabeth Berger schreibt:

    Ja, vielleicht hat jemand von den Pferdeerfahrenen schon mal die Salbe benutzt. Es wäre interessant zu hören, ob ihr Erfolg hattet!
    Habe im Net gesucht, ob es für Miranda’s Huf etwas gibt, was die Heilung unterstützt. Die Salbe hat sehr gute Rezensionen!
    Laßt es uns bitte wissen, wenn ihr „Salbenerfahrung“ habt🙂
    Davon sollen auch unsere Fingernägel schneller wachsen, Susanne macht einen Selbstversuch, hihi☺️
    LG Elisabeth

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Vielen Dank liebe Elisabeth, für die Hufsalbe!!! ❤
      Du bist echt so lieb! Suchst nach einem Mittel für Miranda, weil Du ihr helfen möchtest. Ich danke Dir sehr, weil Du so mit dem Herzen dabei bist! ❤
      Wahrscheinlich haben unsere Pferdeleute noch keine Erfahrungen mit dem Mittel gemacht. Ich werde die Salbe Frau Schmied zeigen, wenn sie nach den Hufen schaut. Dose zeigen ist einfacher, als Name von dem Zeugs auszusprechen… 😀
      LG Susanne
      PS: Wenn die Fingernägel schneller wachsen, kaufe ich mir pinken Nagellack. 😉

      • Elisabeth Berger schreibt:

        …oh ja, pink steht dir sicher gut, kannst alles auch auf deine Zehennägel tun!
        Wenn’s hilft, kauf‘ ich mir auch eine Dose, hihi☺️
        LG Elisabeth

  2. Isabella33 schreibt:

    Die liebe Elisabeth wieder ❤
    Dankeschön!
    Ich hab mal geschaut, nur gute Bewertungen, die Salbe wird helfen.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    • Elisabeth Berger schreibt:

      Liebe Heidi❤️
      Danke für’s Nachsehen! Gell, ich finde auch, daß die Salbe durchwegs gut bewertet wird. Schau‘ ma mal, was sich tut😃
      Liebe Grüße und an Isi viele Schnauzenbussis😘😘😘😘😘😘😘😘😘
      Elisabeth

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ist das nicht lieb? Elisabeth ist wirklich voll und ganz dabei. ❤
      LG Susanne

  3. Paula schreibt:

    Das ist mal wieder „voll lieb“ von Elisabeth! Dickes Dankeschön auch von hier!
    Ich hab im Netz gelesen,dass die Salbe richtig stinken soll und wohl auch arg klebrig ist,weshalb es wohl empfehlenswert ist,sie zB. mit einer alten Zahnbürste aufzutragen.
    Medizin,die bitter schmeckt und schlecht riecht,hilft ja auch meistens am besten,
    so wirds hoffentlich bei der Salbe auch sein.
    LG Uwe

    • Elisabeth Berger schreibt:

      Lieber Uwe, Dankeschön!
      Das ist ja nett, klebrig und stinkt…..aber da muß jetzt Susanne samt Miranda durch….wer schöne Hufe haben will, muß halt mal kleben und stinken, hihi😊
      Aber du hast schon Recht, je ärger die Medizin, desto besser hilft sie!
      LG Elisabeth

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Lieber Uwe,
      das ist echt „voll lieb“ von Elisabeth! 😀
      Die Salbe stinkt aber nicht. Es kommt vielleicht darauf an, was man als wohlrichend empfindet. Das ist sicher von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Aber ich kann nicht sagen, dass die Salbe schlecht riecht.
      LG Susanne

  4. wolke205 schreibt:

    Ich habe von der Salbe noch nichts gehört. Bei Shaman reicht ein gutes, natürliches Strahlspray. So lange die Inhaltsstoffe unbedenklich sind, eine super Sache und hilft hoffentlich ❤ Danke an Elisabeth ❤

    Meine ehemalige Reitlehrerin hat über längeren Zeitraum Gelatine gefüttert. Soll geholfen haben, aber das fand ich schon immer sehr grenzwertig. Warum sollte ich einem reinen Vegetarier tierische Gelatine füttern…?

    Knuddel

    • Elisabeth Berger schreibt:

      Danke, liebe Wolke, ich hoffe sehr, daß der Hufriß dann schneller rauswächst.
      Es ist ein englisches Produkt und ich dachte, die Engländer hielten schon immer viel auf ihre Pferde und haben viel Reitgeschichte vorzuweisen, dann müßte doch eine Hufsalbe von dort auch gut sein, hihi☺️ Queen Elizabeth nimmt sie vielleicht auch her…nur Charles nicht, der fällt sicher vom Pferd…..hähä🙄
      LG Elisabeth

      • Hilfe für Miranda schreibt:

        Wo Du von der Queen und Prinz Charles sprichst, vielleicht hilft die Salbe ja auch bei Segelohren? 😀 (oh der war gemein…)

        • Elisabeth Berger schreibt:

          ……oder die Salbe bewirkt, daß die Segelohren erst recht abstehen☺️…..und die Queen dachte sich, was bei den Pferden gut ist, kann für Charlie nicht schlecht sein, hihi😊
          LG Elisabeth

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Die Salbe ist wohl nicht bekannt unter unseren Pferdeleuten. Mal sehen was ich später berichten kann. Ein Pferd mit Gelantine zu füttern finde ich ziemlich daneben. Es ist und bleibt nun mal ein Vegetarier. Man hat ja gesehen, was dabei rauskam, als Kühe mit toten Schafen gefüttert wurden: BSE!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s