Zusammenfassung

Ich möchte euch gern eine kleine Zusammenfassung der letzten Tage geben. Weil mein Rechner ausgefallen war, bin ich mit dem Bloggen in Rückstand geraten. Dabei haben sich hier einige schöne Dinge ereignet.

Solveig hat über unseren Amazon Wunschzettel für die Pferde bestellt:
1 kg Happy Horse Lecker Snack Kräuter Minze
1 kg Agrobs Wiesen Bussi

Vielen Dank liebe Solveig!!!

Patrick hat 15.- Euro für die Tiere gespendet und einen tollen Bericht über unser Projekt geschrieben. Er fragt: „Müssen alte Tiere entsorgt werden?“ Schaut ruhig mal bei Patrick rein! Klick

Vielen Dank lieber Patrick!!!

Am 29.08. hatte unsere Chica Geburtstag. Sie ist 11 Jahre alt geworden. Wir wissen nicht genau, wann sie geborgen wurde. Wir haben uns entschlossen, den Tag als sie zu uns kam, zu ihrem Geburtstag zu erklären. Denn da fing praktisch ihr wirkliches Leben an. Davor musste sie auf der spanischen Insel Fuerteventura, ein Leben an einer kurzen Kette ertragen. Ohne Kontakt zu Menschen, ohne Bewegung, sporadisch mit Futter und Wasser versorgt. Gerade so, um am Leben zu bleiben. Sie kannte nur Tritte und Schläge, kein liebes Wort. Das alles hatte die arme Hundeseele gebrochen. Hier bei uns konnten die Narben langsam heilen.

Chica freute sich darum doppelt so sehr, dass liebe Freunde an ihren Geburtstag gedacht haben! Paula aus dem Schlappohrrudel von Kerstin und Uwe, hat ein Paket Bosch Senior Trockenfutter für unsere Seniorin eingepackt!

Hier seht ihr wie Chica ihr Paket entdeckt.
Chica-Geb-Geschenk-1

Sie ruft Campa, die soll auch schnuppern.
Chica-Geb-Geschenk-2

Dieser süße Geburtstagsbrief lag im Paket.
Chica-Geb-Geschenk-3

„Hmmmm lecker“, meint Campa.
Chica-Geb-Geschenk-4

„Ich teile gerecht mit dir! Versprochen Campa“, sagt Chica
Chica-Geb-Geschenk-5

Vielen Dank liebe Paula, Bernadett und das gesamte Schlappohrrudel!!!

Dann kam noch ein Paket für Chica an. Das hatte Elisabeth bei Zooplus bestellt. Darin waren 12 Dosen Rinti Kennerfleisch und 70g Dokas Kausnack Hühnerbrust mit Apfel
Wird auch alles gerecht geteilt.

Vielen Dank liebe Elisabeth!!!

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Hunde abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Zusammenfassung

  1. Isabella33 schreibt:

    Wow, sooo toll von all den Lieben!!
    Nachträglich noch alles Gute für Chica!!!
    Ich bin froh, dass dein PC wieder funktioniert.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi,
    die jetzt mal bei Patrick schaut.

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Vielen Dank für die Glückwünsche! Ich werde es Chica ausrichten! ❤ Eigentlich wollte ich so einen schönen Geburtstagspost für sie schreiben… Aber Ich bin auch so froh, dass der PC jetzt wieder läuft. Das war ganz schön blöd. Plötzlich hieß es: "Nix geht mehr!"
      Ja, schau mal bei Patrick rein. 😀
      LG Susanne

  2. Patrick H. schreibt:

    Sorry für die krasse „Headline“ Aber wenn man möchte, dass ein Artikel gelesen wird, hilft sowas. Und letztlich handeln ja einige Egomanen (sog. Nicht-Menschen) ja so…

    Schönen Abend wünsche ich euch!
    Patrick

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ich finde die Haedline gar nicht krass sondern wahr!
      Bei Miranda ist sie auf alle Fälle voll zutreffend. Als sie kein lebendes Fohlen mehr gebar, sollte es ab zum Metzger gehen. Der Züchter hat die Stute nicht als lebendes Wesen gesehen. Sie war nur gut genug für ihn, solange sie Profit brachte. Einen unnützen Fresser wollte er nicht durchschleppen. Obwohl Miranda einen wunderbaren Charakter hat. Also ab auf den Müll, wie es in Deiner Überschrift steht. Dies ist leider bei 99,9% der Züchter Gang und Gebe. Kaum eine Zuchtstute hat die Chance, auf ein Rentnerleben. Sie landen so gut wie alle beim Schlachter.

      Danke für deinen tollen Bericht über unser Projekt! ❤
      LG Susanne

  3. tiermenschnatur schreibt:

    Hach, wie schön 🙂 So was zu lesen und zu sehen, macht wirklich Freude..

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ja, es ist so schön, wenn jeder mal etwas gibt, um so ein Projekt am Leben zu erhalten. Unsere alten und unvermittelbaren Tiere verursachen ständig Kosten. Wir bemühen uns, ihren Lebensabend so schön wie möglich zu machen. Ohne Hilfe von tierlieben Menschen, ist uns das nicht möglich.
      Wir danken allen, die uns helfen, damit wir helfen können!!! ❤
      LG Susanne

  4. wolke205 schreibt:

    Alles Liebe nachträglich für die süße Chica-Maus ❤ Auf viele weitere, glückliche Jahre ❤

    Ich bin wieder ganz gerührt von den tollen Spenden, Ihr seid der Wahnsinn ❤ ❤ ❤

  5. Elisabeth Berger schreibt:

    Ein großes Dankeschön an Solveig und Patrick❤️
    Ihr Lieben, seid euch sicher, daß eure Spenden am richtigen Ort landen und dringend gebraucht werden. Wir sind so froh, daß es gute Menschen gibt, die ein Herz für die alten, ausrangierten Tiere haben!
    Dein Bericht, lieber Patrick, auf deinem Blog, ist sehr wertvoll für uns! Die Headline ist absolut nicht krass, sondern fordert zum Nachdenken auf! Meist werden alte Tiere vergessen, sie haben ausgedient. Aber gerade sie haben das Recht, ihre letzten Jahre in Würde und Wohlergehen verbringen zu dürfen. Wenn sie auf die andere Seite gehen, sollen sie sagen können: die letzten Jahre waren schön!
    LG Elisabeth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s