Für die Seele 155

Die Liebe und der Wahnsinn

Es wird erzählt, dass alle Gefühle und Qualitäten
des Menschen ein Treffen hatten.
Als die Langeweile zum dritten Mal gähnte,
schlug der Wahnsinn wie immer gewitzt vor:
„Lasst uns verstecken spielen“
Die Intrige hob die Augenbraue
und die Neugierde konnte sich nicht mehr zurückhalten
und fragte:“ Verstecken, was ist das?“

„Das ist ein Spiel“ sagte der Wahnsinn
„Ich verdecke mein Gesicht und fange an zu zählen,
von 1 bis 1Million. Inzwischen versteckt Ihr Euch.
Wenn ich das Zählen beendet habe, wird der letzte den ich finde
von Euch meinen Platz einnehmen um das Spiel fort zusetzen.“

Die Begeisterung und die Euphorie tanzten vor Freude.
Die Freude machte so viele Sprünge, dass sie den letzten Schritt tat,
um den Zweifel zu überzeugen und sogar die Gleichgültigkeit,
die sonst an nichts Interesse zeigte, machte mit.

Aber nicht alle wollten mitmachen:
Die Wahrheit bevorzugte es sich nicht zu verstecken, wozu auch?
Zum Schluss würde man sie immer entdecken
und der Stolz meinte, das es ein dummes Spiel wäre,
(im Grunde ärgerte er sich nur, das die Idee nicht von ihm kam)
und die Feigheit zog es vor, nichts zu riskieren.

„eins, zwei, drei,…….“der Wahnsinn begann zu zählen.
Als erstes versteckte sich die Trägheit,
die sich wie immer hinter den ersten Stein fallen ließ.
Der Glaube stieg zum Himmel empor
und die Eifersucht versteckte sich im Schatten des Triumphes,
der es aus eigener Kraft geschafft hatte,
bis zur höchsten Baumkrone zugelangen.
Die Großzügigkeit schaffte es kaum, sich selber zu verstecken,
da sie bei allen Verstecken die sie fand glaubte,
ein wunderbares Versteck für einen ihrer Freunde gefunden zu haben.

Ein kristallklarer See……..ein wunderbares Versteck für die Schönheit.
Eine dunkle Höhle…………ein perfektes Versteck für die Angst.
Der Flug eines Schmetterlings………das Beste für die Wollust.
Ein Windstoß………..großartig für die Freiheit,
so versteckte sie sich auf einem Sonnenstrahl.
Der Egoismus dagegen fand von Anfang an einen sehr guten Ort,
luftig und gemütlich………aber nur für ihn.
Die Lüge verstecke sich auf dem Meeresgrund
(stimmt nicht, in Wirklichkeit verstecke sie sich hinter dem Regenbogen).

Die Leidenschaft und das Verlangen im Zentrum der Vulkane.
Die Vergesslichkeit…..ich habe vergessen, wo sie sich versteckte,
aber das ist auch nicht so wichtig.

Als der Wahnsinn“999 999″ zählte, hatte die Liebe noch kein Versteck gefunden.
Alle Plätze schienen besetz zu sein,
…bis sie den Rosenstrauch entdeckte
und gerührt beschloss sich in der Blüte zu verstecken.

„Eine Million“, zählte der Wahnsinn und begann zu suchen.
Die erste, die entdeckt wurde, war die Trägheit,
nur drei schritte, vom ersten Stein entfernt.
Da nach hörte man den Glauben, der im Himmel mit Gott über Theologie diskutierte.
Das Verlangen und die Leidenschaft, hörte man im Vulkan vibrieren.
In einem unachtsamen Moment fand er die Eifersucht
und so natürlich auch den Triumph.
Den Egoismus brauchte er gar nicht zu suchen,
ganz allein kam er aus seinem Versteck heraus,
das sich als Bienen Nest entpuppt hatte.

Vom vielen laufen bekam er Durst und als er sich dem See näherte,
entdeckte er die Schönheit.
Mit dem Zweifel, war es noch einfacher,
ihn entdeckte er auf einem Zaun sitzend,
weil er sich nicht entscheiden konnte,
auf welcher Seite, er sich verstecken sollte.
So fand er einen nach dem anderen, das Talent im frischen Gras
und die Angst in einer dunklen Höhle.

Nur die Liebe tauchte nirgendwo auf.
Der Wahnsinn suchte sie überall. Auf jedem Baum,
in jedem Bach dieses Planeten, auf jedem Berg
und als er schon aufgeben wollte, erblickte er die Rosen.

Mit einem Stöckchen fing er an, die Zweige zu bewegen,
bis ein schmerzlicher Schrei aufkam.
Die Dornen hatte der Liebe die Augen ausgestochen.
Der Wahnsinn war hilflos und wusste nicht,,
wie er seine Tat wieder gutmachen konnte.
Er fing an zu weinen und entschuldigte sich.
Er versprach Ihr, für immer Ihr Blindenführer zu sein.

Seit dieser Zeit, seit das erste Mal auf Erden Verstecken gespielt wurde,
ist die liebe Blind und der Wahnsinn immer Ihr Begleiter.

Autor leider unbekannt

 

Kletterrose

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Für die Seele abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Für die Seele 155

  1. teekay1st schreibt:

    Beeindruckend und so wahr. Welch Bildnis! Und weißt was? Beim Lesen sind mir gleich Menschen eingefallen, die in meinem Versteckspiel mitmachen…
    Der Wahnsinn und die Liebe gehen gemeinsam…
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    LG
    Thomas

  2. Elisabeth Berger schreibt:

    Eine wunderschöne Geschichte!
    Aber da auch dort von der Liebe, vom Egoismus, der Trägheit, der Großzügigkeit und von so vielen anderen Gefühlen oder Attributen die Rede ist, möchte ich dich passend dazu fragen: ist auf dem Hof futtermäßig Notstand? Was fehlt?
    Vielleicht sind in der Urlaubszeit noch ein paar Tierfreunde daheim geblieben und lesen das dann gerade☺️

    LG Elisabeth

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Elisabeth,
      Du bist echt lieb! Zu Deinen Eigenschaften gehören auf alle Fälle; Großzügigkeit, Mitgefühl und Verständnis! ❤

      Momentan fehlt ganz dringend für die Pferde:
      Horse Alpin Senior
      Tierwohl Super Hobelspäne Einstreu
      Für Mary:
      Entwurmungstabletten (sie frisst so viele Mäuse und braucht dringend eine Wurmkur), Flohschutzmittel und Katzenfutter
      Für die Hunde:
      Wurmkuren (müssen alle zusammen entwurmt werden, wegen Mary die verwurmt ist)
      Flohschutzmittel
      und Hundekuchen oder Kaustangen (ist für die Zähne wichtig und alles Kauzeugs was wir hatten ist alle).

      Vielen Dank, dass Du nachgefragt hast. Es hatte ja vor kurzem ein Blogger angekündigt uns zu unterstützen. Vielleicht ist das ja eine Anregung?
      Es wäre schon toll, wenn Leute die helfen wollen, sich nur ein Teil raus suchen. Das wäre für unsere Tiere eine riesengroße Hilfe!!! ❤
      LG Susanne

      • Elisabeth Berger schreibt:

        Liebe Susanne,
        man, das ist ja direkt ein Würmernotstand! Jaja, Mary, sie ist halt eine Jägerin und die eine oder andere Maus war „schlecht“, hihi☺️☺️
        Bin mir sicher, daß Unterstützung von Gnadenhoffreunden kommt😉 Die Entwurmerei bei den dreien, ist schon ganz schön teuer. Wir Hunde- und Katzenleute sind ja fit in der Sache😊
        Die Pferdemenschen wissen ja auch drum, wie’s ist, wenn zwei so große Tiere ordentlich Appetit haben😀
        Hatte schon gestern in plötzlicher Eingebung ein bissi was zum Knabbern für die Hunde losgeschickt, aber da kann man ja nie genug davon haben😉
        Also, Glück auf, wird schon, wirst sehen❤️

        LG Elisabeth

      • Paula schreibt:

        Liebe Susanne,
        Hilfe ist unterwegs.Hab grade bei Zooplus Kaustangen für die Hunde und Einstreu bestellt,sowie für Mary so viele Kleinigkeiten wie meine Bonuspunkte hergaben.
        Soll Samstag oder Dienstag bei Dir mit DHL ankommen.
        Liebe Grüße Uwe,
        dem der wunderschöne Beitrag ein klein wenig bekannt vorkommt.Aber so schön und anrührend wie er ist,kannst Du ihn uns hier ruhig öfter mal zeigen.Und das Foto passt wie immer perfekt.

        • Elisabeth Berger schreibt:

          Ach, Uwe, das war so sicher, wie das Amen in der Kirche❤️
          Wenn der Gnadenhof euch nicht hätte, würde es düster aussehen! Grad ist mir zum Freudenheulen😽 Wir handvoll Leute ( aus D, Schweiz u. Österreich), wo einige schon von Beginn an dabei sind und immer schon geholfen haben, bräuchten aber noch zur Unterstützung ein paar gute Menschen, die ab und zu ein paar Euro übrig haben. Wir wissen, daß sie da sind, das haben wir beim Zaunbau gesehen, wo uns unbekannte Menschen, wir wußten leider nicht mal die genauen Namen, so großherzig halfen.
          Ein Sack Einstreu oder Horse Alpin Senior kosten so 17 Euro und es ist wieder ein Stückerl geholfen☺️
          Ich bestelle das immer bei Zooplus und dann wird’s versandkostenfrei direkt zum Gnadenhof geliefert. Wir haben doch den Zooplus Button da rechts an der Seite😊 Da geht’s gleich noch einfacher.
          Wir sagen einfach mal brav BITTE schaut mal nach, vielleicht unter der Matratze, ob da ein paar Euro rumlungern😉

          LG Elisabeth

        • Hilfe für Miranda schreibt:

          Liebe Elisabeth, liebe Kerstin, lieber Uwe,
          Ihr seid einfach großartig und immer dabei, wenn es wieder mal an allen Ecken und Enden fehlt! Vielen Dank ihr Lieben! ❤ Ihr seid eine ganz große Stütze für den kleinen Verein! Jede Spende hilft uns Gutes für die Tiere zu tun!
          Ein ganz große DAAANKEEE SCHÖÖÖN an EUCH!!! ❤ ❤ ❤
          LG Susanne

  3. Luckyfree schreibt:

    Ich liebe diese Geschichte und ich bin wirklich gerührt. 😊❤️

  4. Chris schreibt:

    Die Geschichte ist wirklich schön, danke, dass du sie uns gezeigt hast.

    Wuff-Wuff dein Chris

  5. Isabella33 schreibt:

    Danke, dass du die tolle Geschichte hier aufgeschrieben hast ❤
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

  6. wolke205 schreibt:

    Die Geschichte kannte ich so noch nicht. Nur ähnlich mit der Liebe und der Freundschaft. Wunderschön geschrieben ❤ Das Foto ist sehr passend zum Rosenmonat August 🙂 Und dann erst die Farbe ❤

    Knuddel

    PS ich bin schon wieder hin und weg wie toll die Menschen hier zusammen halten und helfen wollen ❤

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ich auch liebes Wölkchen! 😀 Es gibt doch noch viele Menschen die helfen, ohne dafür etwas zu erwarten! Mögen wir als gutes Beispiel dienen! 😀
      Knussel ❤

      • Elisabeth Berger schreibt:

        Das ist süß, Knussel😍 Ich knussle dich, goldig😄 Schon wieder ein neues, liebes Wort im Wortschatz❤️ Gibt’s das nur im Norden?
        LG Elisabeth

        • Hilfe für Miranda schreibt:

          Hi,hi,hi, der war gut! Liebe Elisabeth, das war nur einer meiner berühmten Tippfehler! 😉 Aber wir können es ja als neue norddeutsche Wortschöpfung im Duden aufnehmen!!! Ich beömmel mich hier gerade!! 😀 Du machst meinen Tag schön! 😀
          Knussel!!! 😉

          • Elisabeth Berger schreibt:

            Liebe Susanne, dann waren deine Tippfinger von einer lustigen Seele gelenkt☺️☺️☺️☺️
            Ja, ich möchte es gerne im Duden haben….ich knussle, du knusselst, er-sie-es knusselt, wir knusseln………hach, wunderschön😃
            Einen dicken Knussler nach Oberkögt😘
            Elisabeth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s