Für die Seele 154

Sorgen sind wie Babys: Je mehr man sie hätschelt,
desto besser gedeihen sie.

Helmut Qualtinger

Küken-Silva-24.05.08-a

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Für die Seele, Hühner abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Für die Seele 154

  1. wolke205 schreibt:

    Das stimmt wohl… Manchmal sollte man sich einfach den positiven Dingen zuwenden. Und das Beste aus jeder Situation machen…

    Das Huhn im Vordergrund ist so niedlich 🙂

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Je mehr man sich mit seinen Sorgen beschäftigt, um so größer werden sie. Lieber den Blick auf etwas positives lenken.
      Das Huhn war eines meiner Lieblingshühner. Leider ist sie nur gut ein Jahr alt geworden. Sie hat ihr Leben im Turbotempo gelebt. Vielleicht wusste sie, dass sie nicht viel Zeit hatte?
      LG Susa ❤

  2. Elisabeth Berger schreibt:

    Ja, diese Erfahrung machte ich auch schon manchmal☺️ Bis man weiß, wie man damit umgehen muß, kann’s ganz schön lange dauern!

    Dein Huhn ist echt ein Prachtstück, eine richtige Bilderbuchhenne😍 Schade, daß sie nicht mehr da ist😭 War das Trudi?

    Einen schönen Sonntagabend und liebe Grüße von der Elisabeth🌻

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Das ist wahr. Manch eine lernt es nie! 😉
      Nein, nicht Trudi. Das war eine silberfarbene Brahma-Henne, die habe ich Silva genannt. Ich hatten noch eine rebhuhnfarbene Brahma. Die hieß Rebecka. Origniell nicht? 😀 😀 😀
      Ich wünsche Dir eine schöne Woche! ❤
      LG Susanne

  3. Paula schreibt:

    Ob das für die Babys stimmt,kann ich leider nicht wirklich beurteilen,aber auf die Sorgen trifft der Spruch allemal zu.Gefällt mir sehr gut.Genau wie die hübschen Hühner.Wenigstens hast Du noch die Fotos von ihnen…
    LG Uwe

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Oh ja, auf Babys trifft das auch zu. Ich kann natürlich nur von Tierbabys aus eigener Erfahrung berichten. Aber Menschenbaby im Freundeskreis sind auch sehr gut gediehen, je mehr sie gehätschelt wurden. 😉
      LG Susanne
      PS: Ich habe sogar sehr viele Fotos von den Hühnern. Eine schöne Erinnerung, die aber auch ein wenig Wehmütig macht.

  4. Isabella33 schreibt:

    Oh ja, wie DAS wieder zutrifft – perfekt!!!
    Das Foto passt natürlich auch, wenigstens hast du noch Fotos von den wunderschönen Hühnern 😥
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ja, die Fotos sind mir geblieben. Es dauert bei mir immer ziemlich lange, bis ich die Fotos von den Tieren die gegangen sind, anschauen kann. Jetzt geht es allmählich mit den Hühnerbildern. Darum werde ich ab und an mal eins posten.
      LG Susanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s