Für die Seele 151


Für mich wird ein Haus
oder eine Wohnung
erst dann zum Heim,
wenn man vier Beine hinzufügt,
ein wedelndes Schwänzchen und
diese maßlose Zuwendung,
die wir Hund nennen.

Roger Andrew Caras

Edda-u-d-Hunde-2

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Hunde abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Für die Seele 151

  1. Chris schreibt:

    Wie schön, das ist ein wirklich wahrer, weiser Spruch, der mir sehr gut gefällt 🙂

    Wuff-Wuff dein Chris

    Gefällt mir

  2. Harry aus Lassee schreibt:

    Hallo Susanne, mir geht es genaus so, wünsch schönnes Wochenende Harry

    Gefällt mir

  3. lini23061995 schreibt:

    Da ist so viel Wahres dran! 🙂

    Gefällt mir

  4. Elisabeth Berger schreibt:

    Es ist wunderschön❤️❤️ Das fühle ich immer besonders intensiv, wenn ich meinen alten Flipsi ganz nahe bei mir habe und meine Nase in sein Fell stecke. Ohne ihn wäre es nirgendwo schön, unser Zuhause ist nur ein Daheim mit ihm❤️❤️
    Dein Bild ist großartig😍

    LG Elisabeth

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Elisabeht,
      ich weiß, dass Du genau so empfindest. Wer sein Leben mit einem Hund geteilt hat weiß, ohne Hund geht es einfach nicht. Da wirkt das Haus leer und ist kein gemütliches Heim mehr. Wer nie einen Hund hatte, kann das nicht verstehen.
      LG Susanne

      Gefällt mir

  5. Isabella33 schreibt:

    Jaaaaa, wie RECHT du hast!!!!!
    Auch uns geht es so!
    Liebe Grüße Heidi & Ulli,
    die das Foto auch Klasse finden ❤

    Gefällt mir

  6. Paula schreibt:

    Genau so ist es.Dieser Spruch gefällt mir sehr und das Foto passt wirklich super dazu.
    Sind Deine beiden wirklich so verschmust wie das Bild vermuten läßt?
    Unsere Paula ist ja eigentlich nicht so der Kuscheltyp,schmust höchstens mal mit Frauchen,während Bernadett am Liebsten den ganzen Tag mit Herrchen kuscheln würde.Ersatzweise nimmt sie auch mal mit Frauchen vorlieb und neuerdings dürfen sie auch Fremde streicheln,während sie noch vor 5Jahren als sie zu uns kam,außer uns kaum jemanden an sich ran ließ.
    Liebe Grüße Uwe

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Lieber Uwe,
      Campa macht gerne mal den Schoßhund. Chica findet Besuch mitlerweile total spannend. Am Anfang konnte sie keine Besucher ertragen. Sie war viel zu unsicher. Erst als aus dem nervlichen Wrack, ein immer entspannterer Hund wurde, ließ sie sich auf Besucher ein. Aber typisch Podenco, muss sie zum Schmusen kommen.
      Bernadette hatte sicher auch kein schönes Vorleben gehabt. Ich finde es so toll zu sehen, wie auch Hunde mit schlechten Erfahrungen, entspannen und vertrauen lernen können. 😀
      LG Susanne

      Gefällt mir

  7. wolke205 schreibt:

    Absolut!!! Was gibt es schöneres als nach Hause zu kommen und von freudig wedelnden Fellnasen begrüßt zu werden..? 😀 ❤

    Gefällt mir

  8. Fellmonsterchen schreibt:

    Knuddelattacke!
    In unserem Fall sind es ja sogar acht Beine und zwei wedelnde Schwänzchen. 🙂 Glück im Doppelpack, auch wenn sie einem manchmal ein paar Nerven rauben…
    LG
    Die Meute

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s