Mitesser


Schnecke-

Nach einer Nacht mit Gewitterregen, klebte morgens nicht nur Sand am Napf. 😀

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Mitesser

  1. Elisabeth Berger schreibt:

    Oh, das ist süß☺️ Wie sie nachguckt, ob’s schon Frühstück gibt, hihi😄 Jetzt wird sie sich denken: außer Spesen nix gewesen😀

    LG Elisabeth

    Gefällt mir

  2. Chris schreibt:

    Also, der Lucky würde die Schnecke bestimmt mal versuchen, deren Häuschen knuspert er schon ganz gerne mal.

    Wuff-Wuff dein Chris

    Gefällt mir

  3. Isabella33 schreibt:

    Also DIE hocken dch überall 😦
    Staunendes Wuffi Isi

    Gefällt mir

  4. Paula schreibt:

    Den Gewitterregen hatten wir erst in der Nacht zu heute.DerRegen war auch bitter nötig,wobei Paula auf das Gewitter lieber verzichtet hätte.
    Bei uns hatten die Schnecken mehr Erfolg als an Deinem leeren Napf.Haben die Feuchtigkeit ausgenutz und sind am für sie sonst unerreichbaren Hochbeet hochgekrochen und haben unsere Radieschen angeknabbert.
    Für die Weide muss der Regen ja auch eine Wohltat gewesen sein.Bestimmt wächst jetzt wieder mehr leckers Gras für Miranda und Bachus.Oder ist bei Euch schon wieder Land unter?Hoffen wir mal das Beste.
    Wie kommen die beiden eigentlich mit Gewitter klar?
    LG Uwe

    Gefällt mir

    • Elisabeth Berger schreibt:

      Liebe Paula, seid ihr auch wieder erholt? Hat dein Rücken die Sportlichkeiten ausgehalten? Hoffentlich ist alles okay geblieben!
      LG Elisabeth

      Gefällt mir

      • Paula schreibt:

        Liebe Elisabeth,
        trotz der 28 Grad hat die Altersfrischeschau viel Spass gemacht.Es war schön windig und gar nicht so anstrengend.Hund muss dort ja nur das machen,was er kann und wozu er Lust hat und am Ende gabs leckere Buletten als Belohnung.(Ich glaub,Ihr sagt dazu Fleischpflanzerl?)Ausserdem war eine nette Tierärztin da,die den Gesundheitszustand jeden Hundes beurteilte.
        Isi hat natürlich zu Recht eine ganz tolle Bewertung bekommen,ich bin auch sehr zufrieden und Uwe ist ganz stolz auf die tolle Bewertung seiner Bernadett.Dabei war die kaum besser als ich und außerdem ist das eine richtige Streberin,die ohnehin die jüngste von uns drei Bassets war.
        Aber das kannst Du alles bei Isi im Blog nachlesen.
        Liebes Wau Deine Paula

        Gefällt mir

        • Elisabeth Berger schreibt:

          Liebe Paula,
          das freut mich, daß ihr viel Spaß hattet und alle gesund daheim angekommen seid😀 Ja, da muß ich gleich auf Isi’s Blog nachlesen!
          Das ist prima, daß ihr Fleischpflanzerl bekommen habt, aber das war ja mehr als verdient, gell☺️ Schön, daß du ein bißchen bayrisch bellen kannst❤️
          Ist ja klar, wenn Bernadett noch jünger ist, daß sie sich leichter tut. Uwe ist natürlich auf euch beide gewaltig stolz!
          Danke dir für deinen Bericht, du Liebe❤️
          Herzliche Grüße und ein dickes Bussi auf’s Schnauzi😘
          Deine Elisabeth

          Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Wie gemein! Haben sich ins Hochbeet vorgearbeitet. Sicher waren das die Eckeldinger ohne Haus. Die Schneckenart auf dem Foto ist ja noch nützlich. Die fressen gern die Gelege der Nacktschnecken.
      Regen war überfallig. Erst war es viel zu kalt, dann viel zu trocken. Erst jetzt kommt die Weide richtig in Gang. Abgesoffen sind wir zum Glück nicht. Es kann ruhig noch ein bisschen Nachschlag geben. 😀
      Auf Gewitter reagieren die beiden Pferde gar nicht. Außer einmal. Da kam nur ein einziger Blitz aus heiterem Himmel. Ich war gerade beim Abäppeln, da schlug ein Blitz, nahe bei uns, in den Boden ein. Gleichzeitig krachte es. Ich war star vor Angst und sah nur noch rosa, weil ich genau in den Blitz geschaut hatte. Die Pferde gingen durch und galoppierten panisch auf der Weide rum. Ich brauchte eine Weile, bis ich mich wieder bewegen konnte. Dann lief ich mit der Schubkarre von der Weide, so schnell ich konnte und ab ins Haus. An dem Tag bin ich nicht mehr aus dem Haus gegangen.
      LG Susanne

      Gefällt mir

      • Paula schreibt:

        Liebe Susanne,
        das was Du da über Dein Erlebnis mit dem Blitz schreibst,klingt ja wirklich bedrohlich.Horror pur!Da hast Du aber großes Glück gehabt,Dass die Pferde bei so viel Naturgewalt Panik bekamen ,ist ja verständlich.
        Kerstin meckert auch immer,wenn ich bei Gewitter nicht rein komme.Vor Jahren,als wir noch den Kleingarten hatten,ist mal im Sturm eine riesige Pappel in unseren Garten gestürzt und hat das Partyzelt,unter dem wir noch Minuten vorher gesessen hatten,unter sich begraben.Solche Naturereignisse vergisst man wohl nie mehr.
        Übrigens krabbeln bei uns die Häuserschnecken ins Hochbeet.Das die so nützlich sind,wusste ich nicht.Eklige Nacktschnecken haben wir zum Glück dies Jahr bisher nur ganz wenige.
        LG Uwe

        Gefällt mir

        • Elisabeth Berger schreibt:

          Ojeoje, da habt ihr alle miteinander viel Glück und einen tüchtigen Schutzengel gehabt!
          Gut, daß wir euch alle noch haben❤️
          LG Elisabeth

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s