Berühmte Filmschauspielerin besucht Gnadenhof!

Die berühmte Filmschauspielerin und Top-Model Isi vom Kranichsee, besuchte am Mittwoch unseren Gnadenhof. Isi hatte ihre Managerin Heidi und ihren Gärtner Meister Pötschke mitgebracht. Als die, aus vielen Filmen und Werbeaufnahmen, bekannte Schauspielerin ankam, stürmten Chica und Campa aufgeregt auf sie zu. Sie wollten unbedingt ein Autogramm haben.

Begrüßung-1

Begrüßung-2

Chica und Campa hatten tausend Fragen an ihren berühmten Gast.

Begrüßung-3

Nachdem sich die erste Aufregung gelegt hatte, zeigten Chica und Campa der Filmschauspielerin ihren Wohnort.

Begrüßung-4

Isi war sehr angetan von der weiten, freien Fläche.

Campa-und-Isi

Leider spielte das Wetter nicht richtig mit. Dafür war Isi total natürlich und sympathisch. Überhaupt nicht divenhaft. Sie war sogar richtig liebenswert zu ihren Fans. Geduldig beantwortete sie jede Frage. Campa hatte besonderes Interesse an der Model-Karriere der Schauspielerin. Sie ließ sich Tipps zum richtigen Posen geben. Isi hatte überhaupt keine Starallüren und zeigte Campa, wie man richtig post. Chica und Campa waren begeistert! Sie mochten Isi auf Anhieb gern leiden.

Nach dem Spaziergang zeigten Chica und Campa der Schauspielerin ihr Haus. Auch hier verhielt sich Isi sehr höflich und liebenswert. Sie verlangte nicht nach einem Extra-Kissen und besetzte auch keinen Ruheplatz der Gastgeber. Es gab Kaffee und Kuchen, sowie Hundekekse und Wasser.

Anschließend besuchte Isi´s Managerin unseren Star auf dem Hof. Miranda ist ja auch schon ein bisschen berühmt geworden. Immerhin ist sie eine der wenigen Zuchtstuten, die nach ihrer Karriere als Gebärmaschine, weiter leben darf.

Heidi hatte keine Gummistiefel dabei und konnte deshalb nicht auf die Weide gehen. Also holte ich die Pferde in den Stall. Miranda und Bachus grasten auf der hinteren Weide. Heidi war sehr erstaunt, dass ich die Pferde nur mit meiner Stimme und Körpersprache in den Stall holen konnte. „Die folgen dir ja wie Hunde“, stellte Heidi fest. Ja, das machen sie. Ich brauche eigentlich so gut wie nie Halfter und Führstrick. Sie folgen mir ohne Hilfsmittel.

Dann lernte Miranda ihre Patentante kennen. Heidi hatte keine Berührungsängste mit dem großen Pferd.

Miranda-Heidi-3

Zwei die sich mögen…

Heidi-Pferde-8

Heidi hat es sehr genossen mit den Pferden zu kuscheln.

Heidi-Pferde-7

Plötzlich wollte sich Bachus wälzen! Ich habe ihn daran gehindert, weil er ja schon einmal im Stall nicht wieder auf die Beine kam. Die Pferde sind gerade mitten im Fellwechsel, da juckt der Pelz. Bachus wird zweimal täglich gestriegelt, damit er sich nicht so viel wälzen muss. Das klappt auch gut. Aber in diesem Moment wollte er sich wälzen! Ich habe ihn ganz doll den Rücken gekratzt und aufgepasst, dass er sich nicht hinlegt. Meister Pötschke, der vor dem Stall stand, reichte mir einen Striegel. Damit putzte ich Bachus den juckenden Pelz. So kam er auf andere Gedanken. Heidi meinte, ich sollte die Pferde lieber wieder aus dem Stall bitten. Was ich auch tat. Sie folgten mir auf die Weide. Wenn Bachus sich dort wälzt, kommt er besser wieder hoch.

Dann musste uns die Schauspielerin, samt Personal, auch schon wieder verlassen. Isi hatte noch einen Termin in der WEZ (Welteroberungszentrale). So ist das Leben eines berühmten Stars. Man fährt von einem Termin zum nächsten.

Isi-Abfahrt

Wir haben uns sehr gefreut, dass Isi, Heidi und Meister Pötschke unseren Gnadenhof besucht haben.

Danke-Besuch

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Berühmte Filmschauspielerin besucht Gnadenhof!

  1. Chris schreibt:

    Na, wenn der Verein jetzt nicht bekannt wird, wo sogar schon eine berühmte Filmschauspielerin ihn besucht hat, dann weiß ich auch nicht mehr. Ich hatte das Glück, Isi auch einmal oder besser mehrfach, persönlich kennen lernen zu dürfen und kann deine Eindrücke nur bestätigen – da gibt es keine Starallüren und ähnliches. Und dass Heidi keine Berührungsängste mit einem großen Pferd hat, erklärt sich doch von selbst, wenn man bedenkt, dass sie Doggen gezüchtet hat. Die sind ja fast so groß wie die Pferde 🙂

    Wuff-Wuff dein Chris

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Lieber Chris,
      Isi ist wirklich vollkommen uneingebildet! Du hattest auch das Glück sie kennen lernen zu dürfen! Wir freuen uns immer noch!!! 😀 Wir hatten eine so schöne Zeit mit Isi und Co.! ❤
      Na ja, ich kenne auch Doggenhalter die Angst vor einer Maus haben! 😉
      Heidi liebt Pferde, das konnte ich sofort sehen. Sie hat richtig gestrahlt, als sie bei Miranda & Bachus im Stall stand! Die Augen leuchteten wie bei einem Kind unterm Weihnachtsbaum. 😀
      LG Susanne

  2. Elisabeth Berger schreibt:

    Soooo liebe Bilder❤️ Freut mich, sie sehen zu dürfen😘

    Ja, das sind halt die richtig großen Stars, die mit den Beinen am Boden bleiben und keine Allüren haben! Man sieht sofort, daß Isi auch ohne Schminke schön ist! Miranda, Bachus und die Hunde haben sicher gleich bemerkt, daß Heidi und Isi den Umgang mit der High Society gewohnt sind. Man erkennt sich ja untereinander😊

    Das waren sicher schöne Stunden, als Familie Isi zu Besuch war. Habt ihr euch wenigstens Autogramme geholt?
    Schade, daß sie nicht länger bei euch bleiben konnten. Aber wenn Felli und die Monstermeute bereits warten, muß man gucken, alle Termine unter einen Hut zu bringen☺️

    Liebe Grüße an alle❤️
    Elisabeth

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ja, so ist das mit den großen Stars. Die hetzen von einem Termin zum nächsten… Da bleibt nicht viel Zeit. Und trotzdem war Isi völlig entspannt und super nett zu ihren Fans! Klar haben Chica & Campa gleich nach einem Autogramm gefragt! Du siehst ja auf den ersten beiden Fotos, wie sie losgestürmt sind. 😀
      LG Susanne

  3. Paula schreibt:

    Schade,dass Isi und ihr Personal so einen engen Zeitplan hatten,aber dass erinnert mich ein bisschen an die Queen,deren Besuche ja auch immer total durchgeplant sind.Dass sie keine Starallüren hat und ganz freundlich ist,kann ich nur bestätigen,schließlich ist sie ja schon ganz lange meine Freundin.Meine Bernadett ist da manchmal ganz anders.Dafür mag die aber Pferde wie Isi und Heidi ,während ich eher etwas Angst vor denen habe.
    Auch wenn Ihr nicht so tolles Wetter hattet und der Besuch nur kurz war,so beneiden wir Isi und ihre Meute doch etwas.Ich glaube,Herrchen ist ganz schön neidisch auf Heidi,die mit Miranda kuscheln durfte.
    Klar dass Bachus sich vor Freude über so tollen Besuch gleich wälzen wollte.Ich mache das auch immer,wenn ich mich froh bin.

    Liebes Wau Paula,
    mit Grüßen vom Rudel

    • Elisabeth Berger schreibt:

      Liebe Paula, gut, daß ich dich gerade erwische. Wie geht’s dir denn? Bist du wieder vollkommen fit?
      Lieber Gruß, auch an die übrige Familie❤️
      Elisabeth

      • Paula schreibt:

        Liebe Elisabeth,
        Paula war vor einer Woche zum Bluttest,die Schilddrüsenwerte sind wieder normal,die Medikation bleibt also wie bisher.Das Rimadyl konnten wir erstmal wieder absetzten weil sie keine Schmerzen mehr hat.Bei Bedarf bekommt sie es natürlich wieder.Für den Rücken zur Stärkung bekommt sie jetzt ein paar Tropfen eines pflanzlichen Medikaments,das eigentlich für Pferde ist.Da ist Teufeskralle und Ingwer drin.Es geht ihr wieder richtig gut und sie hat auch schon wieder etwas abgenommen.Wir sind richtig froh,dass es ihr wieder so gut geht.
        Heute haben wir etwas für die Altersfrischeschau in 3 Wochen geübt und wir haben sie auch für die Basset-Olympiade am Monatsende in Gotha angemeldet.
        Danke für Deine Nachfrage.
        Liebe Grüße Uwe

        • Elisabeth Berger schreibt:

          Danke, lieber Uwe, für diese tolle Nachricht!
          Wir freuen uns mit euch, daß das Mäderl wieder fit ist und sogar schon für die Altersfrischeschau (ein niedlicher Name) übt und an der Olympiade teilnehmen kann😃
          Wenn’s nicht gar so weit weg wäre, würden wir das auch gerne sehen und Flipsi hätte auch schon das Alter zum Teilnehmen😉 Oder ist die Altersfrischeschau nicht für alle Hunderassen? Aber da ist dann sicher was bei YouTube zu sehen🙂
          Wir wünschen euch allen alles Gute und weiterhin beste Gesundheit❤️
          Liebe Grüße Elisabeth & Co.

        • Hilfe für Miranda schreibt:

          Hu, hu, Paula! Ich freue mich, dass es Dir wieder so gut geht! ❤
          LG Susanne

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Paula,
      mich erinnerte der Besuch ein ein bisschen an die Queen! Genau so souverän, höflich und nett war Isi. Ich sage nur, entweder man hats oder nicht! 😀 Da kann sich manch ein Star oder Sternchen eine Scheibe von abschneiden! 😀
      Ich kann mir gut vorstellen, dass Herrchen ein bisschen neidisch ist! Vielleicht schafft ihr ja noch mal eine Fahrt aufs platte Land?
      LG Susanne
      PS: Glaube mir, ich war froh, dass ich Bachus vom Wälzen abhalten konnte! uff

  4. Fellmonsterchen schreibt:

    Die Isi und ihre Entourage sind schon klasse! Ich hätte auch gern noch länger Zeit mit ihnen verbracht. Mein Bericht folgt auch noch, aber heute habe ich irgendwie nichts geschafft, ich habe manchmal so Tage, wo ich nur drömelig und total antriebslos bin — heute war so einer.
    LG vom Monsterrudel

  5. Fellmonsterchen schreibt:

    Ganz was anderes, guck mal hier:
    http://www.zooborns.com/zooborns/2016/04/mary-had-a-very-little-lamb.html
    Ist bei Deinen Schafen auch Nachwuchs in Aussicht?

  6. Isabella33 schreibt:

    Liebe Susanne,
    Danke, dass wir euch besuchen durften. Es ist wunderschön bei Dir! ❤ ❤
    Schade, dass das Wetter nicht auf unserer Seite war, dann hätten wir nämlich mehr Zeit eingeplant, und unseren Besuch in der WEZ einen Tag verschoben. ICH hätte nämlich Herrchen überredet, dass wir noch einen Tag länger bleiben – aber bei sooo viel Regen, neee, da hatte ich keine Chance.
    Heidi ist noch immer begeistert von Miranda!!!
    Schade, dass ich Miranda keinen Nasenstubser geben durfte 🙂
    Es war schön bei Dir und nochmals DANKE für Deine Gastfreundschaft. ❤ ❤
    Um die Arbeit, die du täglich bewältigen musst, beneiden wir dich keinesfalls….
    Ich bin wieder online und habe auch schon berichtet:
    http://schlappohren.over-blog.de/2016/05/bei-miranda-susanne-s-gnadenhof.html
    Alles Liebe und ebensolche Wuffi's,
    deine Isi mit Grüßen von Heidi an ALLE

    • Elisabeth Berger schreibt:

      Liebe Isi,
      eben habe ich deinen schönen Bericht von eurem Besuch bei Susanne im over-blog gelesen. Leider, glaube ich, hat das Kommentieren wieder nicht geklappt. Deshalb hier nochmal vielen Dank für deinen tollen Bericht. Man sieht direkt, daß es ein paar glückliche Stunden waren. Nur schade, daß das Wetter nicht mitgespielt hat und ihr nicht länger Zeit hattet. Hauptsache, zum Kennenlernen und zum Streicheln langte die Zeit.
      Grüß‘ bitte die liebe Heidi von mir❤️
      Alles Liebe und Gute😘 Kuß auf das Schnäuzchen😘
      Elisabeth

      • Isabella33 schreibt:

        Liebe Elisabeth,
        fein, dass dir mein Bericht gefallen hat 🙂
        Das mit dem Wetter war wirklich blöd, aber ansonsten waren wir ALLE happy!
        Heidi sieht man das wirklich an. Sie mag sonst keine Fotos von sich im net, aber sie war sooo glücklich, dass sie das Susanne und mir gestattet hat.
        Einen Kommentar bei mir gibt es von dir leider nicht, ich geb mal dem Overblog die SCHULD, weil der mich auch SEHR oft ärgert.
        Schlabberbussi,
        deine Isi,
        die von Heidi ganz lieb zurück grüßen soll!

        • Elisabeth Berger schreibt:

          Liebe Isi, Dank’dir schön❤️
          Hab‘ sogar dreimal auf „Senden“ geklickt, so ein Blödkerl, dieser over-blog😝
          Das ist lieb, daß sich Heidi doch hat ’sehen‘ lassen, mich hat’s sehr gefreut!
          An euch alle allerliebste Grüße😊
          Elisabeth

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Isi,
      ich fand den Tag mit euch einfach wunderbar! Ihr wart ein sooooo lieber Besuch, es hat sehr viel Spaß gemacht. Die ganze Zeit war wunderbar harmonisch und wir hatten obendrein noch eine Menge Spaß! DANKE DAFÜR!!! 😀 ❤
      Schade, dass du Herrchen nicht überreden konntest, länger zu bleiben. Heidi wäre sicher gern noch drei Stunden bei den Pferden geblieben. 😉
      Vielen Dank auch für eure leckeren Geschenke!!!
      Ihr dürft jederzeit gerne wieder kommen, seid immer herzlich willkommen bei uns! ❤
      Grüße an ALLE
      Susanne

  7. wolke205 schreibt:

    Doofes Wetter, aber toller Besuch 🙂 Und es kommt ja auch darauf an wie man die Zeit zusammen verbringt und nicht wie lange, gell? Den Fotos nach zu urteilen war es eine schöne Zeit 🙂

  8. der einsiedler schreibt:

    statt einem „gefällt mir“ gibt’s von mir einen smiley-dog:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s