Endlich wieder draußen!

Die ersten Schritte fallen etwas schwer…

Aber schaut mal, was Bachus für einen schönen Trab hat!

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Endlich wieder draußen!

  1. Elisabeth Berger schreibt:

    Wie schön😍 Man sieht, daß sie sich gewaltig freuen! Endlich wieder raus……
    Liebe Susanne, bin sehr froh, daß du es wieder ein bißchen leichter hast, wenn die Temperaturen so bleiben und nicht wieder so absinken😊

    LG Elisabeth

  2. Paula schreibt:

    Fein,dass die beiden endlich wieder raus können.Als ich heute früh,die schneefreien Wiesen bei uns gesehen habe,da hab ich gleich an die beiden gedacht.Hoffentlich hält sich das Wetter noch eine Weile bei Dir.Hier schneit es leider schon wieder und die Temperaturen fallen.Grrhh !
    Übrigens müsste morgen ein Zooplus-Paket von uns für die beiden Freigänger bei Dir ankommen.
    Liebe Grüße Uwe

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Uwe,
      hier ist es auch wieder unter dem Gefrierpunkt! Das war wohl nur eine kurze Verschnaufpause.
      Ich seid total lieb! ❤ Freue mich auf das Paket für die beiden (heute noch) Freigänger.
      LG Susanne

  3. Isabella33 schreibt:

    Liebe Susanne,
    oh, eines deiner super tollen Western Videos 🙂
    Man sieht, dass die zwei Freigänger vorsichtig sind.
    Wie auf einem Pulverfass 🙂
    Ich staune eh, dass Pferde gleich so losmarschieren können, wenn ihre Muskeln 14 Tage „geschlafen“ haben?!
    Hier schneit es, ich hoffe, ihr bleibt verschont!!!!!!
    Liebe Grüße Heidi

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Heidi,
      Du hast es erfasst, das ist wieder eines meiner super tollen Western-Videos! 😉
      Der Boden war auch für mich nicht einfach. Musste aufpassen nicht aufs Näschen zu fallen. Dabei habe ich wieder vergessen, auf die Kameraführung zu achten. 😉
      Das seid ihr ja schon gewohnt! 😀
      Die Muskeln sind nach 14 Tagen nicht das Problem. Die Pferde trauen sich zuerst nicht aus dem Stall. Sie sind Fluchttiere und wissen nicht ob draußen etwas lauert. Es kostet sie Überwindung den Stall zu verlassen. Sie mögen auch nicht über den halb gefrorenen Boden gehen. Da ist dann so ein Zwiespalt in ihnen, der sie sehr nervös macht. Einerseits wollen sie raus, andererseit trauen sie sich nicht. Miranda dreht dann aufgeregte Runden im Stall…
      Wenn ich mit raus gehe, bleiben sie ruhiger. Miranda muss ihre linke Schulter schonen. Deswegen achte ich drauf, dass sie ruhig bleibt. Sie soll sich nicht wieder vertreten.
      LG Susanne

  4. Fellmonsterchen schreibt:

    „Als die Erde kurz schräg stand“ — ein neues Meisterwerk, welches Musical- und Tanzelemente auf das Vortrefflichste vereint, gepaart mit Gesellschaftskritik („nicht so rumspinnen“), neueste Soundeffekte (Eis-Knacken-Matsch-Schmatzen) wurden eingesetzt, Musikfilm heiratet Autorenkino, am 28.02. werden die Oscars verliehen. Ist die Academy schon bereit für diesen Meilenstein?

    • Elisabeth Berger schreibt:

      Bravo, Bravo!!!!!!
      Endlich wieder ein öffentlicher Auftritt der einzigartigen Kunstkritikerin, Frau Felli Monster! Lange erwartet, heiß ersehnt, wieder im Rampenlicht!
      Ein dankbarer Fan😘

      • Fellmonsterchen schreibt:

        Ich hoffe, es ist okay, dass ich dieses Mal nicht alle Einzelheiten würdige — viele Filmfreunde möchten diese gern selbst entdecken, es schärft die Aufmerksamkeit für das Symbolische. 🙂 In der Enzyklopädie „10 Meisterwerke der Filmkunst“ (noch von mir zu schreiben) wird es sicher eine ausführlichere Analyse geben. Jetzt schon vorbestellen!

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Hallo mein größter Fan! 😀
      Ja, das war der Tag, an dem die Erde kurz schräg stand! Du hast wieder sofort die tiefe Bedeutung erkannt! Diesmal habe ich wirklich viel Technik und Soundeffekte verwendet. Ich hoffe meine Fans bleiben mir trotzdem treu? Ich bin gerade dabei, mich neu zu erfinden… Wir Künstler müssen uns einfach weiter entwickeln. Alles andere wäre Stillstand für die Kunst.

      Ich glaube die Welt ist noch nicht bereit für mein Meisterwerk.

      LG
      Susa September

  5. wolke205 schreibt:

    Da freuen sich die Zwei aber richtig dass sie wieder raus können ❤ Die Kameraperspektive beim Laufen ist wieder ein Highlight 😀 Hoffentlich kommt der Winter jetzt nicht noch wieder zurück… Der Wetterbericht war nicht so prickelnd 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s