Frohes neues Jahr!

Seid ihr gut ins neue Jahr gekommen?
Wir haben es gut überstanden, wie ihr hier sehen könnt.

Neujahrsmorgen
Neujahr-2016

Ich habe den Jahreswechsel wieder einmal im Stall verbracht. Zusammen mit Mary, der coolen Socke! Sie blieb freiwillig bei mir, obwohl sie im sicheren Haus hätte bleiben können.

Die Silvesternacht fing harmlos an. Vor Mitternacht haben sich die Leute mit der Knallerei erstaunlich zurück gehalten. Das konnten die Pferde noch gut wegstecken. Miranda hatte schon vorher Bachblüten Rescue Tropfen bekommen. Um Mitternacht ging dann richtig die Post ab. Für Miranda war das zu viel. Sie drehte einige Runden in ihrer Box und wurde immer nervöser. Sie bekam noch eine Dosis Bachblüten.

Ich stand atmend und schmatzend bei ihr. Pferdeleute wissen was ich meine. Wenn ein Pferd entspannt ist, atmet es tief ein und lässt die Luft hörbar wieder raus. Dann schmatzt es drei, vier Mal. Das kann der Mensch nachahmen, um dem Pferd zu zeigen, „ich bin so entspannt“, „alles ist gut“, „ich habe keine Angst, du brauchst dich darum auch nicht zu früchten“. Das funktioniert übrigens auch bei Hunden.

Miranda antwortete bald mit atmen und schmatzen. Sie stellte sich in Schlafhaltung, ein Hinterbein angewinkelt, seitlich neben mich und döste. Wenn es ganz doll knallte oder so ein komisches Zischteil sehr nah kam, ging mal ihr Kopf hoch. Doch sie bleib dösend neben mir stehen. Bachus muffelte am Heu. Er war wohl der Meinung, dass es zu laut zum Schlafen war.
So stand ich atmend und schmatzend, bis 1.00 Uhr morgens im Pferdestall.

Bei Chica probierte ich dieses Mal etwas anderes. Sie bekam schon einige Tage vor Silvester, 3 x täglich das homöopathische Mittel, Borax D4 von mir. Direkt am Silvesterabend gab es noch Bachblüten oben drauf. Ich muss sagen, Chica hat alles sehr gut überstanden. Anfangs saß sie, wie immer wenn ihr etwas angst macht, unter dem Küchentisch. Später legte sie sich auf den ruhigen Sessel. Der ist nicht zu verwechseln mit der stillen Treppe. Der ruhige Sessel steht in einem ruhigen Zimmer und wird von Chica gern genutzt, wenn sie sich zurück ziehen will. Sie ist ja ein Angsthund und braucht Raum um sich zurückzuziehen.

Nun kommen wir aber ganz schnell zu unserer Verlosung.
Die glücklichen Gewinner wurden gezogen und ich möchte die Namen bekannt geben:

Das Pferdhaar geht an Elisabeth aus Bayern
Das Katzenbuch geht an Karin aus der Schweiz

Herzlichen Glückwunsch Ihr Beiden!!!

Ich wünsche allen Lesern ein frohes und gesundes neues Jahr!
Mögen alle eure guten Wünsche in Erfüllung gehen!

Werbeanzeigen

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Hunde, Katzen, Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Antworten zu Frohes neues Jahr!

  1. Harry aus Lassee schreibt:

    Servus Susanne, bin froh zu lesen das deine Tiere die Silvesternacht gut ünerstanden haben. Mein Neuzugang war zwar etwas nervös aber fefenüber den Vorgängerinnen harmlos, muß dazu sagen das es voroges Jahr und heuer extrem ruhig war, die Knallerei begann erst am 31. und um 1Uhr war alles vorbei, wir haben Silvester mit den Tieren und Nachbarn genütlich gefeiert. Wünsche Allen die diesen Eintrag lesen ein schönes neues Jahr und das Allerwichtigste GESUNDHEIT gruß Harry

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Vielen Dank lieber Harry, für Deine guten Wünsche! ❤
      Ich bin froh, dass Deine süße Maus Silvester so gut überstanden hat. Wahrscheinlich sind die Österreicher schlauer als die Deutschen. Hier haben die gestern wieder mit dem Ballern angefangen und heute knallt es immer noch. So habe ich die letzten Jahre nicht in Erinnerung.
      Wir wünschen Dir auch ein gesundes und glückliches neues Jahr! 😀
      LG Susanne & die Tiere

      Gefällt mir

  2. atlantica0705 schreibt:

    Freut mich, dass ihr es gut überstanden habt. Mein Hund sieht das ganze zum Glück inzwischen sehr gechillt.

    Warum hast du eigentlich keinen Amazon Affiliate Link auf deinem Blog? Ich kauf dort zwar nicht allzu oft ein (sind ja keine guten Leute), aber ab und zu lässt es sich nicht vermeiden. Aber wenn ich schon muss, würde ich dir gern ein paar Prozent zukommen lassen 😉
    Zooplus bestell ich leider so gut wie nie, wir haben ein tolles Futterhaus hier mit allen Marken, die mein Hund frisst ^^

    Liebe Grüße und Prosit Neujahr aus Österreich!

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Vielen Dank für die gute Anregung. Ich habe das nicht auf dem Blog, weil ich gar nichts von dieser Möglichkeit wusste. Toll dass Du das angesprochen hast! 😀 Ich werde mich darum kümmern und den Link auf den Blog setzen. Muss nur erst einmal raus bekommen wie das geht. 😉
      Vielen Dank und ein frohes neues Jahr!!! ❤
      LG Susanne

      Gefällt mir

      • Fellmonsterchen schreibt:

        Bei der Amazonaffiliategeschichte würde ich zumindest auf die Bannerwerbung verzichten. In Artikeln auf einzelne Produkte zu verlinken, scheint dagegen in Ordnung zu sein. Hier die WordPress-Regeln dazu:
        https://en.support.wordpress.com/affiliate-links/
        Nicht, dass die hier noch das Blog schließen. 😯

        Gefällt mir

        • atlantica0705 schreibt:

          ich wusste nicht, dass wordpress dafür Regeln hat. Aber der primäre Zweck des Blogs bleiben ja die Tiere 😉 wie oft bestellen wir schon was, die meiste Zeit lesen wir ja hier. Und Werbenetzwerk ist es schließlich auch keines. Also so wie ich das lese, sollte es erlaubt sein. bzw wenn du selber hostest sowieso.

          Alternativ würde mir noch https://www.boost-project.com/de/ einfallen, falls du schon als Verein registriert bist, das hat dann den Vorteil, dass es mit wirklich vielen Shops geht, aber man muss sich registrieren. So hab ich die letzten Male an WWF und das Rote Kreuz gespendet.

          Oder du setzt hier einfach einen Link auf eine Seite von Freunden/einen Blog der selbst gehostet ist und dort sind die Affiliate Links. Dann ist es nicht direkt hier.
          Gibt hier sicher jemanden, der sich zur Verfügung stellen würde – ich stell auch gern meine zur Verfügung.

          LG, Verena

          Gefällt mir

        • Hilfe für Miranda schreibt:

          Hallo Verena & Felli,
          ich kapier das alles nicht. Da muss mir jemand helfen, um das zu verstehen.
          Verena hast Du auch einen Blog oder eine HP? Kannst ja mal einen Link posten.
          LG Susanne

          Gefällt mir

  3. einfachtilda schreibt:

    Alles Gute für das neue Jahr 🙂

    Gefällt mir

  4. Elisabeth Berger schreibt:

    Nochmal glückliches, gesundes Jahr 2016, liebe Susanne🎉

    Gut, daß ihr die Silvesternacht ohne Blessuren überstanden habt😊 Dachte schon immer an euch! Bei uns fingen erste vereinzelte Vollgaser schon um 15.00 Uhr zu böllern an, es dauerte bis 2.00 Uhr an. Flipsi hat seine erste Silvesternacht in Deutschland relativ gut weggesteckt, hätte schlimmer kommen können.

    Hab‘ mich jetzt total gefreut, daß ich aus dem Lostopf gezogen wurde🤗 Vielen Dank! Miranda’s Haare bekommen einen Ehrenplatz. Sie sollen jeden Tag dran erinnern, wie wichtig es ist, daß den verlassenen, bedrohten Tieren geholfen wird.
    Hoffentlich sind die anderen Lieben aus dem Lostopf nicht allzu traurig. Aber ich bin mir sicher, daß Bachus oder Susanne bereit sind, sich noch rupfen zu lassen, hihi😘

    Mit lieben Grüßen aus Niederbayern
    Elisabeth

    Gefällt mir

  5. Karin schreibt:

    Juhuuui!
    Das neue Jahr fängt ja super an, ich habe das Katzenbuch gewonnen! Freu mich riesig! Vielen herzlichen Dank an die Glücksfee 🙂

    Bei uns hats zu Silvester zum Glück geregnet, was dann anscheinend doch einige Böller-Fans daran gehindert hat, ihr Feuerwerk in die Luft zu schiessen. Allgemein ist bei uns eine Tendenz weg von nur-Lärm-mach-Feuerwerk zu beobachten. Aber natürlich wird auch hier immer noch viel Geld in die Luft gejagt, das man wesentlich besser einsetzen könnte, volteilsweise im Tierschutz.

    Ich freu mich, dass ihr den Silvester auch gut überstanden habt und wünsche euch allen von Herzen nur das Allerbeste für das neue Jahr.

    Herzlichst
    Karin

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Hallo Du glückliche Gewinnerin! 😉
      Das Buch geht bald auf die Reise! Oder soll ich es persönlich übergeben? So eine kleine Reise in die Schweiz wäre auch nett. 😉
      Das mit dem Regen wünschen habe ich auch probiert. Hat aber nicht ganz geklappt: Silvester morgens – mittags Regen. Silvester abends aufgeklart, Sonnenschein. Silvester nachts sternenklarer Himmel.
      Ja, Du hast recht. Schade um das Geld. Damit hätte man so viel Gutes tun können. *großerschluchzer*
      Ich wünsche Dir und Deinen Lieben auch ein gesundes und frohes neues Jahr! ❤
      LG Susanne

      Gefällt mir

  6. Isabella33 schreibt:

    Liebe Susanne,
    wir haben oft an dich und die Tiere gedacht. Ich bin froh, dass du wieder ALLES so gemeistert hast!!
    Zum Glück ist nun 1 Jahr Ruhe….jedenfalls vor Silvesterknallern.
    Ich freue mich für Elisabeth, dass sie die Miranda Haare gewonnen hat. Wie sie schreibt, bekommen sie einen Ehrenplatz. Super liebe Elisabeth, und alles Gute in 2016, was ich dir, liebe Susanne, hier auch nochmals wünsche.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi.
    Letztere hat doch tatsächlich an Silvester in einen Berliner beissen dürfen 🙂

    Gefällt mir

    • Elisabeth Berger schreibt:

      Dankeschön, liebe Heidi❤️
      Bin froh, daß du nicht traurig bist! Das Mirandahaar kommt echt dorthin, wo auch Besucher mit der Nase drauf stoßen. Dann kann ich jedesmal erklären, welche Bewandtnis es damit hat und vielleicht denken diese dann ein bißchen über den Tierschutz nach. Hab‘ mich sehr gefreut über den Gewinn😊
      Auch euch das Allerbeste für 2016 und daß Isi öfter mal zwischendurch einen Berliner abstauben kann, hihi😋
      LG
      Elisabeth

      Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Weil so viele so lieb an uns gedacht haben, mussten wir doch gut durch die Silvesternacht kommen! 😀 Ich freu mich, dass es bei Euch auch gut ging. Die Isi hatte ganz besonders viel Glück, hier gabs keine Berliner. 😉
      Ich wünsche Euch ein frohes und gesundes neues Jahr! ❤
      LG Susanne

      Gefällt mir

  7. Paula schreibt:

    Liebe Susanne,

    auch Dir und Deinen Tieren sowie allen Lesern und Spendern ein glückliches und gesundes neues Jahr.
    Wir haben in der Silvesternacht öfter an Dich und die armen gedacht und sind froh,dass Du wieder alles meistern konntest.
    Paula hat dank Doping auch alles überstanden,war allerdings gestern noch ängstlich,weil es hier immer mal wieder geknallt hat.Wenn sie Angst hat achtet sie sehr darauf,dass alle zusammen sind.Da dürfen wir uns kaum mal bewegen,sonst steht sie gleich auf und läuft hektisch hin und her.Eben ein typischer Meutehund.Zum Glück ist Deine Chica da anders und zieht sich zurück.Sie hat uns schon so Leid getan,weil Du ja nicht bei ihr sein kannst sondern in den Stall musst.
    Wir gratulieren Elisabeth und Susanne zum Gewinn und freuen uns mit ihnen.
    Auf ein weiteres erfolgreiches Tierschutzjahr !

    Liebe Grüße Kerstin und Uwe mit den Schlappohren Paula und Bernadett

    Gefällt mir

    • Elisabeth Berger schreibt:

      Dankeschön, ihr vier❤️
      Auch euch das Allerbeste für 2016🍀

      Liebe Grüße😘
      Elisabeth

      Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Kerstin, lieber Uwe,
      wenn Silvester vorbei ist, kommt die Erleichterung. Auch bei Euch, wenn ich das so von Eurem Meutehund lese. Zum Glück habt Ihr auch alles gut überstanden. 😀
      Ich wünsche Euch und den Schlappohren ein glückliches und gesundes neues Jahr! ❤ Auf in ein weiteres erfolgreiches und spannendes Tierschutzjahr! 😀 Das habt Ihr echt toll geschrieben!!! 😉
      LG Susanne

      Gefällt mir

  8. wolke205 schreibt:

    Wir wünschen Dir und den Fellnasen ein frohes und gesundes neues Jahr ❤ Bin ich froh, dass es dieses Jahr etwas entspannter bei Dir zu ging. Wie bist Du auf die Tropfen für Chica gekommen? Ich überlege gerade ob die auch was für Diego wären. Damit er nicht noch mal fast 20 Stunden nicht pinkelt vor lauter Angst eine Pfote nach draußen zu setzen. Ich hatte schon die Befürchtung er pinkelt drinnen Muttis Blumen an. Aber er hat tapfer durchgehalten.

    Meinen Glückwunsch an die Gewinner der Verlosung ❤

    Gefällt mir

    • Elisabeth Berger schreibt:

      Dankeschön, Wolke❤️
      LG Elisabeth

      Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ich habe ein sehr altes Buch von dem TA Dr. Wolf. Dort steht das Mittel als Empfehlung drin. Das Buch gibt es glaube ich heute noch als Neuauflage zu kaufen. Dr. Wolf ist schon lange verstorben. Er hatte ein sehr großes Wissen auf dem Gebiet der Homöopathie. Ich habe mit Hilfe seiner Empfehlungen schon vieles erfolgreich kurieren können. 😀
      Armer Diego! Zum Glück sind Muttis Blumentöpfe verschont geblieben! 😉
      Ich wünsche Dir und Deinen Lieben auch ein gesundes und glückliches neues Jahr! ❤
      Knuddel die Hundis und besonders Diego! ❤

      Gefällt 1 Person

    • Paula schreibt:

      Chica scheint in dieser Hinsicht so eine Art Seelenverwandte von unserer Paula zu sein.
      Die kann an Silvester auch unendlich lange alles anhalten.Allerdings frisst und säuft sie dann auch nichts.
      Liebe Grüße Uwe

      Gefällt mir

      • Paula schreibt:

        Ich meinte natürlich Diego und nicht Chica. Sorry!
        LG Uwe

        Gefällt mir

        • Hilfe für Miranda schreibt:

          Uwe, mit Chica lagst Du aber auch nicht falsch. Die Mittagsrunde am Silvester um 12.00 Uhr ging noch ganz gut. Da hat Chica auch gepinkelt. Dann wollte sie erst wieder am Neujahrsmorgen um 7.00 Uhr raus. Es ist doch erstaunlich, wie lange die Hunde in solchen Situationen anhalten können. 😉
          LG Susanne

          Gefällt mir

  9. Christiane schreibt:

    Ein frohes und gesundes neues Jahr auch für euch. Unser Sylvester mit den Pferden war nicht sehr entspannt. Der Haflinger bleibt auch mit Bachblüten eine Bangbüx. Selbst den Tag drauf war er noch sehr angespannt und ich glaubte schon er würde mit einer Kolik reagieren. Ist aber alles gut gegangen. Die Stute bleibt bei der Knallerei erstaunlich cool.
    LG Christiane

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Oh je, liebe Christiane, das tut mir echt leid. Zum Glück ist es dann doch noch einigermaßen gut ausgegangen. Hast Du einen besonderen Trick, wie Du die Pferde beruhigst?
      Ich wünsche Euch noch ein frohes neues Jahr! ❤
      LG Susanne

      Gefällt mir

      • Christiane schreibt:

        Nein. Die Stute habe ich selbst gezogen und konnte an vertrauensbildenden Maßnahmen von klein auf arbeiten. Mit der habe ich frühzeitig, geübt neben mir stehen zu bleiben wenn es knallt und zischt. Der Haflinger ist etwas speziell im Umgang. Bei ihm ist es am besten, wenn er sich laufend abreagieren kann. Er hat einen großen Paddock, wo er das gefahrlos tun kann. Mittlerweile trabt er nur noch ein wenig hin und her ohne ab zu drehen. Hätte er eine Herde, würde er sicher die anderen Pferde treiben. Die Stute lässt sich nicht von ihm anstecken mit zu laufen. Innerlich ist er weiterhin sehr angespannt. Die Rescue-Tropfen haben nicht viel bewirkt.
        LG Christiane

        Gefällt mir

        • Hilfe für Miranda schreibt:

          Besser man geht individuell auf jedes Pferd ein, so wie Du das machst. Ein Patentrezept gibt es wohl nicht. Willst Du nächstes Jahr vielleicht mal Borax D4 Tbl von DHU ausprobieren? Man gibt 3 x tgl eine Tbl und fängt ca. eine Woche vor Silvester an.
          LG Susanne

          Gefällt mir

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s