Kommt mit…

wir gehen Gassi!

Jeden Tag, wenn ich mit den Hunden Gassi gehe, läuft Mary bis zu den Müllbergen zum Nachbarhaus mit. Da wartet sie auf uns, bis wir wieder kommen. Das Video habe ich auf dem Heimweg aufgenommen.

Noch ein paar Worte an meine riesige Fangemeinde (das Fellmonsterchen). Natürlich ist es wieder ein Special-Effect-Film geworden! Die wahrlich irren Kameraschwenks sind gewollt und mussten lange geübt werden. Die Kunst dabei war es, das Publikum schwindelig zu machen, aber es nicht übel werden zu lassen. Denn was nützt einem das beste Publikum, wenn es den Vorführraum verlässt und auf dem Klo hängt? Die Kamerafrau musste lange üben, bis sie diesen feinen Grad nicht mehr überschritten hat. Unser Probepublikum ist immer noch ganz grün im Gesicht.

Aber nun genug der Worte. Genießt ein neues Meisterwerk!

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Hunde, Katzen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

36 Antworten zu Kommt mit…

  1. Chris schreibt:

    Das ist ja niedlich, dass Mary euch immer bis zu einem bestimmten Punkt bringt und dort dann auf euch wartet. Am schönsten fand ich aber den Schluss, alles wartet darauf, endlich in die warme Stube zu kommen 🙂

    Wuff-Wuff dein Chris

  2. Isabella33 schreibt:

    Liebe Susanne,
    wenn auch nicht ganz perfekt, so ist doch ALLES bestens zu erkennen! ICH bin total zu blöd für ein Video 🙂
    Mary darf offline laufen, das ist ihr Vorteil den Hunden gegenüber!
    Ich finds Klasse, wie schnell und gut sich Mary bei dir eingelebt hat.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ne, das darfst Du nicht sagen. Wenn man nicht filmen kann, macht man das einfach zu seinem Markenzeichen. Das klappt ganz gut! 😀
      Ich bin auch immer wieder erstaunt, wie gut man sogar ältere Hunde & Katzen zusammen bringen kann. Mary war zuerst gar nicht begeistert von den Hunden. Campa wollte Mary am Anfang am liebsten Fressen. Mit Geduld und Aufpassen, sind sie ein richtig gutes Team geworden. Mit Baby-Katzen und Hundewelpen geht das einfacher. Aber es ist auch mit älteren Tieren möglich, von denen man nicht einmal die Vergangenheit kennt. 😀
      LG Susanne

  3. Harry aus Lassee schreibt:

    hallo Susanne, schließe mich isabella33 an, die Mietzte ist süß wie sie mitgeht. liebes video von dir.
    lieber gruß harry

  4. Elisabeth Berger schreibt:

    Liebe Susanne, ist uns da etwas entgangen? Du arbeitest bereits mit Künstlernamen?

    Das ist schon wieder so ein süßes Video geworden😘 Goldig, wie Mary mitläuft❤️

    Freue mich jedesmal gigantisch über ein neues Filmchen. Da ich doch so weit weg bin, bringt mir ein Video alles noch viel näher und es sind ein paar Minuten live bei euch😊

    DANKESCHÖN und liebe Grüße💐
    Elisabeth

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Elisabeth,
      das hast Du richtig erkannt. Ich arbeite nur noch unter Künstlernamen. Die Anonymität hat ein Ende. Die Welt ist reif für meine Meisterwerke… *stolzdenkopfhochreck* 😉
      LG Susanne

  5. ODIE schreibt:

    Wow und ich dachte ich bin der einzige Hund bei dem Abends eine Katze mit Gassi geht. Die beiden Nachbarshunde und deren Katze gehen immer mit uns zusammen Gassi. Da haben wir ja noch mehr gemeinsam. GLG Odie

  6. Nacho schreibt:

    Bin kaum mitgekommen 😞. Muss wohl doch mal abspecken…
    Nacho

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Jetzt tüddelst du aber! 😉 Du bist doch der Jüngste in unserer Runde. 😉 Mary muss sich aber ganz schön anstrengen, dem Hundetrabschritt zu folgen. Katzen bewegen sich normalerweise nicht über längere Zeit in so schnellem Tempo.
      Trotzdem läuft sie mit… 😉
      LG Susanne

      • Nacho schreibt:

        Gerade weil ich der Jüngste bin, komme ich nicht gut mit. In meinem Alter sind Läufe und Pfoten noch gar nicht richtig eingelaufen 😉!
        LG Nacho

  7. Paula schreibt:

    Danke fürs Mitnehmen auf die Gassirunde.War das der Rückweg und gabs danach Futter?
    Ansonsten kann ich mich Elisbeths Kommentar nur anschließen.
    Ein tolles Video und der Abspann ist so richtig professionell mit Darstellern und Produzentin !
    Da kommen doch bestimmt bald die Autogrammkarten ?

    LG Uwe

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Autogrammkarten… Autogrammkarten… wo hab ich die verflixten Dinger nur hingelegt??? 😉 Ja das war auf dem Heimweg. Nach der Morgenrunde gibts Fressi. Deswegen kleben sie an der Tür und sagen: „Los lass uns rein in die Bude und rück das Futter raus!“ 😉
      LG Susanne

  8. Fellmonsterchen schreibt:

    Oh, nein, nun habe ich meinen Kommentar aus Versehen weggeklickt. Also in aller Kürze: Ein Meisterwerk, welches sich in schwindelerrgende Kunsthöhen erhebt, und „schwindelerregend“ darf man dieses Mal sogar etwas wörtlich nehmen.
    Wie mit dem „Weiter!“ und „Komm Mädel, gib Gas!“ die Hektik der heutigen Zeit symbolisiert wird, auch im Lichte der Unterdrückung des Individuums durch die allmächtige Zeit, die einem ständig fehlt, ist einfach stark. Und Mary als weise Eminenz immer und überall voll im Bilde. Auch das Engagement der berühmten Hintergrundstimme Susa September, wer kennt sie nicht aus diversen Hollywoodproduktionen, hat sich gelohnt.
    Kurzum: Ein weiteres Meisterwerk, welches sehr wohl mehr Fans als nur mich hat (Elisabeth!), doch die meisten schweigen ergriffen…

    • Elisabeth Berger schreibt:

      Bravo, Bravo Fellmonsterchen! Eine wunderbare, ach so zutreffende Beschreibung des neuesten Werkes unserer lieben und ebenso begabten, Frau Susanne S.!!
      Wirklich ein Kunstwerk, das seinesgleichen sucht. Wir werden uns in Begeisterungsstürme hinreißen, wenn das Werk in den Kinos dieser Welt gezeigt wird. Respekt an Ihre teure, immer treffende und so loyale Kritik, die Sie in die Höhen des Universums katapultieren wird! Chapeau, chapeau…….
      Eine glühende Bewunderin…..

      • Hilfe für Miranda schreibt:

        Danke, danke, danke! Es ist so schön, wenn Menschen wahre Kunst verstehen! 😉 Ihr werdet Einladungen zur Premiere bekommen, sobald der Film in die Kinos kommt. Meine größten (beiden einzigsten) Fans! 😉
        LG Susa September

        • 🙂 Protest 🙂 Ich bin von Anfang an Fan Deiner Filme. Meine Schreibfaulheit ist nur gerade extrem geworden, „unterstützt“ durch das Spielen bei Straight-World kombiniert mit schechter Internetverbindung und ständiges „Aufhängen“ von SW. 😦
          Ich beantrage hiermit also auch eine Einladung zur Premiere.
          LG Edith mit Nera + Lila

        • Hilfe für Miranda schreibt:

          Oh gib mir die Taschentücher! Noch ein Fan, ein stiller Kenner der Filmkunst. Ich bin so gerührt – wo sind meine Taschentücher??? 😉 Selbstverständlich bekommst Du auch eine Einladung zur Premiere. Es wird eine unvergessene Veranstaltung werden. Ich freue mich auf meine 3 Fans. DANKE! 😀

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebes Fellmonsterchen, mein größer Fan, Du hast den Film mal wieder voll und ganz verstanden! Ich habe gerade Tränen der Rührung in den Augen. Kann kaum noch die Tastatur erkennen. Ich wusste nicht, ob die Welt schon reif ist, für den wohl bald legendären Ausspruch: „Komm Mädel, gib Gas!“. Aber Du hast mir gezeigt, es war an der Zeit! DANKE! 😉
      In diesem Film habe ich die Hektik unserer Zeit sehr kritisch beleuchtet. Aber auch die Dualität einer Hauptdarstellerin wurde in besonderer Weise hervorgehoben. Mary, die die Gummistiefel durch um die Beine streichen putzt. Das scheint aber nicht wirklich verstanden worden zu sein. Ich bin Euch nicht böse, da wir Künstler nie ganz verstanden werden können.
      LG Susa September
      PS: Ich bin noch mehr gerührt, wie meine Fangemeinde rasant wächst (Elisabeth). *tieferseufzer*

      • Fellmonsterchen schreibt:

        An der Symbolik von Marys Beinstreicherei habe ich stundenlang herumgerätselt. Ich habe die Größe der Szene gespürt, konnte sie aber nicht in Worte fassen. Verzeih mir, ich bin halt nur eine Bewunderin, keine Künstlerin… *schnief*

        • Hilfe für Miranda schreibt:

          Ich verzeihe Dir! Es ist nicht leicht für so eine grandiose künstlerische Idee, die richtigen Worte zu finden. Mir fehlen beim betrachten meiner Werke ja manchmal selbst die Worte. *miteinerlangsamengesteandiestirnfass* 😉
          LG Susa September

    • Isabella33 schreibt:

      Bingo, liebes Felli, ich bin total ergriffen!!
      Wufft die Isi

  9. Wiltrud schreibt:

    Das ist mir sooooo vertraut. Bei der kleinen Gassirunde um den Park begleiten uns katze Miezi und Kater Felix. Zu ausgiebigen Streifzügen kommt nur Felix mit. manchmal jagdt er zusammen mit dem Hund über die Wiese. Meistens legt er sich aber auf die Bank, während Hundi fleißig Stöckchen hinterherjagdt 😉

  10. wolke205 schreibt:

    Liebe Susa September – wahrlich ein Meisterwerk 😀 Ich find das Video so niedlich 🙂 Mary muss sich zwischendurch aber ganz schön sputen, damit sie mit Chicas langen Beinen mithalten kann, lach 😀 ❤

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Danke, für Deine lobenden Worte. Sollte da noch ein Fan von mir stecken? 😉
      Mary strengt sich ganz doll an, damit sie mit uns Schritt halten kann. Eigentlich sind Katzen ja gemütlicher und langsamer unterwegs. Für den Hund ist die normale Geschwindigkeit der Trab. Da ich auch gern schnell gehe, muss Mary den Hundetrab schaffen. 😀
      LG
      Susa September 😉

  11. Finde ich super! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s