Flohmarksachen

Der liebe Chris hat sein Frauchen angestubst, damit sie die Schränke nach nicht mehr benötigten Dingen durchsucht. Er hatte von unserer Idee erfahren, Flohmarktsachen für die Tiere zu verkaufen. Natürlich erkannte Chris sofort, dass damit gleich drei gute Zwecke erfüllt werden:

1. Zuhause gibt es endlich wieder Platz. Es werden Dinge die zu schade zum wegwerfen sind, weiter gegeben und somit Müll vermieden. GUT FÜR DIE UMWELT!

2. Menschen die sich so ein Teil neu nicht leisten können, freuen sich über das Schäppchen das sie machen. GUT FÜR DIE MENSCHEN!

3. Der Erlös geht zu 100% an Miranda, Bachus, Chica, Campa und Mary. GUT FÜR DIE TIERE!

Und da Chris ein schlauer Terrier ist, hat er Frauchen ins Ohr gebellt, sie soll uns die Sachen schicken.

Das hat Frauchen auch getan. Es kamen zwei Kartons voll mit Gesellschaftsspielen, Büchern, Porzellan, Handy, Digitalkamera usw… an. Wenn unser Verein eingetragen ist, werde ich einen Shop für die Tiere einrichten. Das kann, bedingt durch die Urlaubszeit auf dem Amt, noch etwas dauern. Wenn ich es schaffen sollte, werde ich am kommenden Wochenende schon ein paar Sachen bei Ebay einstellen. Die haben gerade ein Angebot laufen. Die Verkaufsprovision beträgt momentan nur 5% statt der 10%. Seitdem Ebay auch auf die Versandkosten 10% Verkaufsprovision berechnet, lohnt es sich nicht mehr dort Artikel einzustellen.

Hier werfen wir einen Blick in einen der beiden Kartons:

Spiele

Unser Dank geht an Chris und sein liebes Frauchen!!!

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Flohmarksachen

  1. Isabella33 schreibt:

    Liebe Susanne,
    da hat der Chris aber gemeinsam mit seinem Frauchen eine gute Idee umgesetzt 🙂
    Oh, bei E – Bay habe ich laaange nicht geschaut, vielleicht schreibst du mir eine Mail, wenn du wieder WAS eingestellt hast?!
    Liebe Grüße Heidi,
    die sich auf den „Flohmarkt“ freut.

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Heidi,
      Chris und sein Frauchen haben echt eine tolle Idee umgesetzt! Wir helfen und entlasten damit auch noch gemeinsam die Umwelt. Wir werden immer besser!!! 😀
      Klar sage ich Dir Beschweid, wenn ich Sachen bei Ebay eingestellt haben. 😉
      LG Susanne

  2. ❤ Gut gemacht, Chris. ❤ Und von Frauchen in die Tat ungesetzt. 🙂 Hoffentlich gibt das einen guten Erlös für die Tiere.
    GLG Edith
    Wie es sich für einen guten Hund gehört, hat Chris sein Frauchen von seiner Idee überzeugt. ❤
    Lob und Schlabberbussis von Nera + Lila

  3. Chris schreibt:

    Liebe Susanne,

    super, dass die erste Ladung schon mal gut angekommen ist. Ich hoffe, ich krieg den nächsten Karton jetzt auch bald richtig voll, so dass ich ihn abschicken kann. Vorher macht Frauchen den nämlich nicht zu, wegen dem Porto und so. Keine Ahnung, was sie damit meint.

    Hoffentlich finden sich dann auch ein paar Interessenten für die Sachen.

    Wuff-Wuff dein Chris

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Lieber Chris,
      das habt ihr echt toll gemacht! ❤ Klar finden wir Interessenten für die Sachen! Da bin ich mir ganz sicher.
      Dankbare Grüße und Extra-Krauler hinterm Öhrchen
      Susanne
      PS: Verlass dich auf dein Frauchen, die kennt sich aus wegen dem Porto und so.

  4. Elisabeth Berger schreibt:

    Das ist lieb, Chris, daß du Frauchen hilfst, noch ein paar Kartons vollzukriegen. Vielleicht gibt’s für dich da als Belohnung noch einige Leckerlies zusätzlich😉 Du weißt doch…..Tierhilfe! Das Tier hilft und bekommt deshalb noch extra was……

    Liebe Grüße…..natürlich auch ans Frauchen😊

    Elisabeth, Flipsi und Rudi.

    • Chris schreibt:

      Mist, Elisabeth, deinen Kommentar hätte ich früher lesen sollen! Jetzt hab ich das Frauchen vorhin noch angetrieben und jetzt sind drei weitere Pakete unterwegs und vergessen, meinen gerechten Lohn einzufordern. Na hoffentlich findet sie jetzt noch mehr, was sie wegschicken kann…

      Wuff-Wuff dein Chris

      • Lieber Chris,
        wir appelieren an Dein Frauchen, dass sie den gerechten Lohn für Dich noch rausrückt. Gute Ideen müssen sich doch auszahlen.
        Liebe Wuffis und Schlabberbussis Nera + Lila

        • Chris schreibt:

          Danke Edith! Das ist total lieb von euch, mal sehen, ob Frauchen sich erweichen lässt. Ich bearbeite sie jetzt noch ein wenig mit meinem treuesten Blick, das hilft eigentlich immer 🙂 Haltet mir die Pfötchen.

          Wuff-Wuff euer Chris

      • Elisabeth Berger schreibt:

        Lieber Chris, es ist nie zu spät! Du kannst den Arbeitslohn, laut „Tierhilfegesetz“, immer noch einfordern und zwar mit Zinsen!! Außerdem gab es bei drei Paketen immer schon einen Extrabonus. Laß‘ dich nicht ausbeuten……beharre auf dein Recht‼️

        Liebe Grüße von den Spezialisten in Sache EINFORDERN!

        Ein freundliches Purrr von Rudi und ein herzliches Jaul-Winsel von Flipsi🐹🐶 und ein Bussi von Elisabeth

  5. Paula schreibt:

    Das hat Chris aber toll gemacht.
    Da werd ich mal Herrchen auch anstubsen,dass der mal auf dem Dachboden schaut,was er an Flohmarktsachen findet.Garantiert hat er da oben ein paar Schätzchen versteckt.
    Aber sicher kommt er vor Mitte Oktober nicht zum Aufräumen dort oben,obwohl ich ihm so gerne dabei helfen würde.

    Liebes Wau Deine Paula

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Paula,
      das ist so lieb von dir, dass du Herrchen anstubsen willst! 😀 Wir freuen uns auf das Ergebnis! 😉 Kommst du denn auch auf den Dachboden rauf? Meistens geht da ja nur so eine Leiter rauf, die man runter ziehen muss. Die wirst du ohne Hile nicht bezwigen können…
      LG Susanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s