Happy Birthday Chica!

Am 29.08.2009 habe ich Chica zu mir genommen. An dem Tag begann ihr neues Leben bei mir. Endlich konnte sie zur Ruhe kommen und entspannen.

Chica-Campa-04.06.2013

Da wir nicht genau wissen wann sie zur Welt kam, soll der 29.08. Chicas Geburtstag sein. In ihrem Impfpass steht das geschätzte Geburtsdatum: Aug. 2005. Also feiern wir heute Chicas 10. Geburtstag. Ob sie nun eine paar Jahre jünger oder älter ist, spielt keine Rolle. Denn Chica ist ein Glückshund, obwohl sie das nicht immer war.

Geboren wurde sie auf der spanischen Insel Fuerteventura. Dort sind Podencos reine Arbeitshunde, die von Jägern gehalten werden. Das Leben eines Podencos hat mit dem Leben unserer Haushunde nichts zu tun. Sie werden entweder in Verschlägen oder an kurzen Ketten gehalten. Sie haben keinen Schutz vor Regen und Sonne. Versorgt werden sie wie es dem Jäger in den Kram passt. Eben so, dass sie bis zur nächsten Jagdsaison noch am Leben sind.

Podencos die nicht zur Jagd taugen, werden vom Jäger entsorgt. Dieses Schicksal haben besonders viele Podenocs nach der Jagdsaison. Sie werden in Bäumen erhängt, erschossen, mit Benzin übergossen und angezündet oder ertränkt. Wenn der Jäger die Mühe auf sich nimmt, landen sie in der Tötungsstation der Gemeinde. Dort warten sie in überfüllten Zwingern, bis sie getötet werden.

Chica war auf der Insel ein Kettenhund und hatte das Glück, mit ihrem Bruder zusammen, von Tierschützern freigekauft zu werden. Beide Hunde wurden nach Deutschland ausgeflogen. Chico, der Bruder von Chica, wurde schnell vermittelt. Chica wurde zum Dauersitzer auf ihrer Pflegestelle, denn sie war ein Angsthund. Ihr Leben bestand nur aus Angst. Sie hatte in den 1 1/2 Jahren die sie auf der Pflegestelle saß, nichts gelernt und sich nicht weiter entwickelt. Als ich sie von dort übernahm, war Chica auf dem Stand, als ob sie gerade aus Spanien kam. Sie kannte nichts, außer ihren Namen. Sie ließ sich nicht anfassen. Sie machte vor lauter Panik unter sich, wenn sich ihr ein Mensch näherte. Sie sprang auf Spaziergängen vor Schreck in den Graben, wenn uns ein Auto begegnete. Ich kann nicht alles aufzählen, wovor Chica Angst hatte.

Ein großes Problem hatte sie auch mit dem Fressen. Ich denke sie wurde irgendwann mit einer Falle oder Schlinge eingefangen und Futter diente als Lockmittel. Sie hatte dadurch Futter falsch verknüpft. Sie war sehr unsicher, sobald Futter im Spiel war und geriet schnell in Panik. Das ist natürlich eine ganz üble Angelegenheit, denn Fressen muss der Hund, um am Leben zu bleiben. Diese Verknüpfung: „Futter tut gut“ und „Futter ist gefährlich“, war echt fatal. Der Hund war hin und her gerissen, aber immer wieder siegte die Angst. Auf der Pflegestelle war so viel Betrieb, wechselnde Hunde, Pensionsgäste, fremde Menschen. Chica hatte dort einfach keine Ruhe und fraß meistens schlecht. Darum war sie auch klapperdürr, als ich sie von der Pflegestelle übernahm.

Chica-06.12.09

Eine kleine Störung während der Fütterung und der Podenco war verschwunden. So fraß sie manchmal tagelang nichts. Bei mir konnte sie sich von der Hektik auf der Pflegestelle erholen. Ich achtete darauf, dass bei der Fütterung ruhe herrschte. Lief aber nicht mit dem Futternapf hinter dem Hund her. Sie sollte selbst entscheiden und lernen, dass Fressen gut ist! Die Frau von der Pflegestelle fütterte Chica zuletzt in ihrem Körbchen, weil der Hund bei ihr so schlecht fraß. Weil dort so viele Hunde lebten und ein ständiges Kommen und Gehen war, blieb Chica in ihrer Angespanntheit stecken. Das war für den sensiblen Podenco überhaupt nichts. Sie brauchte einen festen, immer gleich bleibenden Tagesablauf und einen Menschen, der für sie berechenbar war und ihr Sicherheit gab.

Bald sah die nicht mehr ganz so verängstigte Maus so aus.

Chica-tolle-Ohren

Sie machte langsam Fortschritte und wurde im Laufe der Zeit zu einem fast „normalen Hund“. Chica fällt auch heute immer mal wieder in ihr altes Verhalten zurück, aber ich weiß, wie ich sie da wieder rausholen kann. Sie braucht ihren geregelten Ablauf und ihren Menschen an der Seite. So kann sie in Maßen auch neue Dinge verkraften. Ich weiß was ich ihr zumuten kann und was sie überfordert. Wir sind ein tolles Team geworden, obwohl dieser Hund als unvermittelbar galt.

Wer so eine Aufgabe übernehmen möchte, sollte dies ganz oder gar nicht tun. Einen Angsthund aus seiner Angst herauszuholen bedeutet viel Zeit, Einsatz und Geduld. Es kann unter Umständen Jahre dauern. So ein Hund bleibt eine Lebensaufgabe und er braucht dich mehr als andere Hunde. Eine Trennung von dem Menschen der ihm Halt gibt, wird diesen Hund wieder ganz an den Anfang zurück werfen.

Happy Birthday Chica! Du hattest großes Glück und hast bei mir ein Zuhause bekommen, in dem du wirklich ankommen konntest. Du hast hier ein gutes Leben, Fressen, Schutz und Sicherheit. Wir feiern heute deinen 10. Geburtstag und möchten gleichzeitig an die viele Chicas und Chicos in Spanien erinnern.

Podencos in Spanien

Eigentlich bin ich nicht für Rache, aber wenn ich diese Bilder sehe, sage ich: Wer immer hierfür die Verantwortung trägt, soll in der Hölle schmoren!

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Hunde abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Happy Birthday Chica!

  1. Isabella33 schreibt:

    Liebe Susanne,
    oh nein, ich heule natürlich wieder beim Anschauen der Videos, und ich weiss, dass die noch harmlos sind…
    Podenkos sind sooo tolle Hunde!! Das schlimmste Tier auf der Welt ist der Mensch!
    Ich verstehe deinen letzten Satz sehr gut.
    Aber nun alles, alles Gute für die liebe Chica, die das Glück hatte, zu dir zu zu kommen.
    Sie soll lange gesund bleiben, und nie mehr Angst haben.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

  2. Chris schreibt:

    Liebe Chica,

    auch von mir alles, alles Gute zu deinem Geburtstag, ganz egal, wie jung du geworden bist. Du kannst so froh sein, bei Susannegelandet zu sein und ich hoffe ganz fest, dass du noch viele schöne Jahre bei ihr verbringen kannst. Wenn ich eure Bilder so sehe und deine Geschichte so lese, da bin ich echt froh, dass ich mir gleich das richtige Frauchen ausgesucht habe.

    Wuff-Wuff dein Chris

  3. Elisabeth Berger schreibt:

    Lieber, feiner Schatz, alles Liebe und Gute zum Geburtstag❤️ Auf daß du dein Leben noch mindestens 10 weitere wunderschöne Jahre bei Susanne verbringst🐾
    Du bist ein besonders sensibles Goldstück, das jetzt genau in die richtigen Hände kam☺️

    Herzliche Geburtstagsgrüße😘
    Elisabeth, Flipsi und Rudi🍀

    Ja, diese Videos sind zum Weinen und laut Schreien. Sie schnüren einem das Herz ab!
    Ich melde mich freiwillig zum Bestrafen dieser „Menschen“, die für diese Schweinereien an den Tieren verantwortlich sind. Aber wenn nicht auf dieser Welt, dann gibt’s sicher auf der anderen Seite Gerechtigkeit! Kann doch nicht sein, daß die Verbrechen an unseren „kleinen Brüdern“ so ganz ungestraft bleiben!!

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ich danke Dir liebe Elisabeth! ❤ Dein schönes Paket kam genau richtig, mit den ganzen Knabberkram für mich und Campa. 😉
      Liebes Wuffi
      Chica
      PS: Wir Tiere wissen, ihr Menschen müsst für alles bezahlen, was ihr im Leben macht. Das ist ein kosmisches Gesetzt und es gilt für jeden Menschen. Deswegen ist es besser zu überlegen, bevor ihr etwas macht.

      • Elisabeth Berger schreibt:

        Das freut mich, daß du die Leckerlies zum Geburtstag naschen kannst😄

        Ja, daran mangelt’s der Menschheit, daß sie nicht nachdenkt. Ein bißchen mehr Herz, Liebe und Respekt für alle fühlenden Wesen und es wäre ein friedlicherer Platz auf dieser Welt, die doch so viele wunderschöne Orte hat.

  4. Freue mich sehr für Chica, aber die Videos werde ich nicht anklicken.Das tue ich mir nicht an …

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Kannst Du ruhig anschauen. Es passiert nichts in den Videos. Es wird kein Hund geschlagen, es gibt kein Gejaule, kein Bellen. Du hörst nichts. Die Hunde sind total ruhig und haben sich ihrem Schicksal ergeben. Nur wenn Du in ihre Augen schaust, sieht Du eine tiefe Traurigkeit. Sie haben aufgegeben und erwarten nichts besseres, als ihre jetzige Situation. So sind Podencos. Sie haben keinerlei Aggressionen und sie wehren sich nicht.
      LG Susanne

  5. Toll, wie Chica sich entwickelt hat. Wir wünschen, dass sie noch ganz viele Geburtstage ohne Angst erleben darf.
    Ich weiss, alles Schlechte, das man andern wünscht, bekommt man zurück, aber mir fällt es auch sehr schwer, brutale Tierquäler nicht in die Hölle zu schicken.
    Habe mir die Videos noch nicht angesehen. Weiss nicht, ob ich das noch tue. Habe mir früher schon einige davon angetan und ahne, was mich da erwartet. „Knabbere“ länger daran.
    Wir freuen uns lieber für Chica
    Edith mit Nera + Lila

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Danke liebe Edith! ❤
      Du kannst Dir die Videos ruhig anschauen. Es passiert nicht viel und es sind keine dramatischen Bilder. Im ersten wird ein Podenco auf der Straße, in einer Falle gefangen. Die anderen Filme zeigen wo sie danach landen.
      LG Susanne

  6. Harry aus Lassee schreibt:

    Einfach Spitze deine Geduld, was das asumacht sieht man an den Bildern deiner Tiere. Alles Gute zum Geburtstag von Chica und noch viele Jahre wünsch ich Ihr. L.G. Harry

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Danke lieber Harry! ❤
      Chica hat sich bei mir sehr gut entwickelt. Und das obwohl sie kein Junghund mehr war, als ich sie aufnahm. Es ist also möglich, einen Angsthund mit fehlender Prägung in der Jugend, zu einem gut erzogenen und entspannten Haushund zu machen.
      LG Susanne

  7. Fellmonsterchen schreibt:

    Von mir noch nachträgliche Geburtstagswünsche an die Feine! Sie hat es so gut getroffen. ❤

  8. Paula schreibt:

    Auch von uns nachträgliche Glückwünsche an die Schöne!Auf dass sie in ihrem zweiten Leben noch viele Geburtstage feiern kann!Von uns kommen noch zwei nachträgliche Geschenke.
    Eins hast Du bestimmt schon auf dem Konto,das andere kommt mit der Post von Zooplus.
    Da ist hoffentlich für jeden was dabei.
    Liebe Grüße Kerstin und Uwe
    und die Schlappohren Paula und Bernadett,die die Sachen bei Zooplus ausgesucht haben

    • ❤ 🙂 ❤ Da kommen garantiert leckere Sachen von Zooplus an. Paula und Bernadett wissen bestimmt genauso gut wie wir, was Hunden schmeckt.
      Schlabberbussis Nera + Lila
      Noch etwas Geld auf dem Konto kann Susa gut gebrauchen (u.a. Tierarztrechnung).
      GLG Edith

  9. Paula schreibt:

    Hallo Susanne,
    Du kannst Deinen beiden Wareneingangskontrolleuren schon mal Bescheid geben,dass sie heute zu tun kriegen.
    Liebe Grüße Paula,Bernadett und „Tippse“ Uwe

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Hallo ihr süßen Schlappohren,
      dann werde ich die beiden Kontrolleure gleich mal auf ihren Posten schicken. Mary hängt gerade im Liegestuhl im Garten ab. Aber mit der Faulenzerei wird es dann bald vorbei sein! 😀
      LG
      Susanne
      PS: Sagt Eurer Tippse Uwe schon mal ganz lieben Dank. Auch für den „Euro pro Lebensjahr“ von Chica. Die sind schon angekommen! ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s