Menschen lernen nicht

Mit dieser Meldung weckte mich mein Radiowecker:

Vier Jahre nach der Atomkatastrophe in Fukushima, geht in Japan das erste Atomkraftwerk wieder ans Netz. Das Atomkraftwerk Sendai liegt im Süden des Landes und mitten in einem Vulkangebiet. Vom Atomkraftwerk aus ist die brodelnde Lava eines Vulkans zu sehen. Erdbeben sind in Japan an der Tagesordnung.

Mir fällt dazu nix mehr ein… Smily-wütend-2

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Umwelt abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Menschen lernen nicht

  1. Paula schreibt:

    In den letzten 4 Jahren ohne Atomkraft gab es doch auch Strom in Japan und die Wirtschaft ist auch nicht zusammengebrochen !
    Das zeigt doch ,dass es auch ohne geht.

  2. Ja, Du hast leider Recht, Menschen (zumindest die Meisten) lernen nicht.
    Fassungslose Grüße Edith mit Nera + Lila

  3. Isabella33 schreibt:

    Ohne Worte! Weil mir dazu NIX mehr einfällt 😦
    Schreibt die Heidi mit Isi

  4. thomrosenhagen schreibt:

    Darauf fallen mir immer nur die Worte ein die dem Häuptling Seattle zugeschrieben werden: ….erst wenn der letzte Bison erlegt, der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss vergiftet ist….. Erst dann werdet ihr verstehen, dass man Geld nicht essen kann….

  5. Elisabeth Berger schreibt:

    …….das ist wirklich das Letzte, da fällt einem echt nichts mehr ein……..

    ……..doch, noch eine Frage: wer hat diesen Geschäftemachern ins Gehirn gesch……?

    Entschuldigung für die rüde Ausdrucksweise, aber mir steigt gerade der Blutdruck gewaltig😡

    • Liebe Elisabeth,
      Deine Frage stelle ich auch. Die Ausdrucksweise finde ich in diesem Fall auch völlig in Ordnung. Totale Einigkeit zwischen „Süd“ und „Nord“.
      LG Edith

      • Elisabeth Berger schreibt:

        Liebe Edith,
        gell, das ist doch wirklich der absolute Hammer!!
        Die Menschheit wird nix mehr lernen, mag mir die Nachrichten auch gar nicht mehr ansehen. Überall immer mehr Krieg und Elend! Im Süden sagen wir: da ist Hopfen und Malz verloren. Sagt man im Norden auch so?
        Aber umso schöner, daß sich hier liebe Menschen treffen😊
        LG Elisabeth

  6. Fellmonsterchen schreibt:

    Die Mehrheit der Japaner wünscht sich mittlerweile einen Ausstieg aus der Atomenergie, aber die Regierung ignoriert das. Geschäftsinteressen sind denen halt wichtiger… Der Kapitalismus, so wie er mittlerweile gelebt wird, ist eine große Gefahr für die Demokratien. Teilweise sind sie ja schon „unterminiert“, weil Moloch-Konzerne einen übergroßen Einfluss auf die Regierungen haben. 😦

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ich verstehe ja nichts von Atomkraft. Ich weiß nur wie man ein Pferd striegelt und was ein Hund fressen darf. Aber nicht wie man ein Atomkraftwerk baut. In der Regierung und im Vorstand der Energiekonzernen sitzen sicher nur sehr intelligente und hoch studierte Leute. Die wissen alles über Atomkraft. Ich würde nie ein Atomkraftwerk in ein Vulkan- und Erdbebengebiet bauen – wenn ich es bauen könnte. Aber vielleicht bin ich ja auch einfach nur zu ängstlich. Die hoch studierten Herren wissen sicher was sie tun und was so ein Reaktor alles aushält. OK, das mit Fukushima war ein kleiner Fehler. Aber machen wir nicht alle Fehler? Wenn die ganze Welt darunter leidet ist es eben Pech.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s