Lamm Theodor

Am 06.05.2015 hat die Aue Tinne ein Bocklämmchen geboren. Der kleine Kerl heißt Theodor. In meinem Vornamen-Buch steht bei Theodor: griechisch = das Geschenk Gottes. Ist das nicht passend?

Von den kleinen Lämmchen können wir lernen was Leichtigkeit ist. Sie hüpfen vergnügt durchs Leben. Alles ist interessant, alles wird untersucht, nichts macht ihnen Angst. Sie klettern auf die höchsten Hügel, sie rennen um die Wette. Die ganze Welt ist ein Riesenspaß für beide und sie genießen jeden Moment.
Ich wäre gern so fröhlich und sorglos wie meine beiden Lämmchen.

Werbeanzeigen

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Ouessantschafe abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Lamm Theodor

  1. Isabella33 schreibt:

    Liebe Susanne,
    also bei uns steht der Theodor im Fußballtor 🙂
    Aber es passt schon mit dem Kleinen!
    Du hast dich wirklich mit dem Video übertroffen, man sieht, wie sehr den Großen das Grünfutter schmeckt, und wie die Kleinen umherdüsen!!
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Bist Du begeistert? Endlich sieht man mal was auf einem Video von mir! Ich bin selbst ganz verwundert… Auf einmal gehts! 😉
      Davon hab ich auch schon gehört, der Theodor soll ziemlich oft im Fußballtor stehen! 😉 Vielleicht sollte ich ein Ball ins Gehege legen? Die echten Provis fangen ja schon früh mit dem Training an. Sonst wird das nix mit der Karriere. 😉
      LG Susanne

      Gefällt mir

  2. einfachtilda schreibt:

    Ja, alle kleinen Tiere und auch die Menschlein sind unternehmungslustig und entdecken die Welt.
    Süßes Video.

    LG Mathilda ❤

    Gefällt mir

  3. Chris schreibt:

    Oh je, die Kleinen sind ja soooo süß! Ich hoffe nur, ihr erklärt sie nicht zu den schwarzen Schafen der Familie 🙂

    Wuff-Wuff dein Chris

    Gefällt mir

  4. Paula schreibt:

    So ein schönes Video! Da wär wohl jeder gern so fröhlich und sorglos wie die beiden glücklichen Lämmchen.Behalten sie eigentlich ihre schwarze Farbe oder kommen alle Quessants schwarz zur Welt?Und weißt Du wer der Vater ist?

    Liebe Grüße Uwe

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Es gibt Ouessants in Schwarz, Braun und Schimmel. Meine sind eigentlich schwarz, bis auf Brownie, die ist braun. Sagt ja schon der Name. 😉 Bei vielen schwarzen Ouessants bleicht im Laufe der Zeit die Wolle aus. Dadurch sehen sie so hell oder scheckig aus. Die Haut ist aber schwarz. Unwissende meinen die Tiere seien verfilzt und ungepflegt, wenn sie so hell werden. Das liegt aber an der Wollqualität dieser Schafe. Es gibt auch schwarze Ouessants bei denen das nicht passiert. Die anderen sehen nach der Schur eine Weile tiefschwarz aus. Dann fängt die Wolle aber wieder an auszubleichen.
      Carsten ist der Vater. Die Ouessants haben eine feste Brunftzeit im Jahr. Deswegen kann der Bock das ganze Jahr in der Herde mitlaufen. In der besagten Zeit hat aber nur Carsten Rendevouz mit den Mädels.
      LG Susanne

      Gefällt mir

  5. Fellmonsterchen schreibt:

    Noch so ein süßes Teil! Es ist immer so verdammt süß, wenn Tierkinder ihre Umgebung erkunden. Sie sind so neugierig und vertrauensvoll.
    (Memo an mich: Große Tasche mitbringen, wenn ich Euch besuche…)

    Gefällt 1 Person

  6. Elisabeth Berger schreibt:

    Ja, schon wieder so ein liebenswertes Tierchen!
    Es ist rührend, wenn sich die süßen Kleinen so bemühen, daß sie bemerkt werden. Aber von den Erwachsenen sehen sie nur die Popos, keiner dreht sich um. Vielleicht der Menschenwelt ein bißchen ähnlich?
    Es macht viel Spaß hier zuzusehen, da braucht man wirklich kein TV mehr😀
    Liebe Susanne, drück‘ sie bitte alle von mir, auch meinen speziellen Freund Carsten😉
    Elisabeth & Ron & Rudi Meerschwein (der gerade mal wieder Urlaub hier macht)

    Gefällt 1 Person

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Die kleinen sind zum Glück so zierlich, die können sich überall durchquetschen. Da können die Alten noch so sehr mit dem Popo den Weg versperren. 😉
      Knuddel Ron & Rudi von mir! ❤ Hoffentlich geht es Ron besser! Ich drück ganz doll die Daumen!!! ❤
      LG Susanne

      Gefällt mir

  7. ❤ ❤ ❤ KNUDDELALARM !!! ❤ ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s