Arbeitseinsatz

Gestern gab es einen großen Arbeitseinsatz auf der Weide. Ich hatte Hilfe und konnte endlich die morschen Zaunpfähle austauschen. Das Fellmonsterchen hatte Anfang des Jahres 30.- Euro für Weidepfähle gespendet. Die konnte ich am Sonntag, dank fleißiger Unterstützung, endlich alle verarbeiten.

Mit dem Hammer kloppte mein Helfer, die Pfähle in den Boden. Das hätte ich nie selbst geschafft.

Hammer

Anschließend haben wir Isolatoren an die Pfähle geschraubt und die Zaunlitze befestigt.

Weidepfahl-1

Zwei Seiten der Weide konnten wir mit den schon gekauften Holzpfählen in Ordnung bringen. Damit sind die schlimmsten Stellen ausgebessert und ich habe wieder ein besseres Gefühl, wenn ich den Zaun anschaue. Jetzt brauchen wir erst wieder etwas Geld, um noch weitere Pfähle zu kaufen. Dann werden wir uns an die anderen Seiten machen.

Noch einmal sage ich DANKE zum Fellmonsterchen und zum fleißigen Helferlein!!!

Danke-Ente

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Arbeitseinsatz

  1. Isabella33 schreibt:

    Boah, welch riesiger Vorschlaghammer! Das ist eine Schinderei!
    Wieviele Pfähle brauchst du noch?
    Liebe Grüße Heidi

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Und wie schwer das Teil ist! Je länger man damit arbeitet, um so schwerer wird er! Ich habe ihn ans Ende der Weide geschleppt und dabei sind meine Arme schon immer länger geworden! 😉
      Ich bin gestern den Zaun abgegangen und habe genau nachgeschaut. Ich könnte noch 20 Pfähle gebrauchen.
      LG Susanne

  2. wolke205 schreibt:

    Klasse!!! Auch von mir ganz lieben Dank an das fleißige Heinzelmännchen und die Spenderin ❤ Allein ist das wirklich nicht zu bewältigen….

  3. Chris schreibt:

    Super, dass da schon zwei Seiten geschafft sind. Der Rest wird auch noch! Wie viele Pfähle braucht ihr denn noch bzw. wie viel Geld?

    Wuff-Wuff euer Chris

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Es müssten jetzt noch 20 Pfähle erneuert werden, die alle mehr oder weniger morsch sind. Die schlimmsten auf der Wetterseite, sind ausgetauscht. Die anderen halten auch nicht mehr ewig. Ich werde sie wohl nach und nach austauschen.
      LG Susanne

  4. Paula schreibt:

    Super,dass Du mal Hilfe hattest.Wir freuen uns.Alleine wäre solch Arbeitseinsatz ja auch nicht zu schaffen.Großes Dankeschön an den Helfer und die Spenderin.
    Liebe Grüße Uwe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s