Das Höllenmonster

hat uns Zaunpfähle gebracht!!!

Monst-Geist-türkis

Wer noch nicht das Fellmonsterchen kennt, und das dürfte ja wohl wirklich niemand mehr sein, hat selber schuld. Das allseits bekannte Fellmonsterchen saß in der WEZ (Welteroberungszentrale) und bemerkte, dass ihm noch ein Monster im Team fehlte. Ohne Höllenmonster kann man keine Welteroberung beginnen, dachte es. Deswegen rief Fellmonsterchen in ihrem Blog zu einer Bastelaktion auf. Jemand der es kann, sollte ihr ein Höllenmonster basteln. Dafür wollte das Fellmonsterchen 30.- Euro an eine gemeinnützige Organisation spenden.

Dr. Frankenstein hatte gerade keine Zeit zum Basteln, aber die Managerin von der berühmten Filmschaupielerin Isi meldete sich. Im Filmgeschäft kennt man sich eben mit Monstern aus. Durch Heidis Kontakte in die Monsterszene, fand sich eine begabte Monsterbastlerin, die ein schreckliches Höllenmonst, mit rot glühenden Augen, aus was auch immer, zusammen nähte. *grusel, grusel…*
Heidi ließ die 30.- Euro Spende an unser Projekt gehen und das Fellonsterchen rundete auf 50.- auf!!!

Wir freuen uns monstmäßig!!! Von dem Geld habe ich schon Weidepfähle gekauft, weil bei den letzten beiden Stürmen einige den Geist aufgegeben haben.

Orkan-Weide-2

Die ältesten Holzpfähle sind schon ganz schön morsch geworden. Die müssen alle nach und nach ersetzt werden. Auf einer Seite der Weide habe ich fast nur noch Kunststoffpfähle, die nach jedem stärkern Wind auf halb Acht hängen. Das geht nicht, da müssen wieder Holzpfähle dazwischen. Das Klima ist hier zu rauh. Der Wind macht auch mit der Zeit die Breitbandlitze kaputt, sodass ich immer wieder den Zaun instand halten muss.

Zaun

Danke liebes Fellmonsterchen, für diese grandiose Aktion und danke liebe Heidi, Du tolle Managerin, dass Du an uns gedacht hast!!!

Hier könnt Ihr das Höllenmonster anschauen – wenn ihr Mut habt! Huuuaaaahhhh: https://monstermeute.wordpress.com/2015/01/25/hort-mal-wer-da-knurrt/

Werbeanzeigen

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Der Hof abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Das Höllenmonster

  1. Hab auf Fellmonsterchens Seite schon von der angekündigten Spende gelesen. Das Aufrunden auf 50 EUR ist monsterklasse.
    Wenn man nicht vor Ort ist, weiß man gar nicht, was so alles an Reparaturen und Kosten anfällt. Ich dachte damals, als ich Kunststoffpfähle noch relativ günstig bei Zooplus bestellt hatte, dass die ewig reichen. Ist wohl ein Fall von Denkste. Die Praxis zeigt offensichtlich was anderes.
    Danke an alle für die lieben Worte für meine besch…. Situation und die Hilfe für Susa von den leider nur wenigen, aber treuen Unterstützern. Wenn sich durch die Aufrufen auf den anderen Blogs doch mal wenigstens ein Spender, der Geld hat finden würde. Es geben nur die, die wenig haben, aber ohne diejenigen würde es den Gnadenhof nicht geben.
    Habe ein lachendes und ein weinendes Auge. Freue mich über die Spenden, bin traurig, weil ich selbst nicht helfen kann
    Edith mit Nera + LIla

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Kunststoffpfähle sind eine günstige und schnelle Alternative. Es reicht aber leider nicht um die ganze Weide damit sicher einzuzäunen. Hier ist es immer sehr windig und der Boden kann sehr weich werden. Da hängen die Kunststoffpfähle schnell auf halb Acht. Holzpfähle geben dem Zaun stabilität, aber sie rotten eben mit der Zeit und müssen dann ausgetauscht werden.
      LG Susa

      Gefällt mir

  2. Heidi & Isi schreibt:

    Liebe Susanne,
    das Felli ist eine Wucht, dass sie die 30,- auf 50,- erhöht hat.
    Dafür zeige ich hier das Monster gern noch einmal in voller Größe:

    Für mich stand SOFORT fest, dass ich ein Monster in Auftrag geben muss 🙂
    Menno, ich hätte auch gedacht, dass Plastikpfähle ewig halten, aber die sind wohl zu dünn, und zu leicht 😦
    Ich muss im Februar nochmal meine Spenderin, die nicht genannt werden möchte, erinnern, dass die Pferde noch immer Kohle brauchen.
    Im Januar hat auch SIE sooo viele Ausgaben, und im Februar …
    halte ich die Daumen 🙂
    Liebe Grüße Heidi,
    die für Edith ganz liebe Tröstebussis von Isi mitschickt

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Wow, danke für das Super-Monster-Bild!!! 😉 Wie hast Du das hier rein bekommen??? Ich wusste nicht, dass das in den Kommentaren geht???
      Kunststoffpfähle kann ich nur begrenzt einsetzen. Für schnelle Reparaturen am Zaun oder wenn ich einen Teil der Weide abteilen möchte. Der eigentlich Zaun braucht schon eine feste Einzäunung. Die alten Pfosten, die schon von Anfang an da waren, sind jetzt fast alle morsch. Ich ersetze sie so nach und nach, wenn etwas Geld dafür da ist. In der Zwischenzeit halten die Kunststoffpfähle die Stellung und da bin ich echt soooo froh die zu haben! Nun können aber schon einige ausgewechselt werden.

      Deshalb sage ich noch einmal vielen Dank, weil Du mich ausgesuchst hast, die die Spende erhalten sollte. Damit ist der Grundstein zur Zaunerneuerung gelegt!
      DANKE Du Liebe!!! (Auch fürs Spenderin erinnern, die nicht genannt werden möchte!) 😉
      Liebe Grüße
      Susanne & ganz viele liebe Stubser von den Pferden ❤

      Gefällt mir

    • Fellmonsterchen schreibt:

      Ein Monster aus der Hölle auf einer rosa Häkeldecke — das ist groß. 😀

      Gefällt mir

  3. einfachtilda schreibt:

    Klasse 🙂

    Gefällt mir

  4. Evette Schröder schreibt:

    Suuuuuuuper 🙂

    Gefällt mir

  5. Paula schreibt:

    Hallo Susanne,
    wir haben schon beim Fellmonsterchen vom Höllenmonster und der 30€ Aktion gelesen,aber dass sie von 30 auf 50 € aufgerundet hat ist ja superklasse! Wir freuen uns.
    Schade ,dass die Plastikpfähle nicht halten,aber es reicht doch hoffentlich wenn Du nur jeden zweiten oder dritten auswechselst ?
    Heute kamen die bestellten Postkarten,sehr schön.Morgen wird schon die erste verschickt.
    (Wir hatten ja nicht nur welche mit Schafen bestellt…)
    Wir haben grade bei Zooplus für die Pferde einen Sack Senioren-Müsli bestellt.Der müsste Dir noch diese Woche geliefert werden.
    Liebe Grüße Kerstin und Uwe

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Die Kunststoffpfähle halten erst einmal, sie werden so nach und nach ausgewechselt. Immer wenn etwas Geld dafür da ist, kommen neue Holzpfeiler rein. Leider hat Bachus im Spätsommer einen ganzen Teil von den Kunststoffdingern geschrottet. Es muss eben immer mal wieder etwas repariert werden. Wind und Wetter, 550 und 700 kg Pferd, lassen keine lange Weile aufkommen. 😉
      Super! Es freut mich total, dass Euch die Postkarten gefallen. Welche habt Ihr denn bestellt?
      Vielen, vielen Dank fürs Müsli! Ihr seid echt lieb!!! ❤

      LG Susanne und liebe Stubser von den beiden Schwergewichten! ❤

      Gefällt mir

      • Paula schreibt:

        Hallo Susanne,
        wir hatten ja schon Mirandas Postkarten,jetzt kamen welche mit beiden Pferden dazu und natürlich die Schafe.Außerdem musste ich einfach welche mit dem tollen kreischenden Kater bestellen.Das Bild ist so Klasse!Der perfekte Schnappschschuss!
        Hab grade die Mail bekommen,dass das Müsli morgen Vormittag mit DHL bei Dir geliefert werden soll.
        LG Uwe und Streichler an die beiden stubsenden Schwergewichte

        Gefällt mir

        • Hilfe für Miranda schreibt:

          Ich freu mich, dass die Postkarten gut geworden sind. Ich kenne sie ja auch nur online in der Vorschau. Dann ist die mit dem kreischenden Kater auch gut? Da habe ich wieder etwas rumgespielt, mit der Spinne am Rand. 😉 Die muss ich mir wohl auch irgendwann einmal bestellen. ;-))))))))))))
          LG Susanne
          PS: Ich melde mich, wenn das Müsli angekommen ist. Freu! 😀

          Gefällt mir

  6. wolke205 schreibt:

    Geniale Idee 😀 Das Monsterchen find ich auch total klasse 🙂 Ob Kunststoff oder Holz, beides hat Vor- und Nachteile und muss ständig erneuert werden 😦 Da kam die Aktion gerade recht 🙂 ❤

    Gefällt mir

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Das Höllenmonster ist einmalig! 😀 Da hast Du recht. Holz oder Kusntstoff, beides hat Vor- und Nachteile. Und erneuern muss man sowieso ständig, auch die Breitbandlitze. Der Wind macht die mit der Zeit kaputt. Die Monster-Aktion kam wirklich genau richtig! 😀
      Knuddel ❤

      Gefällt mir

  7. Fellmonsterchen schreibt:

    Hatte ich gestern doch glatt vergessen zu kommentieren… Ich wollte ja zuerst direkt ein paar Vollpfosten schicken, bei mir in der Anstalt laufen genug rum, es stellte sich dann aber leider raus, dass die schon recht morsch sind, vor allem im oberen Bereich… Dann doch lieber Geld. 🙂

    Gefällt mir

  8. Pingback: Arbeitseinsatz | Hilfe für Miranda

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s