Kauzeugs

Schneemann-1

Edith hat uns ein großes Paket mit ner Menge Kauzeugs für die Hunde geschickt.

Bubeck Hundekuchen – Schweineohren – Ochsenziemerenden – Pansen – Schweineohrmuscheln – Dörrfleisch – Hühnerfüße

Ein bunt gemischter Snack-Mix für die Hunde! Edith hat alles was sie für ihre eigenen Hunde an Kausachen gekauft hat, mit Chica & Campa geteilt!
Ist das nicht eine tolle Idee?

Ich kann nur immer wieder sagen, wie genial es ist, dass so viele Menschen unser Projekt unterstützen. Dabei kommen so viele wirklich schöne Ideen zusammen, wie man Tieren helfen kann, die früher nie eine Chance hatten. Hunde die kein Dach über dem Kopf hatten, die für sich selbst sorgen mussten. Oder der Katze, der es nicht anders erging. Lieblos ihrem Schicksal überlassen. Pferde die einfach beim Schlachter entsorgt werden sollten, obwohl sie noch viele gute Jahre Leben vor sich hatten.

Ich freu mich so sehr, dass ihr alle dabei seid! Und ich danke Edith ganz besonders für diese wirklich wundervolle Idee zu teilen!!! DANKE!!!

Kekse, Kekse, Kekse…
Bubek-Kekse

Die Oskar Tonne ist wieder gefüllt
Knabberzeugs

In freudiger Erwartung…
Erwartung

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Hunde abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Kauzeugs

  1. Fellmonsterchen schreibt:

    Wie lieb von Edith! ❤ ❤ ❤

  2. Heidi & Isi schreibt:

    Hach, die Edth ist auch soooo eine LIEBE, da werfe ich auch gleich Herzchen
    ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤ ❤
    Ich freue mich mit euch!!
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

  3. wolke205 schreibt:

    Einfach schön ❤ Der Schneemann ist übrigens auch ganz toll 😀

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Der stand morgens plötzlich am Anfang unserer Auffahrt. Ich fand ihn so süß, mit seiner Irokesenfrisur und den Hasenzähnen! 😉
      Heute morgen war er halb umgekippt. Der denkt „Sch… Tauwetter“ ich denke „schönes Tauwetter“! 😉

  4. Paula schreibt:

    Das ist super lieb von Edith! Wir freuen uns.Auch übers Tauwetter.
    Ganz liebe Grüße Kerstin und Uwe

  5. Ich muss leider mitteilen, dass dies wohl meine letzte Spende gewesen ist. Im Nov. 14 ist meine vorzeitige Rente in letzter Instanz abgelehnt worden. Seit 2010 kann ich wegen Rheuma, Fibromyalgie und ständiger starker Schmerzen nicht mehr arbeiten, bekomme aber keinen einzigen Cent vom Staat. Ich habe früher rund um die Uhr gearbeitet, ab 2010 aber nur eine Stelle gehabt, wo ich zwar auf Steuerkarte gearbeitet habe, also alle Abgaben bezahlt habe, aber unter 400,- EUR geblieben bin. Da hat man mich, als ich krank wurde, auf 400-Euro zurückgestuft und damit habe ich nicht versicherungspflichtig gearbeitet und habe daher keinen Anspruch auf Leistungen. Und dann war ich noch so dumm, in jungen Jahren vorzusorgen. Meine Einnahmen daraus liegen seitdem 200 EUR unter der Armutsgrenze und meine Reserven sind auch aufgebraucht.
    Ich will hier nicht über mich jammern, es tut mir nur so leid, dass ich Susa nicht mehr helfen kann. Ich weiß ja, wie es ist, wenn man keine Ahnung hat, wie man das Nötigste bezahlen soll.
    Ich habe noch einen Tipp für mögliche andere Paketsender. Ich habe die Kekse und Kausachen in kleine Kartons gepackt, diese in einen großen Karton gelegt und dazwischen Luftpolsterfolie u.ä. gesteckt. Susa benötigt ja viel Verpackungsmaterial, wenn sie Artikel über ebay etc. verkauft.
    Ich sammle schon länger, aber es hat leider niemand Susa besucht, der bei mir in der Nähe wohnt und das Material hätte bei mir abholen können. Falls jemand über den Nordosten von Hamburg zu Besuch bei Susa fahren kann, bitte melden.
    Ich bin ziemlich depri, weil mir der Gnadenhof sehr am Herzen liegt
    Edith mit Nera + Lila

    • Fellmonsterchen schreibt:

      Das ist ja furchtbar! Ich werde immer sehr wütend, wenn ich so was lese. Und woanders stopfen sich die Manager ihre Taschen mit Erfolgsprämien voll, während unsere Politiker stur darauf verzichten, ein gerechtes Steuersystem einzuführen. Aber ich will mich nicht reinsteigern, das hilft auch nicht. Deutschland fehlt eine vernünftige soziale Partei, die SPD hat ja genug ihrer Prinzipien verraten.
      Kommst Du denn für Dich und Deine Hunde noch klar? Das ist ja nun auch nicht ganz unwichtig…

      • Die letzten Reserven reichen noch ein paar Monate. Bis zur regulären (kleinen) Rente sind´s noch gut 3 1/2 Jahre. Ich habe noch nie Schulden gemacht. Im Moment weiß ich nicht, wie ich durchkommen soll. Sparen kann ich nicht mehr. Habe mir z.B. in diesem Jahrtausend außer Schuhen (max. 13 EUR) nichts anzuziehen gekauft.
        Die Politiker können wir alle in die Tonne treten. Einen Sozialstaat haben wir nicht mehr. Er gibt ganz viele Rentner, die mit Wintersachen in der Wohnung frieren, weil sie Heizen nicht bezahlen können und auch ganz viel arme Kinder. Aber die Merkel ist ja weiter beliebt und die SPD ist auch keine soziale Partei mehr.
        Hoffentlich finden sich weiter genug Spender für den Gnadenhof, denn Pferde kosten noch viel mehr als Hunde.
        Depri-Grüße Edith mit Nera + Lila

        • Hilfe für Miranda schreibt:

          Liebe Edith,
          das verstehe ich ja auch bei Dir nicht. Du bist doch wirklich krank und kannst kaum was machen. Selbst die alltäglichen Dinge fallen Dir total schwer und vieles muss liegen bleiben. Du hast alle möglichen Heilmethoden probiert, aber nix kann Dir helfen. Schulmedizin oder alternative Heilmethoden haben bei Dir nichts gebracht. Es wurde nicht besser, Du hast immer Schmerzen. Dann meint ein Gutachter, Du seist gesund und schon wird Dein Rentenantrag vor Gericht abgewiesen. Dabei bist Du doch wirklich nicht in der Lage arbeiten zu gehen. Wenn Du wenigstens einen guten Anwalt gehabt hättest, wäre die Sache sicher besser ausgegangen. Aber den muss man erst einmal finden. Dein Anwalt hat sich ja kein Bein ausgerissen, um Dir zu helfen. Es ist echt eine Schande! 😦
          Mach Dir nicht auch noch Sorgen um uns. Versuche erst einmal Dich wieder zu beruhigen. Angst ist immer ein schlechter Berater, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Komme erst wieder zur Ruhe, dann kann man überlegen und sehen, welchen Schritt man als nächstes gehen kann. Gib bitte die Hoffnung nie auf.
          Viele gute Wünsche schick ich zu Dir!
          Susa

        • Fellmonsterchen schreibt:

          Und wenn man bedenkt, dass fast alle Medien die Agenda 2010 feiern… Es ist alles ohne Worte. Schröder war meiner Ansicht nach der Totengräber der SPD.
          Es gibt doch glaube ich in Hamburg auch eine Tiertafel, wäre das evtl. eine Hilfe für Dich? Ich bin momentan finanziell auch etwas abgebrannt, hatte zwar gerade ein bisschen was an Susanne überwiesen, aber ich habe eine Ausgabe vor mir, von der ich noch nicht genau weiß, wie hoch die werden wird…
          Bei uns in Bergedorf gab es auch mal eine Aktion von Pluto, da konnte jemand die OP für seinen geliebten Hund nicht bezahlen, und Pluto (eine Tierschutzorga) hatte eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Es gibt schon teilweise Menschen, die anderen Menschen helfen, und ich finde es gelinde gesagt einfach zum Kotzen, dass gerade Menschen, die selbst oft helfen, vom Staat so behandelt werden. 😦
          Was Susanne betrifft, hoffe ich ja auch immer, dass sich vielleicht noch ein, zwei Helfer finden. Ab und zu weise ich ja in meinem Blog darauf hin, aber es ist nicht so einfach, viele sind vielleicht auch skeptisch, was man bei dem vielen Lug und Betrug in der Welt auch irgendwie nachvollziehen kann…
          Liebe Grüße, fühl Dich gedrückt

  6. Paula schreibt:

    Als ich das vorhin gelesen habe,war ich wütend,entsetzt und erschüttert zugleich.Das ist wirklich kein Sozialstaat mehr.Mir fehlen die Worte ! Und es ist ja auch schon so vieles gesagt.
    Liebe Edith,
    ich kann Dir nur von Herzen Glück wünschen.Irgendwie geht es weiter.Du darfst die Hoffnung nie aufgeben.
    Ich kann Dir versprechen,dass wir Susanne weiterhin unterstützen werden.
    Anfangs war ich ja skeptisch,als ich von ihrem Projekt erfuhr.Und jetzt läuft es schon über 3 Jahre erfolgreich.Und das soll auch so bleiben.
    Alle guten Wünsche für die Zukunft für Dich und Deine Fellnasen!
    Herzlichst Kerstin und Uwe

    • Liebe Kerstin, lieber Uwe,
      danke für die guten Wünsche. Ich hatte zunächst auch Bedenken, dass Susa das Projekt stemmen kann. Ich hatte befürchtet – und leider recht behalten – dass die meisten Helfer schnell wieder weg sind. Zum Glück gibt es eine kleine treue Gruppe, auf die Verlass ist.
      Ich freue mich über jede Spende, die hier ankommt und jetzt, wo mir die Hände gebunden sind, noch mehr.
      Ganz liebe Grüße an Euch alle
      Edith mit Nera + Lila

  7. Nahrung_fuer_Tiere schreibt:

    Ein großes *Thumbs Up* für diese Spende! Es ist gut zu wissen, dass die Verantwortung für die unsere Mitgeschöpfe nicht von allen Menschen abgegeben wird. =)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s