Alles für die Katze – 1

Kalles Projekt wird jetzt von Sylvia fortgeführt: http://www.jaellekatz.de/alles-fuer-die-katz/alles-fuer-die-katz-1#comments
Weil es mir so sehr gefallen hat und ich sowieso viel über Katzen zu erzählen habe, werde ich hin und wieder mitmachen.

—————————————————————————————————————

Heute geht es um Mary.

Die Mieze die mir im Dezember 2013 zulief. Mary hat sich sehr gut eingelebt und in unser gemischtes Rudel integriert. Sie ist mit den Hunden mitlerweile per DU. Schläft am liebsten in einem der Hundekörbe oder mit Campa auf der Eckbank. Manchmal frage ich mich, ob Mary nicht lieber ein Hund sein möchte. Sie frisst lieber Hundefutter als Katzenfutter. Wenn sie eine fremde Katze sieht, bekommt sie Kreischanfälle. Mit den Hunden geht sie spazieren und gibt ihnen Köpfchen. Nicht gerade typisch Katze, oder?

001

Silvester hat Mary übrigens ganz cool weggesteckt. Sie hat den ganzen Abend verschlafen. Wenn ich nicht bei den Pferden im Stall stand, lag sie dabei auf meinem Schoß und schnurrte wohlig vor sich hin.

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Katzen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Alles für die Katze – 1

  1. Sylvia Hubele schreibt:

    Hallo Susanne,
    das ist ja eine wirklich interessante Katzmatz. Hat es denn an Silvester bei euch viel geknallt? Unsere Miez hat sich jedenfalls ganz weit unters Bett verkrochen.
    viele Grüße
    Sylvia

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Hallo Sylvia,
      hier haben sie ganz schön geböllert. Aber es scheint Mary nichts auszumachen. Als sie mir zulief, war sie ein ängstliches, kleines Ding. Heute, nach einem Jahr, hat sie kaum noch Angst vor irgendwas. Sie ist schon eine besondere Katze! 😀
      LG
      Susanne

  2. harry aus lassee schreibt:

    Hallo Susanne, GsD sind unsere jetztigen Hunde absolut Schußfest (haben nix gemacht die sind so im Gegensatz zu Ihren Vorgängern) die rote Mietze die uns zugelaufen ist und seit 5Jahren bei uns ist hat ein Platzerl unter der Stiege und da hat Sie Silvester verbracht, Dezember 2014 war der ruhigste seit etlichen Jahren, beböllert wurde das Erste mal am 30. und Silvester war um 0’30 Totenstille, ich wünschte Euch auch su ruhiges Silvester, der Trost ist es gibt jetzt 365 ruhigere Tage, alles Gute aus Austria 🙂

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Lieber Harry, da habt ihr ja Glück gehabt! 😀 Bei uns war es dieses Jahr lauter und es wurde auch früher geböllert als sonst. Einige Hunde sind absolut schußfest. Meine Campa ist auch so eine. Andere leiden am Silvester sehr. Zum Glück haben Deine Hunde keine Angst! Man leidet doch immer mit den armen Tierchen.
      Du hast aber recht. Nun ist erst einmal ein Jahr lang Ruhe! 😀
      LG Susanne

  3. einfachtilda schreibt:

    So völlig untypisch für eine Katze, aber dennoch schön.
    LG Mathilda ❤

  4. Fellmonsterchen schreibt:

    Frohes neues Jahr für Dich und die ganze Horde!
    Aber ein etwas größeres Kissen könntest Du der armen, süßen Mary schon gönnen. Da kann sie sich ja nicht mal lang ausstrecken. 😉 😈
    Du hast den gleichen Holzfußboden wie ich, fiel mir gerade mal so auf.
    Liebe Grüße
    Die Monstermeute

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Ja, bisserl klein ist das Körbchen… 😉 Zum Glück ist Queen Mary nicht so anspruchsvoll. 😉 Dieser Holzfußboden ist in vielen alten Häusern zu finden. Als ich noch in HH wohnte, hatten wir auch so einen. Ich mag das ja sehr!
      Frohes neues auch für Dich und die ganze Monsterschar! ❤
      LG Susanne

  5. Schön, dass Kalles Projekt eine Nachfolgerin gefunden hat.
    Wir freuen uns auf weitere Geschichten und Bilder von Mary
    Nera, Lila + Edith

  6. Heidi & Isi schreibt:

    Liebe Susanne,
    ich freue mich, dass es wieder ein „Katzenprojekt“ gibt. Mary ist bestimmt ein „verkappter“ Hund 🙂
    Schaut total witzig aus, wie sie im Hundekörbchen liegt.
    ABER: Deinen Tisch, der hinter dem Körbchen steht, DEN könntest du hier auch mal zeigen!!!
    Darf ja ruhig Mary grad draufliegen 🙂
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Heidi,
      Du bist nach langer Zeit mal wieder im Spam gelandet. Ich habe Dich gerade rausgefischt…
      In das Hundekörbchen passen viele Marys! 😉 Ich werde Mary mal fragen, ob sie auf dem Tisch posen will! ;-)))))))))))))))))))))
      LG Susanne

  7. kallehd schreibt:

    Liebe Susanne,

    jede Katz ist eigen, und der Bruder von Tamai (er lebt bei einem Herrchen aus Walldorf mit einem Hund) möchte auch gerne ein Hund sein. Ab und an bellt er sogar!

    Herzliche Grüsse kalle

  8. Andrea schreibt:

    Typisch Katze halt, bloss nicht so, wie man sie einschätzt 🙂

    LG
    Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s