Es grünt so grün…

…nicht nur wenn Spaniens Blüten blühen. Nein, auch auf der Weide fängt das Gras an zu wachsen. Nach dem lange ausgebliebenen Regen, kann man das Gras förmlich wachsen hören. Die Natur macht einen riesen Schritt voran.

Durch das extrem milde Frühjahr, ist die Weide viel schneller grün geworden. Im letzten Jahr sah es erst im Mai so schön grün aus. Die Pferde sind natürlich begeistert von dem frischen Gras.

Weide-April-c

Hier wird Müsli in der Abendsonne gemampft.

A-d-Weide-05-April-2014

Leider haben es Mirandas Tochter und ihre Enkeltöchter die beim Züchter stehen, nicht so gut. Sie kommen trotzdem erst im Mai aus dem Stall.

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda, Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Es grünt so grün…

  1. meintagesablauf schreibt:

    Schade das es Mirandas Tochter und Enkelkinder nicht so gut haben.
    Bei euch hat es ja ordentlich geregnet. Hier ist nach wie vor alles trocken.
    LG

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Mir tun Mirandas Tochter und Enkeltöchter auch leid… Zum Glück muss Miranda nicht mehr ertragen, ein halbes Jahr im Stall zu stehen.
      Wir haben schön Regen abbekommen. Die Pflanzen sind dankbar dafür. Sogar heute hat es immer wieder geregnet!
      LG Susanne

      Liken

  2. Isabella33 schreibt:

    Boah, da hattet ihr ja richtig Regen! Hier ist kaum was runtergekommen. Ich kann mir vorstellen, wie gut das frische Grün den Pferden schmeckt. An Miranda’s Tochter & Enkeltochter mag ich nicht denken, denn was wird, wenn auch SIE „ausrangiert“ werden sollen…
    Liebe Grüße Heidi, die sich für das schöne Foto bedankt

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Der Regen hat gut was gebracht. Der Boden hat schön viel Wasser abbekommen. Jetzt fangen sogar ganz plötzlich die Bäume und Sträucher an grün zu werden und einige Pflanzen blühen! 😀
      An das was mit Mirandas Kinder & Enkel passiert wenn sie ausrangiert werden, mag ich auch nicht denken. Hoffentlich erfahre ich das auch nicht. Denn ich kann kein Pferd mehr aufnehmen und ich glaube nicht, dass jemand anderes dazu bereit wäre. Die ganze schwere Arbeit, das Verzichten und seine Lebenszeit schenken, für ein altes unreitbares Pferd? Wer würde das schon machen??? Nur jemand der völlig selbstlos und ein bisschen durchgeknallt ist! 😉
      LG Susanne

      Liken

  3. kowkla123 schreibt:

    auch für die Tiere schön, der Frühling, aber wohl nicht für alle, schönen Sonntag, Klaus

    Liken

  4. einfachtilda schreibt:

    Bei uns hatte es in der Nacht ein ganz wenig geregnet, das war es dann auch schon, alles sehr trocken.

    LG Mathilda ♥

    Liken

  5. wolke205 schreibt:

    Hui, bei Dir ist es aber wirklich schon richtig grün auf der Weide 😀 Hier wird es wohl noch 1 – 2 Wochen dauern. Bei Mutti auf dem Hof haben wir erst mal dem Moos den Kampf angesagt und hoffentlich kommt der neue Rasen schön durch.

    Seit es die große Koppel nicht mehr gibt, kommen die Pferde auch erst im Mai wieder auf die abgeteilten Koppeln..immerhin sind sie sonst auf den Paddocks verteilt. Wie furchtbar es sein muss ein halbes Jahr und länger weggesperrt zu sein ohne Bewegung und Abwechslung 😦

    Knuddel ❤

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Wenn es bei Euch regnet geht das auch schnell! Hier kann man momentan richtig zugucken wie das Gras wächst! 😉
      Ich denke auch, dass sich ein Pferd nur wohl fühlt, wenn es sich frei bewegen kann. Schade, dass es bei Euch die große Koppel nicht mehr gibt. Dieses Jahr wird es aber sicher auch bei Euch schneller grün und Shaman kann vielleicht schon vor Mai auf die Weide.
      Knuddel ❤

      Liken

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s