Heu für den Rentnerhof

Pferdehaltung bedeutet alles ist im XXL-Format!
Gestern wurde ein neue Heuballen für unsere beiden Rentner geliefert. Natürlich mit dem Trecker…

Heuballen-kommt

So ein Teil muss ausgepackt werden.

Erst einmal die Folie aufschneiden.

Schneid-auf

Schneid-auf-2

Dann kommt der Deckel runter.

Deckel-ab

Die Seite aufschneiden.

Folie-offen

Das Netz abwickeln.

Netz

Ausgepackt!

ausgepackt

Die zwei freuen sich. Mampf, mampf, mampf…

Mampf

Und übrig bleibt ein Haufen Müll.

Müll

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Der Hof, Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Heu für den Rentnerhof

  1. meintagesablauf schreibt:

    Da kann man ja nur guten Hunger wünschen 🙂

    Liken

  2. Isabella schreibt:

    Liebe Susanne,
    Danke, dass du das hier mal gezeigt hast.
    Manch einer denkt vielleicht, dass man die Pferde mal eben mit links so versorgen kann…
    Liebe Grüße Heidi,
    die dich eh bewundert, aber Bachus & Miranda danken es dir….

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Danke, liebe Heidi! 😀 Genau das waren meine Gedanken, als ich mich entschloss, diesen Bericht zu verfassen. Wer keine Pferde versorgen muss, kann sich das nicht wirklich vorstellen. Menschen die in der Stadt in einem Block leben noch weniger. Es ist alles mit viel Arbeit verbunden und das meiste ist echt anstrengend. Das Aufschneiden der Folie ist z.B. schon anstrengend. Da braucht man ganz schön Kraft in den Händen.
      LG Susanne

      Liken

  3. kowkla123 schreibt:

    viel Arbeit und auch viel Freude, KLaus

    Liken

  4. wolke205 schreibt:

    Die Zwei können sich das jetzt wieder richtig schmecken lassen 🙂

    Liken

  5. evette schröder schreibt:

    Guten Appetit ihr Zwei 🙂

    Liken

  6. Christiane schreibt:

    Fütterst Du Heu oder Heulage? Ich frage, weil ich gelesen habe, dass die Stute dämpfig ist. Das ist meine auch und das bedeutet, dass wir jeden Heuhalm nass verfüttern und trockenes Heu bei uns ein No Go ist.
    LG Chrisitane
    die weiß, wie aufwändig, teuer und anstrengend die Pferdehaltung in Eigenregie ist 🙂

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Hallo Christiane,
      die richtige Bezeichnung ist Heulage. Heu wird auch nur nass verfüttert. Miranda ist Gott sei Dank seit über 1 1/2 Jahren symptomfrei, seitdem sie artgerecht im Offenstall gehalten wird. *schnellaufholzklopf*
      LG Susanne

      Liken

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s