Eiskalt

Ich hatte so gehofft, dass es ein milder Winter bleibt. Es fing auch so gut an, aber nun hat uns die Kälte doch erwischt. Hoffentlich ist das nur ein kleines Intermezzo, sonst krieg ich die Krise! Die letzten beiden harten Winter gingen ganz schön an meine Substanz. Ich hab da eigentlich so gar keine Lust drauf. Bei Frost erhöht sich mein Arbeitspensum ins unermessliche. Heute konnte ich schon morgen, mittags und abends viele Eimer Wasser aus dem Haus schleppen. Der Außenwasserhahn kann ja bei solchen Temperaturen nicht benutzt werden. Die Pferde fressen mehr, weil sie mehr Energie benötigen, um sich warm zu halten. Ich muss also auch mehr Heu und Müsli füttern.
Der Winter wird arbeitsintensiver und teurer…

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Eiskalt

  1. einfachtilda schreibt:

    Das wird schon…garantiert ♥Mathilda

    Liken

  2. Isabella schreibt:

    Liebe Susanne,
    ich bewundere dich eh schon immer, wie du das ALLES schaffst. Musst du eigentlich den großen Wassertrog füllen? Würde es nicht reichen, ein paar mal einen Eimer Wasser hinzustellen? Aber vielleicht würden die beiden den dann umkippen?
    Danke für das Video.
    Ich denke viel an dich, gerade, wenn es so kalt ist, denn wie du schreibst, brauchen da die Pferde auch mehr Futter.
    Halte durch.
    Liebe Grüße Heidi mit Isi

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Heidi,
      ein Pferd trinkt 40 bis 80 Liter Wasser am Tag. Ein Eimer wäre sofort leer. Ihn in den Stall stellen geht nicht, er würde umgekippt werden, kaputt gehen oder gefährlich rumliegen. Ich könnte die Pferde mehrmals täglich mit dem Eimer tränken. Aber das würde auf die selbe Arbeit raus laufen. So halte ich die Tränke tagsüber so gut es geht eisfrei und die Pferde können immer wenn sie durstig sind ans Wasser.
      LG Susanne
      PS: Danke, dass Du an mich denkst und mit mir fühlst! ♥

      Liken

  3. Fellmonsterchen schreibt:

    Huih, ein extra langes Video für uns! ♥♥♥ Ich finde Deine Videos toll, hoffe aber, dass Du Dir in der Kälte keinen Infekt weggeholt hast… Du hast ja richtig schönen Weitblick, noch nicht alles so zugebaut wie bei uns in der Gegend. Und wie lieb von Miranda, dass sie auf Dich hört und vorsichtig geht.
    An dieses Eis zerkloppen im Wassertrog kann ich mich auch noch erinnern (meine Eltern hatten Pferde, da war das im Winter dann auch öfter angesagt).
    Dann hoffen wir mal, dass es wärmer wird, wobei die Wettervorhersage eher was anderes sagt. Hoffentlich nicht wieder so’n langer Winter wie letztes Jahr! Der einzige, der hier richtig glücklich über das Wetter ist, ist Rasputin. In dem muss doch irgendwo auch noch ein Husky versteckt sein…
    Liebe Grüße
    Katrin

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Hallo mein einzig wahrer Fan!!! 😀
      Ist es nicht toll, wie ich Dich mit in das Video eingebaut habe. Ich finde das fast schon künstlerisch wertvoll. Falls ich doch noch einmal berühmt werde, werden alle wissen wollen, wer das Fellmonsterchen ist!!! 😉
      Ich bin ziemlich zäh was Erkältungen angeht, weil ich immer draußen rumrennen muss. Egal bei welchem Wetter, ich muss ja immer raus. Misten, Füttern, Tränken vom Eis befreien, Gassi gehen… Die letzte Erkältung hatte vor 10 Jahren. Die Nase lief zwar beim Filmen (peinlich – das hört man manchmal), aber das kam vom kalten Ostwind. Der tat richtig weh im Gesicht. Das kennst Du bestimmt…
      Wenigstens hat einer seinen Spaß an dieser Kälte, der Rasputin. Wir anderen ertragen es eben. Bleibt uns ja auch nix anderes übrig. 😉
      LG Susanne

      Liken

      • Fellmonsterchen schreibt:

        Ha, ich wusste doch, dass ich nicht der einzige Fan bin (s. Ediths Kommentar)!
        Ja, meine Ernennung in dem Video ist ganz große Monsterei, wobei ich ja hoffe, dass, wenn Du berühmt bist, ich auch mit der Weltherrschaft so weit bin, dann braucht wenigstens keiner zu fragen, wer das Fellmonster ist. 😀
        Ja, als ich noch bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren bin, kannte ich Erkältungen auch kaum. Das hat schon was für sich… Seitdem ich so ein Weichei bin, erwischen mich die Viren und Bazillen auch häufiger.
        LG
        Katrin, ständig vom kälteverrücktem Raspu nach draußen beordert werdend…

        Liken

        • Hilfe für Miranda schreibt:

          Das ist noch besser: Huuuhuuuu – ich habe zwei Fans! 😉
          Am besten gehen Deine Weltherrschaft und mein filmischer Durchbruch zusammen. Dann änderst Du sofort das Fernsehprogramm. Nur noch meine künstlerisch wertvollen Filme werden unters Volk gebracht. Das ist keine Zensur, das wird eine Bereicherung der Sinne. 😆
          Dein Raspu muss wirklich kälteverrückt sein, wenn er Dich dauernd nach draußen zerrt. Meine Chica verlangt nach einem Mäntelchen, sonst geht sie keinen Schritt vor die Tür! Sie ist ja auch ein Podenco ohne Unterfell und kommt von Fuerteventura. Da ist sie afrikanisches Klima gewohnt. Campa ist das alles egal…
          LG Susanne

          Liken

  4. Liebe Susa,
    Du hast nicht nur einen Fan. Ich sehe Deine Videos auch sehr gern.
    Dass der Winter noch kommt, war ja zu erwarten. Für Dich ist das natürlich wieder mit Kraftakten und mehr Kosten verbunden. Für Hamburg sind nächste Nacht minus 12 Grad angesagt. Bei Dir ist es wohl nicht ganz so kalt, dafür pfeift der Wind mehr durch. Die gefühltge Temperatur ist dann wohl ähnlich.
    Ich liebe zwar grundsätzlich den Winter, den vielen Regen und den tiefen Matsch auf der Hundewiese die letzte Zeit fand ich gräßlich, aber ich muss bei den tiefen Temperaturen immer zittern, ob mein über 21 Jahre altes Auto anspringt.
    Das Salz, das bei uns wieder in rauhen Mengen gestreut wird, ist die Kehrseite des Winters. Meine kleine Lila muss dann Schuhe tragen, weil ihre Füße den letzten Winter noch nicht verkraftet haben. Sie hat auch den Rest des Jahres immer wieder dran geleckt. Alle möglichen Salben und Strümpfe anziehen hatten noch keinen vollen Erfolg.
    Wenn Lila mit Schuhen läuft, hört sie sich an wie ein Pferd.
    Wir wünschen Dir viel Kraft
    Schäferhund Nera, Kurzzeitpferd Lila und Edith

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Super, ich habe zwei Fans!!! 😉
      Ob 10 oder 12 Grad minus, spielt wohl keine große Rolle. Es ist sch… kalt und ich könnte gern darauf verzichten.
      Hundefüße leiden sehr unter dem Salz. Als ich noch in der Stadt wohnte, war das auch ein Problem. Ich hatte die Hundefüße sofort nach jedem Spaziergang mit lauwarmen Wasser gründlich gewaschen und gut abgetrocknet. Dann ging es. Versuch das doch auch mal. Vielleicht bleiben die Füße von Lila dann heil?
      LG Susa

      Liken

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s