Eine großartige Aufgabe

Ich glaube, dass die Zeit gekommen ist, in der immer mehr Menschen eine großartige Aufgabe erfüllen wollen. Die Menschen wollen nicht mehr ohne ein Ziel vor Augen, durchs Leben gehen. Sie suchen den Sinn in ihrem Leben. Sie suchen ihre großartige Aufgabe.

Meine großartige Aufgabe ist es, mich um die geretteten Tiere zu kümmern. Hierfür setze ich mich gerne ein. Auch wenn es anstrengend wird, nicht immer einfach ist, an den Kräften zehrt, auch mal alle Knochen weh tun. Eine großartige Aufgabe ist die beste Dauermotivation.

In den zwei Jahren mit dem Projekt „Wir helfen Miranda“, habe ich viele Menschen kommen und gehen sehen. Diejenigen die sagten, ich helfe dir immer – auf mich kannst du dich verlassen, egal was ist, waren als erstes weg. Sie hatten kein Durchhaltevermögen. Tiere müssen immer versorgt werden. Egal ob die Sonne scheint oder es in Strömen regnet und dir der Wind um die Ohren braust. Egal ob man sich gut fühlt oder der Rücken schmerzt und man sich kaum bewegen kann. Es gab Menschen die tatkräftige Hilfe zusagten, sich aber nicht an Abmachungen hielten. Stunden zu spät kamen oder einen Termin 5 Mal einfach nicht einhielten. Sie machten die Arbeit ja freiwillig, wer sollte denn da Forderungen in Form von Zuverlässigkeit oder Pünktlichkeit an sie stellen? Genau so gab es welche, die nur ihre eigenen Interessen durchsetzen wollten, denen es nicht um das Wohl der Tiere ging. Die Kosten, die ein solches Projekt verursacht, wollen das ganze Jahr über gestemmt werden. Auch hier gab es große Versprechen, die nie erfüllt wurden. Viele Worte, die nur heiße Luft waren.

Doch es gab und gibt auch Menschen, die völlig uneigennützig unterstützen. Die Helfen ohne etwas zu verlangen. Die es einzig und allein der Tiere willen tun. Menschen die fast von Anfang an dabei waren, Menschen die später von unserem Projekt erfuhren. Menschen die sich regelmäßig beteiligen und Menschen die selbst kaum genug zum Leben haben und trotzdem helfen!

Für mich ist unser kleines, privates Tierschutzprojekt „Wir helfen Miranda“ meine große Aufgabe. Eine großartige Aufgabe, die größer ist als ich selbst oder als das, was ich alleine erreichen könnte. Diese großartige Aufgabe ist Dauermotivation für mich! Sozusagen der Sinn in meinem Leben. Meine Vision ist damit wahr geworden. Viele Menschen mit der selben Vision, bringen sich in dieses Projekt ein, so wie sie können und wollen.

Wenn dies auch Deine Vision ist und du hierin deine großartige Aufgabe siehst, bist du herzlich eingeladen, dich an unserem Projekt „Wir helfen Miranda!“ zu beteiligen!

Werbeanzeigen

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Daraus ist 2015 der gemeinnützige Tierschutzverein "Tierhilfe Miranda e.V." geworden. Miranda bekam Freunde dazu und nun kümmern wir uns ausschließlich um alte und unvermittelbare Tiere. Mit unserem Blog wollen wir auch auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Nur weil wir sie freikauften, einen Gnadenbrot-Platz für sie schafften, retteten wir ihr das Leben. Der Blog berichtet aktuell über Mirandas neues, artgerechtes Rentnerleben. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Eine großartige Aufgabe

  1. Isabella schreibt:

    Ja, liebe Susanne,
    so ist das leider mit den Menschen:-(
    Ich bin aber froh, dass es auch so einige zuverlässige Leute gibt, und bin sicher, dass mein erneuter Aufruf auch wieder ein ganz klein wenig Erfolg hatte.

    Ich bewundere dich eh!!! Du bist ein großartiger Mensch!!!
    Immer, wenn ich kann, dann gibt es einen kleinen Obolus von uns.
    Liebe Grüße Heidi, mit lieben Wuffis von Isi

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Vielen Dank liebe Heidi, für Deine lieben Worte! 😀
      Es ist in Ordnung, wenn Menschen merken, dass es doch nicht ihre Aufgabe ist, für Tiere etwas zu tun. Es ist so wie es ist. Ich denke ein gutes Projekt wird immer wieder unterstützt. Auch wenn verschiedene Menschen nur 1 Mal etwas dazu geben, kann es funktionieren. Schlimm sind die, die ihre Augen verschließen aus Ignoranz oder Geiz niemanden helfen. Egoismus und mit Ellenbogen durchs Leben gehen, bringt uns nicht weiter. Das funktionierte in der Steinzeit. Heute sind andere Werte gefragt.

      Ich danke Dir für Deinen Aufruf. Das Ergebnis kannst Du im nächsten Bericht lesen! Ich danke Dir auch, dass Du immer wieder an uns denkst und uns hilfst!!! ♥

      Viele liebe Grüße
      Susanne ♥

      Liken

  2. Fellmonsterchen schreibt:

    Was Heidi sagt. Genauso isses.
    LG
    Katrin

    Liken

  3. kowkla123 schreibt:

    ich wünsche dir weiter alles Gute mit deiner Aufgabe, einen schönen Tag wünsche ich, Klaus

    Liken

  4. wolke205 schreibt:

    Das hast Du so schön geschrieben, ich hab s gleich auf Facebook geteilt – das sollten so viele Menschen wie möglich lesen ❤

    Ich bin unendlich froh, dass Du Dich so für die Tiere einsetzt, sie versorgst und alles für sie gibst. Auch weiterhin werde ich Dich unterstützen wie ich kann ❤

    Knuddel

    Liken

  5. evette schröder schreibt:

    Habe ebenfalls bei Facebook geteilt,viele Menschen sollen von Euch erfahren.
    Und auch wenn ich nicht immer „da“bin,bin ich stets wachsam und habe immer ein Auge auf dieses wundervolle Tierschutzprojekt 🙂

    Schön das es dich gibt liebe Susanne ❤

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Vielen Dank liebe Evette! Das ist so toll, dass Du auch mein Post geteilt hast! 😀 Je mehr Menschen von dem Projekt erfahren, um so eher finden sich liebe Seelen die helfen. 😀
      Ich freue mich sehr, dass Du immer bei uns bist!!! ♥ Und ich bin so froh, dass es Euch gibt! Meine Helferlein… 😀
      Viele liebe Grüße
      Susanne ♥

      Liken

  6. Liebe Susa,
    kann mich nur anschließen, das hast Du wunderbar geschrieben. Hoffe, dass noch mehr liebe Menschen das lesen und Dein Projekt unterstützen.
    Wär auch nicht schlecht, wenn die Helfer, die sich so schnell „verdünnisiert“ haben, diesen Beitrag lesen und ein schlechtes Gewissen bekommen würden. Ich weiß aber, das ist zuviel Wunschdenken.
    Wir drücken die Daumen und Pfoten für mehr Unterstützer
    Edith und die Fellnasen

    Liken

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Danke, liebe Edith! 😀 Ohne Menschen wir ihr es seid, könnte ich dieses Projekt nicht am Leben erhalten. Die zuverlässigen und hilfsbereiten Menschen sind viel wichtiger. Menschen die ihr Wort nicht halten gibt es immer. Aber ich denke, die erkennen dies nicht einmal.
      Viele liebe Grüße
      Susanne ♥

      Liken

Kommentar bitte hier rein - Mit der Nutzung der Kommentar und/oder Like Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website (WordPress), auf die ich keinen Einfluss habe, einverstanden. Ich erfülle somit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s