Morgens um 7.00 Uhr,

auf der Weide.

Herbstlicher Morgennebel

Morgens-um-7.00-Weide-2

Katze „Pisa“ auf Mäusejagd. Na wer sieht sie?

Morgens-um-7.00-Pisa

Die Pferde haben mich gesehen und kommen neugierig heran.

Morgens-um-7.00-Pferde

Miranda: „Huch da ist ja auch ne Katze…“

Pisa-Miranda-Okt-2013

Bachus: „Ach die kennen wir doch, die hängt hier ständig rum.“

Pisa-Pferde-Okt-21013-g

Pisa-Pferde-Okt-21013-e

Pisa-Pferde-Okt-21013-c

Mir ist das zu langweilig, ich gehe…

Pisa-Pferde-Okt-21013-b

Welches Pferd legt hier freundschaftlich den Kopf auf meine Schulter?

Morgens-um-7.00-mit-Pferd

Advertisements

Über Hilfe für Miranda

Wir helfen Miranda, einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute. Wir sind eine kleine Gruppe Privatpersonen, die sich durch den Fall Miranda kennen lernten und eine Hilfsaktion daraus machten! Mit unserem Blog wollen wir auf das Schicksal der Zuchtstuten aufmerksam machen. Denn sie landen fast alle beim Schlachter, sobald sie keinen Gewinn mehr bringen. Miranda steht stellvertretend für alle Zuchtstuten, denn auch ihr Weg war schon beschlossen. Mit 20 Jahren und nach zwei Totgeburten, sollte sie geschlachtet werden. Wir kauften sie frei, schafften einen Platz für sie und retteten ihr damit das Leben. Der Blog berichtet aktuell über das neue Rentnerleben von Miranda. Wir möchten niemanden anklagen oder verurteilen, wir möchten nachdenklich machen. Schön wäre ein Umdenken bei Züchtern und Reitern zu erreichen. Wir möchten auch Unterstützung finden. In Form von Mithilfe, Sachspenden und Spenden, damit wir Miranda ein wundervolles Leben ermöglichen können. Sie hat verdient, nach vielen Jahen als Gebärmaschine würdevoll und artgerecht behandelt zu werden. Wir möchten auch, dass jeder der nun weiß, was mit ausrangierten Zuchtstuten passiert, die Geschichte weiter erzählt. Dafür sagen wir DANKE!
Dieser Beitrag wurde unter Miranda abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Morgens um 7.00 Uhr,

  1. einfachtilda schreibt:

    Wunderschöne Fotos!! ♥

  2. Liebe Susa,
    wie man sieht ist Eure Welt so früh morgens um sieben schon voll in Ordnung. Hast wieder mal schöne Bilder geschossen.
    Ist das Mirandas Kopf auf Deiner Schulter? Hab ja ´ne 50:50-Chance beim Raten.
    LG Edith und die Fellnasen

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Liebe Edith,
      Du hast leider falsch geraten. Der Kopf gehört Bachus! Es war aber auch nicht leicht, weil die beiden sich von der Fellfärbung und -zeichnung so ähnlich sehen.
      Als ich die Landschaft fotografierte kam Bachus auf einmal ganz dicht zu mir und legte vorsichtig seinen Kopf an meinen. Das kenne ich so gar nicht von ihm. Er ist eigentlich immer etwas grobmotorisch. Miranda ist die sanfte. 😉
      LG Susa

  3. wolke205 schreibt:

    Bachus 😀 Die Fotos sind richtig schön, beim ersten ist die Kombination aus Nebel und den zarten Farben des Himmels einfach toll und die Tiere auf den Fotos sind ja eh perfekt 😀 ♥

    Aber das Bachus uns einfach die Zunge rausstreckt..sowas…sonst ist doch Miranda die Diva *gg*

  4. Pauline schreibt:

    Klasse Fotos, liebe Susanne und natürlich habe ich auch gesehen, dass es Bachus war, der seinen Kopf vertrauensvoll an Deinen geschmiegt hat. Und die kleine Pisa immer mittendrin, schön! GLG von der Pauline 😀 ♥

    • Hilfe für Miranda schreibt:

      Danke Pauline! 😀
      Genau, das war Bachus. Pisa hat keine Angst vor den großen Pferden. Das finde ich so niedlich.
      LG Susanne ♥

      • Pauline schreibt:

        Manche Tiere, in dem Fall die Pferde, nehmen aufeinander Rücksicht, vor allem wenn sie merken, dass der eine oder die andere nicht ganz in Ordnung sind, in diesem Fall die kleine Pisa. Wünsche Dir noch einen schönen Tag, liebe Susanne und GLG von der Pauline 😀 ♥

  5. Isabella schreibt:

    Hallo Susanne,
    ich bin total verknallt in die wunderschönen Fotos. Eines habe ich mir gleich gemopst. Es ist so schön anzusehen, wie Pferd und Katze sich vertragen! Dass Bachus seinen Kopf an deinen legt, das ist einfach DER HIT!! Ich freue mich immer wieder, dass ich Leserin deines Blogs geworden bin. Ich spende auch gern immer wieder mal, wenn es mir möglich ist. Ich freue mich, dass der erste Heuballen zu zwei Drittel von Spenden bezahlt werden konnte.
    Doch wie lange hält so ein Ballen???
    Ich überlege grad, ob ich bei Gelegenheit die Pferde/Katzen Fotos auf meinem Blog zeigen könnte, und nochmal damit einen Spendenaufruf starte?
    Darf ich die Fotos dazu benutzen?
    Liebe Grüße Heidi, mit Wuffis von Isi 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s